TSV Kandern - Abteilung Tischtennis
TSV Kandern - Abteilung Tischtennis

AKTUELLE INFORMATIONEN

07.12.2021

Kommande zurück! Training wird wieder aufgenommen! 

******************************************************************************************************************

Wie viele schon mitbekommen haben, ist nun die Regelung des 2G+ etwas entschärft worden.
Aus diesem Grund findet wieder unser Training statt.
Unter der Voraussetzung der aktuellen Corona Regelung von BW, nachzulesen unter:

Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

Folgende Personengruppen sind von der Testpflicht bei der 2G+ Regelung ausgenommen:

  • Personen mit einer booster Impfung
  • GEIMPFTE Personen, wenn die letzte Impfung nicht mehr als 6 Monate vergangen ist
  • Genesene deren Infektion nachweislich maximal 6 Monate zurück liegt

 

04.12.2021

Training und Saison 2021/2022 unterbrochen ab dem 04.12.2021! 

******************************************************************************************************************

Damit sind alle ab 4.12.2021 in den Verbands- und Bezirksspielklassen terminierten Punktspiele der Saison 2021/22 in TTBW bis auf Weiteres abgesetzt, dieser Beschluss umfasst auch die Jugendspiele, bis weitere Anweisungen des TTB folgen.

Nachzulesen unter:

https://www.ttbw.de/news/corona-news-3122021

 

Dies gilt ebenfalls für den Trainingsbetrieb im Dezember!

 

Wir wünschen allen das Beste und bleibt Gesund!

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 04.12.2021

Kreisklasse C gegen den TTC Lörrach IV

Auswärtspiel am Samstag den 04.12.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen den TTC Wehr II

28.11.2021

Die zweite beendet die Vorrunde mit einen soliden 5 Platz

*********************************************************************************************************

Herren Kreisklasse A
TSV Kandern II – SV Rickenbach II 5:5
Punkte für den TSV Kandern: Steinkemper/Jehle (1),  Lang (1), Ostholt (1), Steinkemper (1), Jehle (1)

 

Im Spiel der Kreisklasse A traf der TSV Kandern II am Samstag den 27.11.2021 auf den SV Rickenbach II. Die Heimmannschaft und Gastmannschaft traten mit 4 Spielern an.

 

Nach der Begrüßung wurde auch schon mit den Doppel begonnen. Lang/Ostholt mussten sich mit 0:3 gegen Gugelberger/Lütte geschlagen geben. Steinkemper/Jehle sicherten den Punkt für die Heimmannschaft gegen Lauber/Belitz mit 3:1. Weiter ging es mit  den ersten Einzeln. Lang fand gegen Gugelberger leider nicht die richtige Taktik mit 0:3. Beim anschließenden Erfolg in drei Sätzen gegen Lauber zeigte Ostholt seinem Kontrahenten ganz klar die Grenzen auf. Steinkemper gewann souverän gegen Berlitz mit 3:0. Jehle musste sich gegen Lütte mit 1:3 geschlagen geben. Zwischenstand 3:3. Die nächste Partie Lang gegen Lauber war ein 3:0 Erfolg. Ostholt verlor daraufhin seine Partie mit 9:11, 4:11 und 7:11. Auch Steinkemper fuhr eine 0:3 Niederlage gegen Lütte ein. Zwischenstand 4:5 für den SV Rickenbach II. Ein hartes Stück Arbeit hatte Jehle gegen Belitz zu verrichten, bevor Ihr Fünf-Satz-Sieg eingetütet war.

 

Nach diesem Unentschieden beendet die zweite Mannschaft die Vorrunde auf dem 5. Platz mit 7:7 Punkten. Hervorheben muss man die Bilanz von Luke Lee mit 11:5.

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse A
TSV Kandern II – TTC Schopfheim/Fahrnau III 7:3
Punkte für den TSV Kandern:  Lee/Lang (1), Lee (3), Lang (3), Faderl (1)

 

Im Spiel der Kreisklasse A traf der TSV Kandern II am Donnerstag den 25.11.2021 auf den TTC Schopfheim/Fahrnau III. Die Heimmannschaft und Gastmannschaft traten mit 3 Spielern an.

 

Gestartet wird wie immer mit dem Doppel. Lee/Lang gegen Krause/Sakenov brachten klar den Punkt mit 3:0 nach Hause. Weiter ging es ist mit den ersten Einzeln. Lee gegen Tang wurde souverän gewonnen mit 3:0. Lang musste sich gegen Krause mit 0:3 geschlagen geben. Zwischenstand 2:1 für den TSV Kandern. Die nächsten drei Punkte sicherten sich die Heimmannschaft Faderl gegen Tang 3:1, Lang gegen Sakenov 3:0 und Lee gegen Krause 3:2. Neuer Zwischenstand 5:1 für den TSV Kandern. Hart umkämpft war das Einzel Faderl gegen Sakenov aber er hat den Punkt mit 1:3 abgegeben. Lang fand gegen Tang das richtige Mittel und gewann klar mit 3:0. Faderl kämpfte aber gab den Punkt gegen Krause mit 1:3 ab. Das letzte Einzel des Abends gewann Lee gegen Sakenov mit 3:0.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 27.11.2021 gegen den SV Rickenbach II, welches auch das letzte Spiel der Vorrunde ist. 

 

Bericht M. + M. Jehle

Jungen U18 Bezirksklasse  
TSV Kandern – TTC Lauchringen II  10:0

 

Der Gegner hat das Spiel abgesagt und somit hat der TSV Kandern Kampflos gewonnen.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 04.12.2021  gegen den TTC Wehr II, welches auch das letzte Spiel der Vorrunde ist. 

 

Bericht M. + M. Jehle

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Donnerstag den 25.11.2021

Kreisklasse A gegen den TTC Schopfheim/Fahrnau III

Heimspiel am Samstag den 27.11.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen den TTC Lauchringen II

Kreisklasse A gegen den SV Rickenbach II

Die Jugend baut Ihre Tabellenführung weiter aus

*****************************************************************************************************

Herren Bezirksliga  
SV Rickenbach – TSV Kandern  9:0

 

Im Spiel der Bezirksliga traf der TSV Kandern am Samstag den 20.11.2021 auf den SV Rickenbach.

 

Gestartet wurde mit den Doppeln. Lauber Manuel/ Schwarz gegen v. Wichdorff/Lang 3:0 und Lauber Matthias/Lauber Robert gegen Karnich/Ostholt 3:0. Hart umkämpft war das Doppel Köhler/Lauber Marius gegen Scholz/Mohr welches aber knapp im 5 Satz an den SV Rickenbach ging. Weiter ging es mit den Einzeln des vorderen Paarkreuz. Eine knappe Niederlage gab es für Mohr beim 2:3 gegen Köhler. Gut gekämpft hat Scholz gegen Lauber Matthias aber musste dennoch eine 3:0 Niederlage einstecken. Nun kam das mittlere Paarkreuz an die Reihe. Karnich fand gegen Lauber Manuel leider nicht das richtige Mittel und musste sich mit 3:0 geschlagen geben. Von Wichdorff kämpfte aber gab den Punkt gegen Schwarz ab mit 3:1. Auch das Hintere Paarkreuz fand nicht die richtige Taktik und somit gingen auch diese Zähler an die Heimmannschaft. Lauber Marius gegen Ostholt 3:0 und Lauber Robert gegen Lang 3:0.

