TSV Kandern - Abteilung Tischtennis
TSV Kandern - Abteilung Tischtennis

NEWS ARCHIV

News Saison 2016/2017

09.04.2018

 

„Alle Mannschaften punkten“

 

Freitag  06.04.2018

Kreisklasse B Herren

TV Schwörstadt II –  TSV Kandern II  = 1:9

Einen souveränen Auswärtssieg konnte die „Zweite“ beim TV Schwörstadt II feiern.  Sehr erfreulich war, dass alle Spieler mindestens einen Punkt zum Mannschaftserfolg beisteuerten.

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/J. Hartmann, E. Müller/D. Kiefer, N. Faderl/A. Steinkemper, J. Hartmann (2), M. Ostholt, E. Müller, D. Kiefer, A. Steinkemper

 

Samstag  07.04.2018

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTC Lörrach  III   = 9:2

Auch im zweiten Spiel an diesem Wochenende, konnte die „Zweite“ erneut einen souveränen Sieg feiern. Gegen das nur zu fünft angetretene Team vom TTC Haagen, zeigten vor allem Johannes Hartmann und Michael Ostholt (jeweils 2 Einzelsiege) eine starke Leistung

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/E. Lang, E. Müller/D. Kiefer, J. Hartmann (2), M. Ostholt (2), E. Müller, D. Kiefer, R. Nowak

 

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Schopfheim/Fahrnau VI  =  9:1

Im letzten Heimspiel der Saison gelang der „Dritten“ ebenfalls ein klarer Sieg.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl /A. Steinkemper, Mi. Jehle/  Ma. Jehle, N. Faderl (2), A. Steinkemper (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TV Schwörstadt  = 8:8

Wie schon in der Vorrunde, endete die Begegnung gegen den TV Schwörstadt wieder mit 8:8 Unentschieden. Der TV Schwörstadt startete besser in die Partie und konnte durch2 Doppelsiege und zwei Einzelsiege im vorderen Paarkreuz mit 1:4 in Führung gehen. Der „Ersten“  gelangen danach aber 4 Einzelsiege in Folge, sodass es nach dem ersten Durchgang 5:4 stand. Leider war der TV Schwörstadt im vorderen Paarkreuz zu stark und konnte durch 2 Siege erneut in Führung gehen (5:6). Dirk von Wichdorff und Jörg Schwarzwälder mussten sich danach ebenfalls geschlagen  geben, was jedoch durch den jeweils 2. Einzelsieg von Harald Karnich und Gerd Bolanz wieder ausgeglichen wurden. So stand es vor dem Schlussdoppel  7:8 für den Gast aus Schwörstadt. Dirk von Wichdorff und Berthold Mohr zeigten im Schlussdoppel dann ihre Nervenstärke und konnten durch einen Dreisatzsieg den so wichtigen Punkt zum 8:8 Unentschieden holen.

Nun steht am kommenden Wochenende das „Abstiegsendspiel“ gegen den SV Nollingen II an. Mit einem Sieg in Nollingen könnte der Klassenerhalt endgültig gesichert werden.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), H. Karnich (2), G. Bolanz (2), D.v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

26.03.2018

 

„Erste holt wichtigen Punkt im Abstiegskampf“

 

Samstag  24.03.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Schopfheim-Fahrnau II  = 8:8

In einem bis zum Ende spannenden und umkämpften Heimspiel, holte die „Erste“ einen wichtigen Punkt gegen die Reserve vom TTC Schopfheim-Fahrnau II.  Obwohl der Start in die Partie  nicht nach Wunsch verlief, zwei Doppel gingen verloren, zeigte das Team vor allem in den Einzeln starke Leistungen und konnte zwischenzeitlich sogar mit 7:4 in Führung gehen.  Leider gingen dann jedoch 4 Einzel in Folge verloren, sodass man vor dem Schlussdoppel mit 7:8 in Rückstand lag. Harald Karnich und Lucas Scholz zeigten sich jedoch Nervenstark und konnten mit Ihrem 2. Doppelsieg an diesem Tag das Unentschieden sichern.