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 11.12.2021 gegen den TTC Lörrach, welches auch das letzte Spiel der Vorrunde ist. 

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse C
TTC Grenzach-Whylen – TSV Kandern III 5:5
Punkte für den TSV Kandern:  Faderl/Steinkemper (1), Jehle Ma. (2), Jehle Mi. (2)

 

Im Spiel der Kreisklasse C traf der TSV Kandern III am Samstag den 20.11.2021 auf den TTC Grenzach-Whylen.

 

Nachdem sich die Mannschaften zur Begrüßung aufgestellt hatten, ging es los mit den Doppeln. Faderl/ Steinkemper setzen sich klar gegen Kolze/Kirsten mit 3:1 durch. Jehle/Jehle konnten leider nicht viel gegen Gerk/Radej ausrichten und gaben klar mit 0:3 den Punkt ab. Nun ging es weiter mit den Einzel, zuerst durfte das vordere Paarkreuz ran. Gerk gegen Faderl 3:0 und Radej gegen Steinkemper 3:1. Anschließend das hintere Paarkreuz Kolze gegen Jehle Ma. 1:3 und Kristen gegen Jehle Mi. 0:3. Zwischenstand 3 zu 3. Leider musste sich Steinkemper gegen Gerk mit 1:3 geschlagen geben. Faderl kämpfte verlor aber knapp im 5 Satz zu 9 gegen Radaj. Neuer Zwischenstand 5 zu 3 für den TTC Grenzach-Whylen. Die letzten beiden Einzel des Abends wurden klar gewonnen und somit der Punkt für den TSV Kandern gesichert, Jehle Mi. gegen Kolze 3:0 und Jehle Ma. gegen Kristen 3:0.

 

Nach diesem Unentschieden geht es nun im nächsten Spiel am 27.11.2021 gegen den ESV Weil IV. 

 

Bericht M. + M. Jehle

Jungen U18 Bezirksklasse  
TSV Kandern – TTC Laufenburg  6:4

Punkte für den TSV Kandern: Vetter/Maunz (1), Vetter (2), Maunz (1), Schäfer (2)

 

Im Duell der beiden bisherigen verlustpunktfreien Mannschaften konnte sich der TSV Kandern knapp mit 6:4 gegen den TTC Laufenburg durchsetzen. Von Anfang an entwickelte sich eine spannende, ausgeglichene Partie mit zahlreichen schönen Ballwechseln. Ersatzspieler Salvador von Lethen hatte es in der Hand, bei einer 2:1 Satzführung die Mannschaft in Front zu bringen, verlor jedoch unglücklich dieses Spiel. An einem seidenen Faden verlief die Partie von Lars Vetter, der im Entscheidungssatz mit 14:12 gewann und somit weiter ungeschlagen blieb. Auch Nico Schäfer, der im hinteren Paarkreuz souverän seine beiden Gegner beherrschte, behielt seine weiße Weste. Mit Wut im Bauch wegen seiner ersten Saisonniederlage gegen die Nr. 2 steigerte sich Miguel Maunz gegen die Nr. 1 in einen wahren Spielrausch hinein und brachte das Team vorentscheidend mit 5:3 in Führung, die sie nicht mehr abgaben.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 27.11.2021 gegen den TTC Lauchringen II. 

 

Bericht J. Hartmann

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 20.11.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen den TTC Laufenburg 

Auswärtsspiel am Samstag den 20.11.2021

Bezirksliga Herren gegen den SV Rickenbach

Kreisklasse C gegen den TTC Grenzach-Whylen

Der TSV Kandern lieferte ein spannendes Spiel für die Zuschauer 

*****************************************************************************************************

Herren Bezirksliga  
TSV Kandern  - TTC Hasel II  6:9

Punkte für den TSV Kandern: Scholz/Mohr (1); Scholz (1); Mohr (1); v. Wichdorff (1); Schwarzwälder (1); Lang (1)

 

Im Spiel der Bezirksliga traf der TSV Kandern am Samstag den 13.11.2021 auf den TTC Hasel II.

 

Nach der Begrüßung wurde mit den Doppeln gestartet. Scholz/Mohr gewann souverän mit 3:0 gegen Raimann/Burdack. V. Wichdorff/Lang hatten deutlich mehr zu kämpfen gegen Trefzer/Marx und mussten sich knapp im 5 Satz geschlagen geben. Karnich/Schwarzwälder gaben ebenfalls einen Punkt ab mit 1:3 gegen Kima/Marino. Zwischenstand 1:2 für den TTC Hasel II. Weiter ging es mit den Einzel bei denen die Heimmannschaft zu Beginn leider kein Mittel fand. Scholz gegen Raimann 2:3, Mohr gegen Trefzer 0:3, v. Wichdorff gegen Kima 0:3. Karnich gegen Marx 1:3, Schwarzwälder gegen Marino 1:3. Nach dem Zwischenstand 1:7 für den TTC Hasel II spornten die Zuschauer den TSV Kandern nochmals zu Höchstleistungen an. Lang gegen Burdack 3:2, Scholz gegen Trefzer 3:1, Mohr gegen Raimann 3:1 und v. Wichdorff gegen Marx 3:0. Leider musste sich Karnich gegen Kima mit 1:3 geschlagen gegeben. Schwarzwälder sicherte in 5-Sätzen den Punkt gegen Burdack für den TSV Kandern. Neuer Zwischenstand 6:8 für den TTC Hasel II. Das letzte Einzel des Abends war hart umkämpft, aber Lang musste sich gegen Marino mit 2:3 geschlagen geben.

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 20.11.2021 gegen den SV Rickenbach.

 

P.S. M und M sind die neuen Glücksbringer!

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse A
ESV Weil III – TSV Kandern II 5:5
Punkte für den TSV Kandern:  Lee (3); Lang (1); Ostholt (1)

 

Im Spiel der Kreisklasse A traf der TSV Kandern II am Sonntag den 14.11.2021 auf den ESV Weil III.

 

Lee/Lang musste sich leider zu Beginn gegen Martus/Park mit 0:3 geschlagen gegeben. Weiter ging es mit den Einzeln. Ostholt verwandelte einen 0:2 Rückstand gegen Martus in einen Siegpunkt für den TSV Kandern. Ebenfalls wurde an der zweiten Platte gekämpft und Lang bezwang Spiess in 5 Sätzen. Lee gewann souverän gegen Anzibor in 3-Sätzen. Zwischenstand 1:3 für den TSV Kandern II. Weiter ging es mit Park gegen Lang mit 3:0 und Spiess gegen Lee mit 1:3. Die nächsten Einzel sicherte sich leider die Heimmannschaft. Park gegen Ostholt 3:0, Anzibor gegen Lang 3:0 und Spiess gegen Ostholt 3:0. Beim letzten Spiel des Tages konnte Lee seine starke Leistung vorsetzen und sicherte sich den Punkt gegen Martus in 3-Sätzen.

 

Nach diesem Unentschieden geht es nun im nächsten Spiel am 27.11.2021 gegen den SV Rickenbach II.