Punkte für den TSV Kandern I: L.Scholz /H. Karnich, B. Mohr, L. Scholz, D. v. Wichdorff, H. Karnich, J. Schwarzwälder, G. Bolanz

 

Kreisklasse B Herren

TTC Lörrach  III –  TSV Kandern II  = 9:5

Gegen den Tabellenführer aus Lörrach konnte die „Zweite“ leider keine Überraschung schaffen.  Vor allem bei den Duellen „Routine“ gegen „Nachwuchs“ hatten die Lörracher (noch) das bessere Ende für sich. Unschlagbar auf Kanderner Seite war an diesem Abend  wieder einmal Michael Ostholt (1 Doppelsiege / 2 Einzelsiege)

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/E. Lang, M. Ostholt (2), L. Lee, E. Müller

19.03.2018

 

„Dritte mit Sieg und Niederlage“

 

Donnerstag 15.03.2018

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – ESV Weil III  = 3:7

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle, Mi. Jehle

 

 

Samstag  17.03.2018

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Lörrach IV  = 9:1

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle,  A. Steinkemper (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), N. Faderl

 

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern – TTC Tiengen-Horheim II  = 10:0 (kampflos)

06.03.2018

 

„Erste holt wichtige Punkte im Abstiegskampf“

 

Samstag 03.03.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Laufenburg II  = 9:3

Die „Erste“ ging hochmotiviert in das wichtige Abstiegsduell gegen den TTC Laufenburg II und zeigte sich unbeeindruckt  vom Fehlen von Dieter Scholz. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der jeder Spieler mindestens einen Einzelsieg beitrug, konnte am Ende ein souveräner 9:2 Heimsieg gefeiert werden.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff, J. Schwarzwälder/G. Bolanz, B. Mohr (2) L. Scholz, D.v. Wichdorff, H. Karnich, J. Schwarzwälder, G. Bolanz

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTC Wehr II  = 6:9

In einem spannenden Duell gegen die Reserve vom TTC Wehr, musste sich die „Zweite“ leider knapp mit 6:9 geschlagen geben. Ausschlaggebend für die Niederlage war wohl, dass der TTC Wehr II vor allem gegen die Youngster ihre Erfahrung ausspielte und in 5 von 6 Spielen als Sieger vom Tisch ging.

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt / E. Lang, J. Hartmann (2), R. Nowak (2), E. Müller

 

 

Sonntage  04.03.2018

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach – TSV Kandern  = 8:8

Auch beim Spiel in Lörrach musste die „Erste“ auf Dieter Scholz verzichten, der erneut durch Vorstand Gerd Bolanz ersetzt wurde. Vor allem Spitzenspieler Berthold Mohr (2 Einzel- und 2 Doppelsiege) hatte großen Anteil am Punktgewinn in Lörrach.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), L. Scholz / H. Karnich, B. Mohr (2), D.v. Wichdorff, H. Karnich, G. Bolanz

25.02.2018

 

„Erneut klare Niederlagen für Herrenmannschaften“

 

Samstag 24.02.2018

Bezirksliga Herren

TTC Hasel –  TSV Kandern = 9:3

Ein Doppelerfolg von Berthold Mohr und Dirk von Wichdorff, sowie jeweils ein Einzelsieg von Lucas Scholz und Harald Karnich reichten leider nicht um den TTC Hasel zu ärgern und eine Überraschung zu schaffen.  Durch die Niederlage ist die „Erste“ auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Die Rückrunde hat jedoch erst begonnen und die Spiele gegen die  Abstiegskonkurrenten stehen in den nächsten Wochen an. Die der Abstand der Mannschaften im hinteren Teil der Tabelle sehr gering ist, hat man noch alle Möglichkeiten sich aus eigener Kraft von den Abstiegsrängen zu entfernen. Bereits beim nächsten Heimspiel (Samstag 03.03.2018 18 Uhr) trifft man auf den direkten Konkurrenten vom TTC Laufenburg II.  Die „Erste“ würde sich über viele Zuschauer freuen.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/ D.v. Wichdorff, L. Scholz, H. Karnich

 

Kreisklasse D Herren

TSV Rümmingen II –  TSV Kandern III = 8:2

Im „Kandertalduell“ musste sich die „Dritte“ leider geschlagen geben und verlor somit den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze. Das Spiel war von Beginn an sehr einseitig. Schnell stand es 8:0 für den TTV Rümmingen. Jeweils ein Einzelsieg von Michelle und Manon Jehle bedeuteten lediglich Ergebniskosmetik.