 

Bericht M. + M. Jehle

Jungen U18 Bezirksklasse  
TT Eichsel-Herten (SG) II – TSV Kandern 0:10

 

Wegen Krankheit hat der Gegner das Spiel abgesagt und somit hat der TSV Kandern Kampflos gewonnen.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 20.11.2021 gegen den TTC Laufenburg.

 

Bericht M. + M. Jehle

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 13.11.2021

Bezirksliga Herren gegen TTC Hasel II

Auswärtspiel am Samstag den 13.11.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen TT Eichsel-Herten (SG) II

Auswärtspiel am Sonntag den 14.11.2021

Kreisklasse A Herren gegen ESV Weil III

TSV Kandern scheidet im Viertel Finale aus

***********************************************************************************************************

Pokal Herren B

TSV Kandern  - TTC Karsau
Punkte für Kandern Scholz/Mohr (1), Scholz (1)


Im Pokal Herren B traf der TSV Kandern am Donnerstag den 04.11.2021 auf Begonnen wird bei diesem System mit 3 einzel welche sich der TTC Karsau sicherte. Somit ist der Zwischenstand vor dem Doppel 0:3

Das Doppel war für alle sehr nerven aufreibend, spannend und zeigte spielerisches können, Scholz/Mohr gewannen im 5 Satz. Auf dieser Welle blieb Scholz und holte den nächsten Sieg gegen Schmidt. Punktestand nun 2:3. Das nächste Spiel Mohr gegen Einhaus lies alle hoffen, er musste sich dann aber hart umkämpft im 5 Satz geschlagen geben.

Daher scheidet der TSV Kandern nun im Viertel Finale aus

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse A

TSV Kandern II – SV Nollingen III
Punkte für den TSV Kandern:  Lee/lang (1), Lee (1), Ostholt (1), Brodbeck (1), Lang (1)


 Im Spiel der Kreisklasse A traf der TSV Kandern II am Donnerstag den 04.11.2021 auf den
SV Nollingen III..

 

Die Doppel wurden bestritten wie folgt, Lee/Lang holten einen klaren 3:0 Sieg gegen Hinze/Naujuks und Brodbeck / Ostholt mussten sich gegen Leimeister /langer mit einer 1:3 Niederlage geschlagen geben.

 Hart umkämpft war das erste Einzel Lee gegen Hinze, er zeigte Nervenstärke und gewann 3: 0. In den nächsten zwei Spielen hat der TSV Kandern nicht viel entgegen zu setzen. Brodbeck gegen Leimeister  1:3, Lang gegen Langer 1:3. Ostholt  holten gegen Naujuks den nächsten Sieg mit 3:0. Lee musste sich gegen Leimeister im 5 Satz geschlagen geben.

Brodbeck und Lang gewannen und gaben dem Spiel nochmals eine spannende Wendung und holten auf ein 5:4 auf. Ostholt musste sich dann aber im 4 Satz gegen Langer geschlagen geben.

Nun haben alle Mannschaften des TSV Kandern gegen den SV Nollingen ein Unentschieden gemacht.

Nach diesem Unentschieden geht es nun im nächsten Spiel am 14.11.2021 gegen ESV Weil III

 

P.S. als M und M die Halle betraten wendete sich auf seltsame weise das Blatt

 

Bericht von M. + M. Jehle

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Donnerstag den 04.11.2021

Kreisklasse A Herren gegen SV Nollingen III

Pokal Herren B gegen TTC Karsau 

Die dritte liefert eine geschlossene Mannschafsleistung ab

***********************************************************************************************************

Herren Bezirksliga
TSV Kandern  - TTC Schopfheim/Fahrnau 4:9
Punkte für den TSV Kandern: Scholz/Mohr (1), Mohr (2), von Wichdorff (1)

 

Im Spiel der Bezirksliga traf der TSV Kandern am Samstag, den 30. Oktober auf den Tabellenführer TTC Schopfheim/Fahrnau. Eine gute Leistung zeigte an diesem Tag Berthold Mohr, der seine Einzel gewann und auch das Doppel siegreich gestaltete. Das Spiel war nach insgesamt rund 3 Stunden beendet.

 

Das Spiel lief wie folgt ab: Beim Sieg in drei Sätzen gegen Kiefer / Brutschin zeigten Scholz / Mohr ihren Kontrahenten ganz klar die Grenzen auf. Beim anschließenden 0:3 gegen Spohn / Brutschin fanden wiederum von Wichdorff / Lang leider kein Mittel, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Karnich / Lee hatten derweil gegen Sievering / Pommerening beim 11:13, 7:11, 8:11 nichts auszurichten. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 1:2. Los ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Dieter Scholz musste leider eine Drei-Satz-Niederlage gegen Philipp Spohn einstecken. Einen starken kämpferischen Auftritt hatte Berthold Mohr, indem ein 2:0-Satzrückstand gegen Kevin Kiefer wettgemacht wurde und das Spiel noch im Entscheidungssatz gewonnen wurde. Anschließend ging es beim Spielstand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz zum Einsatz kam. In einem ausgeglichenen Spiel bezwang Dirk von Wichdorff Stefan Brutschin in fünf Sätzen.

Die nächsten 4  Einzel gingen leider an die Gastmannschaft, Karnich gegen Sievering 0:3, Lee gegen Brutschin J.  1:3, Lang gegen Pommering 0:3, Scholz gegen Kiefer 1:3. Neuer Zwischenstand 3:7 für den TTC Schopfheim/Fahrnau. Nicht einen Satzgewinn überließ Berthold Mohr seinem Gegner Philipp Spohn beim ungefährdeten 3:0-Sieg und holte damit einen Zähler für die Heimmannschaft. Den Sieg von Tim Sievering konnte Dirk von Wichdorff im folgenden Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 4:8. Harald Karnich musste sich gegen Stefan Brutschin mit 0:3 geschlagen  geben.

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 13.11.2021 gegen den TTC Hasel II.

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse C   
TSV Kandern III – SV Nollingen IV 5:5
Punkte für den TSV Kandern: Jehle/Jehle (1), Faderl (1), Jehle Ma. (1), Jehle Mi. (1), Vetter (1)

 

Das Spiel gegen den SV Nollingen IV gestaltete sich sehr ausgeglichen und der TSV Kandern III lieferte eine geschlossene Mannschaftsleistung ab.

 

Begonnen wurde mit den Doppeln, Farderl/Vetter mussten leider eine Drei-Satz Niederlage einstecken gegen Barazutti/Naujoks. Jehle/Jehle bezwangen in fünf Sätzen die Gegner Spitz/Lang. Weiter ging es mit den Einzeln des vorderen Paarkreuz. Faderl gegen Barazutti 1:3, Jehle Ma. gegen Spitz 3:2. Zwischenstand 2:2. Jehle Mi. gegen Naujoks 1:3. Der Jugendersatz Spieler Lars Vetter sicherte sich den Punkt gegen Lang mit 3:1. Der neue Zwischenstand von 3:3 zeigt die Ausgeglichenheit des heutigen Spiels.    

Nicht einen Satzgewinn überließ Norbert Faderl seinem Gegner Paul Spitz beim ungefährdeten 3:0-Sieg und holte damit einen Zähler für die Heimmannschaft. Jehle Ma. musste sich mit 0:3 gegen Barazutti geschlagen geben. Jehle Mi. gewann souverän gegen Lang mit 3:0. Vetter musste sich leider mit 0:3 gegen Naujoks geschlagen geben.

 

Nach diesem Unentschieden geht es nun im nächsten Spiel am 20.11.2021 gegen den TTC Grenzach-Wyhlen.

 

Bericht M. + M. Jehle

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 30.10.2021

Bezirksliga Herren gegen TTC Schopfheim/Fahrnau

Kreisklasse C Herren gegen SV Nollingen IV

Die Jugend verteidigt Ihre Tabellenführung

*****************************************************************************************************

Herren Bezirksliga
TSV Kandern  - TTC Wehr 1:9
Punkte für den TSV Kandern: Scholz/Mohr (1)

 

Im Spiel der Bezirksliga traf der TSV Kandern am Samstag, den 23. Oktober im 5. Saisonspiel auf den TTC Wehr. Die Gäste entführten bei ihrem 9:1-Erfolg die Punkte dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 10:29 zeigt, wie klar es letztlich war.

 

Nachdem sich die Mannschaften zur Begrüßung aufgestellt hatten, ging es los. Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Scholz / Mohr und Kuck / Kuck entschieden, das Scholz / Mohr letztendlich gewannen. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Scholz / Mohr endete. Von Wichdorff / Faderl verloren am Nachbartisch ihr Match indessen gegen Konoppa / Schönle mit 5:11, 2:11, 7:11. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der folgenden 1:3 Niederlage jedoch für Karnich / Lang gegen Kima / Kima. Nach den ersten Doppeln standen sich nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:2 gegenüber. Gut gekämpft, hieß es bei der folgenden 1:3 Niederlage jedoch für Dieter Scholz gegen Konoppa. Bemerkenswert war hierbei der zweite Satz, der erst nach 38 Punkten mit einem verlorenen Satz für Scholz beendet wurde. Über eine lange Zeit dagegenhalten konnte derweil Berthold Mohr beim 2:3 gegen Carsten Kuck. Das Spiel verlor er dennoch im 5. Satz. Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Kuck mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten gewann. Anschließend war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:4 an der Reihe. Eine knappe Niederlage gab es für Dirk von Wichdorff beim 2:3 gegen Hans-Peter Kima. An diesem Tag war es wirklich nur ein Quäntchen Glück, was den Ausschlag in diesem Spiel gab, denn jeder der 5 Sätze endete mit nur 2 Punkten Unterschied, so auch der Entscheidungssatz. Die richtige Taktik fehlte Harald Karnich, Eric Lang und Norbert Faderl bei Ihren Drei-Satz-Niederlagen. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 1:8. Das letzte Spiel des Abends Dieter Scholz gegen Carsten Kuck endete leider mit einer 1:3 Niederlage für den Heimverein.

 

Nach dieser Niederlagen heißt es für den TSV Kandern nun nach vorne zu schauen und im nächsten Spiel gegen den TTC Schopfheim/Fahrnau am 30.10.2021 Punkte einzufahren.

 

Bericht von M. + M. Jehle 

Jungen U18 Bezirksklasse  
TV Hauingen - TSV Kandern  2:8
Punkte für den TSV Kandern:  Vetter/Maunz (1), Vetter (3), Maunz (2), Schäfer (2)

 

Mit einem klaren 8:2 Erfolg verteidigte die Jugendmannschaft  souverän ihre Tabellenführung in der Bezirksklasse. Ihre Gegner klar im Griff hatten Lars Vetter, Miguel Maunz und Nico Schäfer. Aber auch Felix Walter bot trotz seiner beiden Niederlagen eine sehr gute Leistung und schnupperte in beiden Einzeln am Sieg.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 13.11.2021 gegen den TT Eichsel-Herten (SG) II.

 

Bericht von J. Hartmann 

TSV Kandern, Abt. Tischtennis, Jugend

Am 1. Jugend-Ranglistenturnier in Schopfheim nahmen 6 Spieler des TSV Kandern teil. Bei den Schülern belegte Silas Frey mit 3:3 Punkten den 4. Platz, der ihm den weiteren Verbleib in dieser Gruppe sicherte. Eine Stufe darunter kämpften Micha Schröter und Felix Walter um wichtige Siege. Mit 5:2 Punkten belegte Micha Schröter den 3. Rang, wobei er durch eine unglückliche 2:3 Niederlage gegen die Nr. 2 eine bessere Platzierung verpasste. Dennoch hat er gute Aussichten, in die nächste Gruppe aufzusteigen. Zufrieden mit 3:4 Punkten durfte auch Felix Walter sein, der sich damit den Verbleib in dieser Gruppe sicherte.

Bei den Jungen erlebte Spitzenspieler Lars Vetter, der bisher eine souveräne Saison spielte, einen rabenschwarzen Tag. Nach einem Auftaktsieg landete er in der starken Gruppe 2 durch äusserst knappe Niederlagen mit 1:6 Punkten auf dem letzten Platz und muss absteigen. Dafür überzeugte Miguel Maunz in Gruppe 4 als Tabellenzweiter mit 5:2 Punkten und steigt somit in die Gruppe 3 auf. In Gruppe 5 verspielte Nico Schäfer leichtfertig in seinen beiden letzten Spielen durch zwei 2:3 Niederlagen seinen Aufstiegsplatz und landete auf Platz 5, der ihm gerade noch den Klassenerhalt sicherte. 
 

Bericht J. Hartmann 

Vorschau

******************************************************************************************************************

Auswärtsspiel am Samstag den 23.10.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen TV Hauingen

 

Heimspiel am Samstag den 23.10.2021

Bezirksliga Herren gegen TTC Wehr

Die Dritte bewies unglaubliche Nervenstärke

*****************************************************************************************************

Herren Bezirksliga am 17.10.2021
SV Eichsel II – TSV Kandern 9:4
Punkte für den TSV Kandern:  Karnich/Schwarwälder (1), Scholz (2), von Wichdorff (1)


Im Spiel der Bezirksliga trat die Mannschafts des TSV Kandern am vergangen Samstag auf den SV Eichsel II. Die Eingangsdoppel waren hart umkämpft, aber nur eins von drei Doppel konnten für Kandern gesichert werden.  von Wichdorff / Lang fanden nicht das richtige Mittel gegen Höferlin / Sodo und verloren mit 3:0. Kreutler / Rütschlin gegen Scholz / Mohr 3:2, Massafra / Hörth gegen Karnich / Schwärzwälder 2:3. Der Zwischenstand war somit 2:1 für den SV Eichsel II. Nun stand sich das vordere Paarkreuz gegenüber, diese waren aufgrund der knappen Doppel Niederlage hoch motiviert aber nur Scholz konnte den Punkt nach Hause bringen. Höferlin gegen Mohr 3:0, Soldo gegen Scholz 1:3.  Neuer Zwischenstad 3:2 für den SV Eichsel II. Bei restlichen Einzelrunde bewies der SV Eichsel mehr Nervenstärke als der TSV Kandern. Kreutler gegen Karnich 3:2, Massafra gegen von Wichdorff 0:3, Rütschlin gegen Lang 3:0 und Hörth gegen Schwarzwälder 3:2.  Neuer Zwischenstand 6:3 für den SV Eichsel II.  Dieter Scholz griff nochmal richtig an gegen Alexander Höferlin und holte auch sein zweites Einzel nach Hause mit 3:1. Die darauffolgenden Einzel wurden leider verloren und somit ging der Sieg an den SV Eichsel II. Soldo gegen Mohr 3:0, Kreutler gegen von Wichdorff 3:0 und Massafra gegen Karnich 3:2. 