Punkte für den TSV Kandern III: Mi. Jehle, Ma. Jehle

19.02.2018

 

„Niederlagen für Herrenmannschaften“

 

Samstag 17.02.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II –  TTC Karsau  = 3:9

Nach einer leider sehr deutlichen Niederlage gegen den Tabellenletzten TTC Karsau, steckt die „Erste“ nun wieder mitten im Abstiegskampf.

Die Partie lief von Beginn an nicht nach Wunsch. Alle drei Doppel sowie die zwei Spitzeneinzel gingen verloren, sodass man mit 0:5 in Rückstand lag.  Jeweils ein Einzelsieg von Lucas Scholz, Harald Karnich und Berthold Mohr war danach leider zu wenig um den Rückstand aufzuholen.  

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr, L. Scholz, H. Karnich

 

Kreisklasse B Herren

SV BW Murg –  TSV Kandern II = 9:5

Auch die „Zweite“ musste sich am Wochenende einer in der Tabelle weiter hinten platzierten Mannschaft geschlagen geben. Obwohl man gut in die Partie startete (2 Doppelsiege) und der Spielverlauf bis zum 6:5 für Murg sehr ausgeglichen war, hat die Mannschaft aus Murg das bessere Ende für sich und konnte mit 9:5 gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/M. Ostholt, E. Müller/D. Kiefer, G. Bolanz, M. Ostholt, E. Müller

29.01.2018

 

Dieter Scholz wieder Vereinsmeister

 

Sonntag 14.01.2018

Vereinsmeisterschaften

Ergebnisse Jugend = 1. David Jesze, 2. Liam Strunk, 3. Raphael Gemmeke, 4. Lars Vetter

Ergebnisse Herren = 1. Dieter Scholz, 2. Harald Karnich, 3. Gerd Bolanz

 

Samstag 20.01.2018

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern  – SV Rickenbach = 3:7

Punkte für den TSV Kandern I: Liam Strunk (2), Raphael Gemmeke

 

Samstag 27.01.2018

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – SV St. Blasien II = 9:3

Punkte für den TSV Kandern II: L. Lee / M. Ostholt, G. Bolanz / E. Lang, G. Bolanz (2), M. Ostholt (2), L. Lee, E. Müller, E. Lang

 

11.12.2017

 

„Dritte“ siegt zum Jahresabschluss“

 

Samstag 09.12.2017

Kreisklasse D Herren

TTC Lörrach IV – TSV Kandern III = 1:9

Auch im letzten Vorrundenspiel überzeugte die „Dritte“. Beim klaren 9:1 Auswärtssieg musste sich nur Manon Jehle einmal geschlagen geben

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, N. Faderl (3), A. Steinkemper (2), Mi. Jehle (2), Ma. Jehle

 

Sonntag 10.12.2017

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg – TSV Kandern I  = 9:5

Gegen den Tabellenführer vom TTC Laufenburg war nichts zu holen. Zwei Doppelsiege (WIchdorff /Mohr und Scholz L./Karnich) und Einzelsiege von Dirk v. Wichdorff (2x) und Lucas Scholz (1x) reichten leider nicht um das Jahr mit einem Auswärtssieg zu beenden.