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 23.10.2021 gegen den TTC Wehr.

 

Bericht von M. + M. Jehle geht es nun im nächsten Spiel am 23.10.2021 gegen den TTC Wehr.

Herren Kreisklasse A am 14.10.2021

TSV Kandern II – SV Eichsel III 1:9

Punkte für den TSV Kandern: Ostholt (1)

 

Im Spiel der Kreisklasse A trat die Mannschaft des TSV Kandern am vergangen Donnerstag auf den SV Eichsel III.

 

Die Doppel wurden beide mit 1:3 verloren, Lee / Lang gegegen Rütschlin R. / Hörth und Brodbeck / Ostholt gegen Rütschlin T. / Höferlin. Hart umkämpft war das erste Einzel Lee gegen Rütschlin R., aber Lee musste sich doch noch mit 2:3 geschlagen geben.
Leider hatte der TSV Kandern seinem Gegner nicht viel entgegen zu setzen, die nächsten Einzel gingen alle an den SV Eichsel. Brodbeck gegen Rütschlin T. 0:3, Lang gegen Höferlin 1:3, Ostholt gegen Hörth 1:3, Lee gegen Rütschlin T. 1:3, Brodbeck gegen Rütschlin R. 1:3, Lang gegen Hörth 1:3. Den Ehrenpunkte holte Michael Ostholt beim letzten Spiel des Abends gegen Rainer Höferlin (3:1).

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 31.10.2021 gegen den SV Nollingen III.

 

Bericht von M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse C am 13.10.2021

TTC Schwörstadt – TSV Kandern III 1:9

Punkte für den TSV Kandern: Faderl (3); Steinkemper (3); Jehle (3)

 

Im Spiel der Kreiskasse C traf die Mannschaft des TSV Kandern am vergangen Mittwoch auf den TV Schwörstadt. Mit insgesamt 5 Spielen im fünften Satz war es ein Nervenstarkes spiel.

 

Begonnen wurde mit dem Doppel, welches hart umkämpft im 5 Satz abgegeben worden ist.

Mit unglaublicher Nervenstärke konnte der TSV Kandern alle 9 Einzel für sich entscheiden.

Aita gegen Jehle 0:3, Hribar gegen Steinkemper 2:3, Popp gegen Faderl 1:3, Ebi gegen Steinkemper 0:3, Hriar gegen Faderl 2:3, Ebi gegen Jehle 2:3, Popp gegen Steinkemper 2:3, Hribar gegen Jehle 0:3, Aita gegen Faderl 0:3.

 

Nach dieser starken Mannschaftsleistung geht es nun im nächsten Spiel am 30.10.2021 gegen den SV Nollingen IV.

 

Bericht von M.+ M. Jehle

Vorschau

******************************************************************************************************************

Auswärtsspiel am Mittwoch den 13.10.2021

Kreisklasse C Herren III gegen TV Schwörstadt

 

Heimspiel am Donnerstag den 14.10.2021

Kreisklasse A Herren II gegen SV Eichsel III

 

Auswärtsspiel am Sonntag den 17.10.2021

Bezirksliga Herren gegen SV Eichsel II

Gleich 6 Punkte Spiele in einer Woche für den TSV Kandern

*****************************************************************************************************

Herren Bezirksliga am 07.10.2021

TSV Kandern – SV Nollingen II 8:8

Punkte für den TSV Kandern: Scholz/Mohr (2); Karnich/Lee (1); Mohr (2); von Wichdorff (2); Karnich (1).

 

Das 2. Spiel in der Saison der Bezirksliga beim TSV Kandern hat sich mit einem 8:8 ausgeglichen gestaltet. Bis es so weit war, erlebten die Beteiligten ein kampfbetontes und intensives Spiel.

 

Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Scholz / Mohr hatten ihre Gegner Steinegger / Wojciechowski beim klaren Sieg in drei Sätzen komplett im Griff und ließen ihnen keine echte Chance. Deutlich war indes die folgende Drei-Satz-Pleite von von Wichdorff / Faderl gegen Burmistrzak / Steinegger. Ein hartes Stück Arbeit hatten Karnich / Lee gegen Liske / Leimeister zu verrichten, bevor ihr Fünf-Satz-Sieg eingetütet war. Nach den ersten Paarungen standen sich nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 2:1 gegenüber. Betrübt über seine Fünf-Satz-Niederlage gegen Wolfgang Burmistrzak war daraufhin hingegen Dieter Scholz, obwohl er alles gegeben hatte. Berthold Mohr hatte im Anschluss gegen Rainer Steinegger bei seinem 3:0 indes keine Schwierigkeiten. Kurz später war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an der Reihe. Beim anschließenden Erfolg in drei Sätzen gegen Rolf Steinegger zeigte Dirk von Wichdorff seinem Kontrahenten ganz klar die Grenzen auf. Mit 3:1 siegte Harald Karnich gegen Marcel Wojciechowski und gab dabei nur einen Satz her. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 5:2. Recht deutlich war wiederum die folgende Drei-Satz-Pleite von Luke Lee gegen Henrik Leimeister. Norbert Faderl verlor daraufhin seine Partie gegen Denis Liske mit 4:11, 8:11, 9:11. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler. In vier Sätzen verlor Dieter Scholz seine Partie gegen Rainer Steinegger. Nie gefährdet war wiederum der 3:0-Erfolg von Berthold Mohr nachfolgend gegen Wolfgang Burmistrzak. In vier Sätzen siegte Dirk von Wichdorff gegen Marcel Wojciechowski und gab dabei nur einen Satz ab. Der neue Zwischenstand war 7:5. Über eine lange Zeit dagegenhalten konnte Harald Karnich beim 2:3 gegen Rolf Steinegger. Das Spiel verlor er dennoch im 5. Satz. Trotz des Gewinns der ersten beiden Sätze verlor Luke Lee sein Einzel gegen Denis Liske noch mit 11:9, 11:8, 7:11, 6:11, 6:11 im Entscheidungssatz. Chancenlos war Norbert Faderl gegen Henrik Leimeister nicht, aber mehr als ein 8:11, 13:11, 4:11, 3:11 war nicht zu holen. Im nun folgenden entscheidenden Schlussdoppel erreichte dann die Spannung ihren Höhepunkt. Bevor die beiden Doppel final gegenübertraten, stand es 7:8 für die Gäste. Trotz verlorenem ersten Satz drehten nachfolgend Scholz / Mohr das Match gegen Burmistrzak / Steinegger und gewannen mit 9:11, 11:6, 11:7 14:12. Mit dem mussten letztlich beide Mannschaften leben.

 

Nach diesem Unentschieden geht es nun im nächsten Spiel am 09.10.2021 gegen den TTC Karsau.

 

Herren Bezirksliga am 09.10.2021

TTC Karsau - TSV Kandern 9:6

Punkte für den TSV Kandern: von Wichdorff/ Müller (1); Scholz/Mohr (1); Scholz (1); Mohr (1); von Wichdorff (1); Schwarzwälder (1).

 

Am Samstag durfte die erste Herrenmannschaft des TSV Kandern nochmals an die Platten gegen den TTC Karsau.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging im Nachgang mit den ersten Matches wie folgt los. Schmidt / Scalzillo verloren mit 8:11, 12:10, 10:12, 8:11 gegen Wichdorff / Müller. Trotz des Verlust der ersten beiden Sätze sicherten Scholz / Mohr das Doppel im Entscheidungssatz gegen Kaudela / Rietschle. Lange mit Karnich / Schwarzwälder kämpfen mussten Barnet / Ruch, bis sie ihre Kontrahenten mit 9:11, 11:9, 7:11, 11:9, 12:10 niedergerungen hatten. Wie umkämpft dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des letzten Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 1:2 für den TSV Kandern. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Berthold Mohr verlor leider gegen Salko Schmidt mit 0:3. Nach verlorenem ersten Satz brachte am Nachbartisch Dieter Scholz das Spiel gegen Bernhard Kaudela noch nach Hause mit 11:8, 7:11, 8:11, 15:17. Wenig später ging es beim Spielstand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die nächsten Spiele bestritt. Einen Punkt gaben Harald Karnich bei seiner 3:1 Niederlage gegen Daniel Barnet ab und Dirk von Wichdorff gegen Meik Ruch mit 3:0. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 4:3 für den TTC Karsau. Nach verlorenem erstem Satz drehte Detlef Rietschle das Spiel gegen Erik Müller und gewann in vier Sätzen. Auch Loris Scalzillo gewann mit 3:1 gegen Jörg Schwarzwälder. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 6:3 für den TTC Karsau. Mit 11:4, 7:11, 11:9, 11:6 verlor Dieter Scholz gegen Salko Schmidt. Lediglich einen Satz gab Berthold Mohr wiederum gegen Bernhard Kaudela ab. Sehr eindeutig war der Verlauf des vierten Satzes, den Kaudela mit 0:11 verlor. Keine Chancen hatte am Nachbartisch Daniel Barnet bei der Niederlage in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten Dirk von Wichdorff. Hierbei standen alle einzelnen Sätze, die mit jeweils nur zwei Punkten Unterschied endeten, auf des Messers Schneide. Der neue Zwischenstand war 7:5. Lange mit Harald Karnich kämpfen musste Meik Ruch in einer engen Partie bei seinem 3:2-Erfolg. Ein ordentliches Stück Gegenwehr konnte am Nachbartisch Detlef Rietschle gegen Jörg Schwarzwälder verrichten, bevor der Sieg im Fünften-Satz feststand. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Vorsprung. Der letzte Sieg ging an die Heimmannschaft des TTC Karsau, Loris Scalzillo gewann geggen Erik Müller mit 11:5, 10:12, 11:7, 11:8.

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 17.10.2021 gegen den SV Eichsel.

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse A am 06.10.2021

TTC Albtal – TSV Kandern II 2:8

Punkte für den TSV Kandern: Lee/Brodbeck (1); Ostholt (2); Brodbeck (2); Lee (3).

 

Am Mittwochabend traf in der Kreisklasse A die Mannschaft des TSV Kandern auf den TTC Albtal.

 

Gestartet wurde mit dem Doppel Lee / Brodbeck gegen Schmidt / Strittmatter das Souverän mit einem 3:0 gewonnen wurden. Das erste einzel Jehle gegen Ostholt wurde klar mit einem 0:3 eingetütet. Beflügerlt von dem super Start ging es weiter mit Schmidt gegen Brodbeck 1:3, Baumgartner gegen Lee 2:3, Horn gegen Brodbeck 0:3, Schmidt gegen Lee 0:3. Nachh dem Zwischenstand von 0:6 griff der TTC Albtal an. Horn gegen Ostholt 3: 1, Baumgartner gegen Brockdbeck 3:1. Der TSV Kandern bewies Nervenstärke und sicherte sich aber noch die letzten beiden Punkte, Schmidt gegen Ostholt 0:3, Jehle gegen Lee 0:3.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 09.10.2021 gegen den TTC Lauchringen.

 

Herren Kreisklasse A am 9.10.2021

TTC Lauchringen -  TSV Kandern II  8:2

Punkte für den TSV Kandern: Lee (1); Müller (1).

 

Unsere zweite Mannschaft machte sich am Samstag auf den Weg zu dem weit entfernten Lauchringen.

 

Begonnen wurde mit dem Doppel welches hart umkämpft worden ist, aber der TSV Kandern musste sich dann im 5 Satz geschlagen geben.

Das vordere Paarkeuz war ausgeglichen mit, Müller K. gegen Ostholt 3:0 und Selb gegen Lee 0:3. Die Partie Marino gegen Ostholt war ein hartes Stück Arbeit, aber der TTC Albtal bewies hier Nervenstärke und gewann mit 9:11, 4:11, 11:4, 11:4, 11:7. Weiter ging es mit Selb gegen Müller R. 3:1, Müller K. gegen Lee 3:0. Einzig Regina Müller konnte gegen Marino noch ein Punkt für die zweite Mannschaft holen. Die letzten Spiele waren Selb gegen Ostholt 3:0, Marino gegen Lee 3:0 und Müller K. gegen Müller R. 3:0

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 14.10.2021 gegen den SV Eichsel III.

 

Bericht M. + M. Jehle

Herren Kreisklasse C am 09.10.2021

TSV Kandern III – TTC Lauchringen II 7:3

Punkte für den TSV Kandern: Faderl/Steinkemper (1); Faderl (2); Steinkemper (3); Jehle (1).

 

Im zweiten Spiel der Herrenmannschaft der Kreisklasse C trat Kandern mit 3 Spielern gegen Lauchringen II an.

 

Mit dem Doppel starten Sie mit einer 1 zu 0 Führung. Durch die knappe 3 zu 0 Niederlage von Manon kam es zu einem 1 zu 1. Dies spornte die dritte Mannschaft an und es folgten 6 Siege in Folge. Am ende kam es zu einem starken 7 zu 3 Sieg für Kandern.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 13.10.2021 gegen den TV Schwörstadt. 

 

Bericht M. + M. Jehle

Jungen Bezirksklasse am 09.10.2021

TSV Kandern – TTC Albtal 8:2

Punkte für den TSV Kandern: Lars Vetter (3); Miguel Maunz (2); Nico Schäfer (2); Vetter/Maunz (1).

 

Im Spitzenspiel der beiden bisherigen verlustpunktfreien Mannschaften konnte der TSV Kandern einem eindrucksvollen Sieg einfahren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der Lars Vetter, der ohne ein Satzverlust blieb, herausragte, wurde die Tabellenführung in der Jungen-Bezirksklasse gefestigt. Mit Silas Frey wurde der 3. Younster eingesetzt, der seine Aufgabe sehr gut bewältigte und äußerst knapp gegen zwei Gegner verlor, die beide doppelt so groß waren wie er.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 23.10.2021 gegen den TV Hauingen. 