Punkte für den TSV Kandern I: L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr/D.v. Wichdorff, D. v. Wichdorff (2), L. Scholz

 

04.12.2017

 

„Zweite“ gewinnt zweimal “

 

Donnerstag 30.11.2017

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II  – TV Schwörstadt II = 9:0

Gegen das Tabellenschlusslicht vom TV Schwörstadt II gelang der „Zweiten“ ein 9:0 Kantersieg. 27:4 Sätze in nur 1:45 Stunden Spielzeit machten die Überlegenheit deutlich.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Hartmann/R. Nowak, E. Lang/M. Ostholt , E.  Müller/A. Steinkemper, J. Hartmann, R. Nowak, E. Lang, M. Ostholt , E. Müller, A.Steinkemper

 

Samstag 02.12.2017

Kreisklasse B Herren

TTC Wehr II – TSV Kandern II  = 5:9

Auch im zweiten Spiel innerhalb von drei Tagen konnte die „Zweite“ einen Sieg feiern. Gerd Bolanz und Michael Ostholt (Jeweils 2 Einzelsiege und ein Doppelsieg) spielten gegen den TTC Wehr II groß auf.  Vor allem Michael Ostholt bestätigte damit seine gute Form. (Einzelbilanz Vorrunde bisher 8:1)

Punkte für den TSV Kandern II: E. Lang/M. Ostholt, G. Bolanz/J. Hartmann, G. Bolanz (2), M. Ostholt (2), J. Hartmann, R. Nowak, E. Lang

 

28.11.2017

 

„Dritte“ punktet gegen Tabellenführer“

 

Samstag 25.11.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III  – SV Eichsel IV = 5:5

Im Duell der „Mixed-Mannschaften“ konnte die „Dritte“ einen verdienten Punktgewinn feiern.

Nach einem Doppelsieg von Norbert Faderl / Andreas Steinkemper und einer Niederlage von Manon Jehle / Michelle Jehle stand es vor Beginn  der Einzel 1:1.

Norbert Farderl und Andreas Steinkemper waren  danach gegen Ihre Gegner zwar chancenlos, jedoch konnten das Manon und Michelle Jehle mit jeweils 2 Einzelsiegen gegen Ihre Gegnerinnen wieder ausgleichen.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2)

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II  – TTC Lörrach III = 3:9

Leider schaffte die „Zweite“ gegen den Tabellenführer vom TTC Lörrach III keine Überraschung. Ein Doppelsieg (Regina Müller / Erik Müller) und jeweils ein Einzelsieg von Michael Ostholt und Regina Müller waren zu wenig um den Tabellenführer in Verlegenheit zu bringen.

Punkte für den TSV Kandern II: R. Müller/E. Müller, M. Ostholt , R. Müller

 

20.11.2017

 

„Dritte“ und „Zweite“ gewinnen, „Erste“ mit 2 Niederlagen“

 

Mittwoch 15.11.2017

Bezirksliga Herren

TTC Karsau – TSV Kandern = 9:3

Gegen den Tabellenletzten hatte sich das Team sicher etwas mehr ausgerechnet. Am Ende stand jedoch eine klare 9:3 Niederlage zu Buche. Vor allem die Deutlichkeit der Niederlage zeigt, dass man in dieser Klasse gegen jedes Team seine Bestleistung abrufen muss um eine Chance auf einen Punktgewinn zu haben.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, H. Karnich

 

Samstag 18.11.2017

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg II – TSV Kandern = 9:7

Auch wenn es knapper war als beim Gastspiel in Karsau, musste die „Erste“ sich auch gegen den TTC Laufenburg II geschlagen geben. Da die Einzelspiele sehr ausgeglichen waren, entschieden Schlussendlich wieder einmal die Doppel über Sieg oder Niederlage. Leider konnte man nur 1 von 4 Doppeln gewinnen und musste somit die zweite (etwas unerwartete) Niederlage innerhalb einer Woche einstecken.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/ D. v. Wichdorff, B. Mohr (2), D. Scholz, L. Scholz, D. v. Wichdorff, H. Karnich

 

Kreisklasse B Herren

TTC Haagen – TSV Kandern II = 6:9

Durch eine starke Mannschaftsleistung  konnte die „Zweite“ im Abstiegskampf wichtigen Auswärtssieg feiern.

Vor allem Johannes Hartmann, Michael Ostholt und Erik Müller (alle 2 Einzelsiege) zeigten gegen den TTC Haagen starke Leistungen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Hartmann (2), M. Ostholt (2), E. Müller (2), G. Bolanz, D. Kiefer

 

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III  – TTC Grenzach-Wyhlen II = 7:3

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle, N. Faderl, A. Steinkemper

 

„Liam Strunk wird Bezirksmeister“

 

Sonntag 12.11.2017

Jugend Bezirksmeisterschaften

Mit fünf Jugendlichen machten sich die Betreuerinnen Manon und Michelle Jehle am Sonntagmorgen auf den Weg zu den Bezirksmeisterschaften in Weil am Rhein.

Lars Vetter (Altersklasse U13), Miguel Maunz (U13), Raphael Gemmeke (U15) und Adrian Dreher (U18B) schafften es leider nicht die Gruppenphase zu überstehen.

Liam Strunk (U11) dagegen konnte sich in erst in seiner Gruppe und dann auch im Halbfinale souverän durchsetzen und für das Finale qualifizieren. Auch im Finale war er nicht zu schlagen und durfte somit den Bezirksmeistertitel in der Altersklasse U11 feiern. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

Vielen Dank auch an die Eltern und die Betreuer für die Unterstützung der Jugendlichen.

 

06.11.2017

 

„Erste und Dritte feiern Auswärtssiege“

 

Samstag 28.10.2017

Bezirksliga Herren

SV Eichsel III – TSV Kandern = 6:9

Beim Auswärtspiel gegen den SV Eichsel III zeigte die „Erste“ das man an einem guten Tag gegen fast jede Mannschaft in dieser Klasse gewinnen kann. Zwei Doppelsiege gegenüber einer Niederlage zeigten gleich, dass in Eichsel etwas zu holen ist. Zwar wendete sich das Blatt durch jeweils eine Niederlage von Berthold Mohr und Dieter Scholz kurzfristig (2:3), Dirk v. Wichdorff und Lucas Scholz holten die Führung jedoch gleich wieder zurück (4:3). In der Folge war die Partie weiterhin sehr ausgeglichen. Erst nach dem jeweils 2. Einzelsieg von Lucas Scholz und Harald Karnich konnte man den Vorsprung auf 2 Punkte ausbauen (6:8). Jörg Schwarzwälder bewies anschließend seine Nerven- und Konditionsstärke und holte den letzten Einzelpunkt zum starken 9:6 Auswärtssieg

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr /D.v. Wichdorff, L. Scholz/H. Karnich, L. Scholz (2), H. Karnich (2), D. Scholz, D. v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

 

Kreisklasse B Herren

TTC Laufenburg III – TSV Kandern II = 9:6

Im Duell der im Mittelfeld der Tabelle platzierten Mannschaften reichte es für die „Zweite“ leider nicht zu einem Punktgewinn.  Vor allem die knappen Sätze / Spiele gingen an diesem Abend fast alle verloren, sodass mit ein bisschen mehr „Nervenstärke“ oder wie Vorstand Gerd Bolanz es ausdrückte „ein bisschen weniger eigenem Unvermögen“ bestimmt ein Punktgewinn möglich gewesen wäre.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Hartmann (2), G. Bolanz, T. Müller, D. Kiefer

 

Freitag 03.11.2017

Kreisklasse D Herren

ESV Weil III – TSV Kandern III = 3:7

Eine starke Leistung zeigte die „Dritte“ im Auswärtsspiel beim ESV Weil III. Zwei starke Doppel sowie jeweils zwei Einzelsiege von Manon und Michelle Jehle waren ausschlaggebend für den Auswärtssieg. Die Damen im

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), N. Faderl

 

Sonntag 05.11.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Hasel  = 5:9

Trotz erneut 2 Doppelsiegen reichte es diesmal nicht für einen Sieg. Vor allem im vorderen und hinteren Paarkreuz war der TTC Hasel zu überlegen, sodass auch ein Einzelsieg von Berthold Mohr gegen Christian Franosz sowie jeweils ein Sieg von Dirk v. Wichdorff und Lucas Scholz nicht reichten.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/H. Karnich, D. Scholz /J. Schwarzwälder, B. Mohr, L. Scholz, D.v. Wichdorff