 

Bericht J. Hartmann

Vorschau

******************************************************************************************************************

Auswärtsspiel am Mittwoch den 06.10.2021

Kreisklasse A Herren II gegen TTC Albtal

 

Heimspiel am Donnerstag den 07.10.2021

Bezirksliga Herren gegen SV Nollingen II

 

Heimspiel am Samstag den 09.10.2021

Bezirksklasse Jungen U18 gegen TTC Albtal

Kreisklasse C Herren III gegen TTC Lauchringen II 

 

Auswärtsspiel am Samstag den 09.10.2021

Kreisklasse A Herren II gegen TTC Lauchringen

Bezirksliga Herren gegen TTC Karsau

Die Dritte beginnt die Saison mit einem klaren Sieg

*****************************************************************************************************

Herren Kreisklasse C

TSV Kandern – TuS Herten 9:1

Punkte für den TSV Kandern: Faderl / Steinkemper; Faderl (2); Steinkemper (2); Jehle (2); Müller (2)

Im Spiel der Kreiskasse C traf die Mannschaft des TSV Kandern am vergangen Samstag im 1. Saisonspiel auf die Mannschaft des TuS Herten, welche mit fünf Personen angetreten sind.

 

Begonnen wurde mit den Doppeln, welche hart umkämpft worden sind. Faderl / Steinkemper gewannen knapp im fünften Satz gegen Heipter / Sadowski. Müller / Jehle mussten sich im 4 Satz den Gegner Zürcher / Silbermann geschlagen gegeben. Vor den Einzeln zeigte das Zwischenergebnis nun ein 1:1.

Die Einzel wurden Souverän durchgespielt und somit die Punkte für den TSV Kandern gesichert. Faderl gegen Heipter 3:0, Steinkemper gegen Berger 3:1,  Müller gegen Zürcher 3:0, Faderl gegen Berger 3:0, Steinkemper gegen Heipter 3:0, Jehle gegen Zürcher 3:1, Müller gegen Sadowski 3:1. Nur die Partie zwischen Michelle Jehle und Marvin Sadowski war lange umkämpft, aber Sie bewies Nervenstärke und setzte sich mit 6:11, 11:6, 6:11, 11:9, 12:10 durch.  

 

Nach dieser geschlossen Mannschaftsleistung geht es nun im nächsten Spiel am 09.10.2021 gegen den TTC Lauchringen II.

 

Bericht von M.+ M. Jehle

 

Jungen-Bezirksklasse

SV Nollingen II - TSV Kandern  0:10

Punkte für den TSV Kandern:Lars Vetter/Miguel Maunz, Nico Schäfer/;Micha Schröter, Lars Vetter ( 2 ), Miguel Maunz (2), Nico Schäfer (2), Micha Schröter (2) 

Einen in dieser Höhe unerwarteten Sieg fuhr die Jugend des TSV Kandern in
Nollingen ein. Neben der Stammformation Lars Vetter, Miguel Maunz und Nico
Schäfer wurde mit Micha Schröter der 2. von insgesamt 3 Youngsters an Nr. 4
aufgeboten. Gleich zu Beginn legten sie mit den Erfolgen in den Eingangs-
doppeln den Grundstein zum Gesamtsieg, wobei vor allem das neuformierte
Doppel Nico Schäfer/Micha Schröter überzeugte. Routiniert spielten Lars
Vetter, Miguel Maunz und Nico Schäfer ihr Pensum herunter und auch Micha
Schröter überraschte alle mit einem klaren 3:1 Sieg. Einen wahren Krimi lieferte
er sich im letzten Spiel, in dem es um den Ehrenpunkt des SV Nollingen ging.
Beim Stande von 8:10 im Entscheidungssatz wehrte er 2 Matchbälle ab und
gewann schlussendlich nicht unverdient mit 16:14.

 

Nach diesem Sieg geht es nun im nächsten Spiel am 09.10.2021 gegen den TTC Albtal. 

 

Bericht von J. Hartmann

 

Unsere Dritte hat das Spiel mit dem üblichen Sekt trinken abgeschlossen :)

 

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 02.10.2021

Kreisklasse C Herren III gegen TuS Herten

 

Auswärtsspiel am Samstag den 02.10.2021

Bezirksliga Jugend gegen SV Nollingen II 

Jugen Bezirksliga 

******************************************************************************************************************

Jungen-Bezirksklasse TSV Kandern - TTV Schönau-Todtnau 8:2

 

Nach einer fast einjährigen Spielpause, bedingt durch die Corona-Pandemie, konnte die TT-Jugend ihr erstes Meisterschaftsspiel kaum erwarten. Anfangs noch ein wenig nervös steigerten sie sich zusehens und fuhren einen ungefährdeten 8:2 Sieg ein. Die Punkte für Kandern holten Lars Vetter (3), Miguel Maunz (2), Nico Schäfer (2), sowie das Doppel Lars Vetter / Miguel Maunz. Eine ansprechende Leistung bot auch Youngster Felix Walter, der in beiden Einzeln lange mit seinem Gegner mithalten konnte, schlussendlich aber unterlag.

 

Bericht von J. Hartmann

 

Vorschau

******************************************************************************************************************

Heimspiel am Samstag den 25.09.2021

Bezirksklasse Jungen  gegen TTV Schönau-Todtnau

 

Herren 1 eröffnen die neue Tischtennis Saison 

******************************************************************************************************************

TSV Kandern – TTC Tiengen-Horheim 3:9

Punkte für den TSV Kandern: Scholz D. /von Wichdorff D.; Scholz D. ; Lee L.

 

Im ersten Punktespiel der Saison mussten sich unsere Herren nach ca. 3 Stunden dem TTC Tiengen-Horheim geschlagen geben.  

 

Den Start machten die Eingangsdoppel. Trotz des Verlustes der ersten beiden Sätze gewannen Scholz D. / von Wichdorff D. Ihre Partie gegen Weisse / Schlagen noch 3:2. Karnich / Lee hatten gegen Rowinski / Klein jedoch bei ihrem 0:3 nichts zu bestellen. Eine umkämpfte Niederlage gab es danach für Steinkemper / Müller beim 2:3 gegen Albrecht / Choi. Wie ausgeglichen dieses Doppel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Punkten Differenz endete. Das Zwischenergebnis zeigte nun ein 1:2. Los ging es anschließend mit den Einzeln. Nach anfänglichen Problemen im ersten Satz drehte Dieter Scholz das Spiel gegen Dennis Klein und gewann mit 8:11, 11:8, 11:5 11:4. Nach gewonnenem ersten Satz gab nachfolgend Dirk von Wichdorff das Spiel gegen Luca Rowinski noch aus der Hand und verlor mit 1:3. Anschließend ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Auf Messers Schneide stand die Partie zwischen Harald Karnich und René Schlage, ehe sich der Gastspieler mit 3:2 durchsetzte. Völlig ungefährdet war wiederum der Sieg von Luke Lee gegen Oliver Weisse nicht, aber mehr als ein Satz ging beim 11:8, 11:8, 7:11, 11:8 nicht verloren. Im Anschluss ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:4 an den Tisch. Lange umkämpft war anschließend die Partie zwischen Andreas Steinkemper und Alwin Choi, ehe sich der Gastspieler mit 11:6, 4:11, 6:11, 11:8, 6:11 durchsetzte. Zu wenig spielerische Mittel hatte Erik Müller letztlich parat, um Karl-Heinz Albrecht ernsthaft zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 5:11, 5:11, 7:11. Beim Stand von 3:6 gingen die Spitzenspieler in die Box. Dieter Scholz bekam danach seinen Gegner Luca Rowinski beim deutlichen 4:11, 9:11, 5:11 nie in den Griff. Zwei Sätze lang fand anschließend Dirk von Wichdorff gegen Dennis Klein das richtige Mittel, bevor sein Kontrahent sich umstellte und das Spiel doch noch mit 10:12, 10:12, 14:12, 13:11, 11:7 gewann. Harald Karnich hatte gegen Oliver Weisse bei seiner Drei-Satz-Niederlage keine Chance. Mit dem letzten Match des Tages war der deutliche Erfolg der Mannschaft damit final eingetütet.

 

Nach dieser Niederlage geht es nun im nächsten Spiel am 07.10.2021 gegen den SV Nollingen II. 

 

Bericht von M.+M. Jehle

 

Vorschau

******************************************************************************************************************

Erstes Heimspiel am Samstag den 18.09.2021

Bezirksliga Herren gegen TTC-Tiengen-Horheim 

 

18.August 2021

******************************************************************************************************************

Neue Corona-Verordnung des Landes BW

 

Ab dem 23.08.2021 gilt der 3G-Nachweis bei Halleintritt!

D. h. Geimpfte und Genesene Nachweis per App oder Papierzertifikat.

Nicht immunisierte Personen Nachweis per Antigen-Schnelltes (nicht älter als 24h) oder PCR-Test (nicht älter als 48h).

 

12.August 2021

******************************************************************************************************************

Auch außerhalb der Tischtennis Platten sind die Mitglieder Hilfsbereit

 

Da aufgrund der Blutspendeaktion die Halle belegt war, wollte sich ein Teil der Mitglieder es sich nicht nehmen lassen

dort trotzdem vorbei zu schauen

 

9. August 2021

******************************************************************************************************************

Trainingsverlegung am 12.08.2021

Blutspende Aktion in der Halle an der Staig

Aufgrund der Blutspendeaktion in der Halle an der Staig findest das Tischtennistraining (Jugend und Erwachsene) am Donnerstag, den 12.08.2021 nicht statt.

 

Alternativ kann am Dienstag, den 10.08 zu den üblichen Trainingszeiten trainiert werden.

Juli 2021

******************************************************************************************************************

Tischtennis Verein Kandern meldet sich nach Lockdown zurück

Bericht der Generalversammlung vom 22.07.2021

Am 03.07.2021 konnte der Trainingsbetrieb wieder losgehen und der Vorstand freut sich auf die kommende neue Saison die Mitte September wieder startet. Es wurden drei Herrenmannschaften und eine Jugendmannschaft gemeldet.

 

Michelle Jehle begrüßt die anwesenden Mitglieder bei Ihrer ersten Generalversammlung am 22.07.2021 als erster Vorstand und blickte auf ein durch „Corona“ sportlich eingeschränktes Jahr zurück. Es konnte zwar, wie geplant, nach den Sommerferien der Trainingsbetrieb wiederaufgenommen werden und auch die neue Saison hat Mitte September gestartet. Leider wurde diese aber im Oktober zuerst unterbrochen und dann aufgrund der „Corona“-Lage abgebrochen.

Der Vorstand blieb weiterhin über Online Sitzungen in Kontakt, um über jede Änderung auf den laufenden zu sein und um jeder Zeit wieder den Trainings-/Spielbetrieb aufnehmen zu können.

Der Vorstand ging auch nochmals auf die Entscheidung ein, dass der Tischtennisverein nicht mehr am Budenfest teilnehmen wird.

 

Nachdem erneutem Saisonabbruch beendete die 1. Herrenmannschaft die Bezirksliga mit Platz 8. Die 2. Und 3. Herrenmannschaft belegten einen souveränen 2. Platz. Die Jungenmannschaft belegte Platz 3, hier stechen Miguel Maunz und Lars Vetter mit Ihrer Bilanz hervor.

 

Wahlen: zweiter Vorsitzender Dieter Scholz, Kassenwart Manon Jehle, Jugendwart Johannes Hartmann, Beisitzer Dirk Brodbeck für Dominik Kiefer, Beisitzer Hauptverein Harald Karnich, Kassenprüfer Berthold Mohr und Pressewart Manon Jehle für Rüdiger Haas.

 

Der Sportwart und Jugendwart streben einige Aktionstage im Winter an und wir hoffen das auch Veranstaltungen abseits der Tischtennisplatten wieder möglich sein werden.

 

 

Juni 2021

******************************************************************************************************************

 

TRAININGSSTART Herren und Damen

 

Donnerstag 01.07.2021 20 Uhr Turnhalle auf der Staig

(danach wie gewohnt immer Dienstag und Donnerstag ab 20 Uhr)

 

 

TRAININGSSTART Jugend

Dienstag  08.07.2021 18 Uhr Turnhalle auf der Staig

(danach wie gewohnt immer Dienstag und Donnerstag 18-20 Uhr)

 

 

 

******************************************************************************************************************

Der Weg zurück zum Spielbetrieb

 

Seit einigen Wochen planen wir die Wiederaufnahme des Trainings-und Spielbetriebs für die neue Saison 2021/2022, unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen. Die Vereins-und Mannschaftmeldungen müssen bis Ende Juni 2021 beim TTBW (Tischtennisbund Baden Württemberg e.V.) eingereicht werden. Geplant ist ab September 2021 wieder mit drei Herren- und einer Jugendmannschaft zu starten, wobei die erste Herrenmannschaft in der Bezirksliga Oberrhein spielt.

Da aufgrund der Covid-19-Regelungen Präsenzveranstaltungen im Moment noch nicht möglich sind, wird die Planung und Organisation über Online-Konferenzen realisiert. Sobald es dann wieder möglich ist soll eine Generalversammlung einberufen werden. Sportlich Interessierte sind herzlich eingeladen aktiv am Spielbetrieb teilzunehmen. Nähere Informationen über die Trainingszeiten werden auf der Homepage veröffentlicht.

 

Kontakt

Hier finden Sie uns

Melden Sie Sich via unserem Kontaktformular.

 

 

Trainings- / Spiellokal

Sporthalle August-Macke Schule

August-Macke-Strasse 7

79400 Kandern

 

Trainingszeiten in Kandern:

Jugend: Dienstag und Donnerstag, 18:30-20:00

Erwachsene:  Donnerstag, 20:00-22:00

 

Trainingszeiten in Wollbach:

Erwachsene:  Dienstag  20:30-22:00

 

Bei Interesse einfach vorbeikommen und mitspielen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Kandern - Abteilung Tischtennis