 

16.10.2017

 

„Knapper Sieg und knappe Niederlage für Herren 1“

 

Donnerstag 19.10.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – SV Nollingen II  = 9:7

Das auf Donnerstag verschobene Heimspiel gegen die Reserve des SV Nollingen entwickelte sich wieder einmal zu einem richtigen Krimi. Zum Spielbeginn um 19:30 Uhr war das Team gleich hellwach und konnte 2 von 3 Doppeln gewinnen. Von den folgenden 16 Einzelspielen konnte jede Mannschaft 8 Spiele für sich entscheiden. Die Tatsache das 7 der 16 Spiele erst im Entscheidungssatz entschieden wurden, zeigt auch wie spannend die Partie an diesem Abend war. Bei Stand von 8:7 zeigten Berthold Mohr und Dirk von Wichdorff ihre Nervenstärke und konnten um 23:45 Uhr (!!) den Matchball zum 9:7 Heimsieg verwandeln.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), L. Scholz/H. Karnich, D. Scholz (2), L. Scholz (2), H. Karnich, J. Schwarzwälder

 

Samstag 21.10.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Lörrach  = 7:9

Wie schon beim Heimspiel am Donnerstag, mussten auch gegen den TTC Lörrach alle Einzel- und Doppel ausgespielt werden bevor ein Sieger feststand. Leider hatte der TTC Lörrach das bessere Ende für sich und konnte die „Erste“ mit 9:7 schlagen Vielleicht steckte auch das „Marathon-Spiel“ vom Donnerstag noch etwas in den Knochen, sodass es trotz einer guten Mannschaftsleistung nicht zu einem Punktgewinn reichte.

Punkte für den TSV Kandern: D. Scholz/G.Bolanz, L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich, G. Bolanz

 

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern  – TTC Wehr II  = 1:9

Punkte für den TSV Kandern: Liam Strunk

 

Kreisklasse D Herren

SV Rickenbach III – TSV Kandern III = 1:9

Souverän gewann die „Dritte“ das Auswärtsspiel in Rickenbach. Lediglich Andreas Steinkemper musste sich im zweiten Einzelspiel geschlagen geben. Alle anderen Spiele (2 Doppel und 7 Einzel) an diesem Abend konnte man gewinnen (wenn auch teilweise knapp)

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, N. Faderl (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), A. Steinkemper

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTV Schönau-Todtnau II = 9:3

Zu Beginn schien es so als würde es eine knappe Partie werden. Die „Zweite“ konnte zwar 2 Doppel gewinnen, beide jedoch nur im Entscheidungssatz.  In den Einzeln zeigt sich dann jedoch, dass man an diesem Tag die besseren Einzelspieler hatte.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/E. Lang, E. Müller/D. Kiefer, G. Bolanz (2), E. Lang (2), R. Nowak, R. Müller, E. Müller

 

16.10.2017

 

„Herren I knapp geschlagen“

 

Dienstag 12.10.2017

Kreisklasse Jugend

SV Rickenbach – TSV Kandern   = 5:5.

Punkte für den TSV Kandern: Lars Vetter/Miguel Maunz, Lars Vetter (2), Adrian Dreher, Liam Strunk

 

Donnerstag 14.10.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Rümmingen II = 1:9

Ohne Chance war die „Dritte“ gegen das zu stark aufgestellte Team aus Rümmingen. Lediglich Tobias Müller konnte gegen Dieter Gempp den Ehrenpunkt zum 1:9 einspielen.

Punkte für den TSV Kandern III: T. Müller

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau II – TSV Kandern  = 9:7

Anders als beim Auswärtsspiel in Schwörstadt, lag die „Erste“ nicht gleich mit 0:3 in Rückstand. Durch zwei Doppelsiege und einer Niederlage stand es vor Beginn der Einzelspiele 2:1. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz sowie jeweils eine Niederlage im mittleren und hinteren Paarkreuz drehten jedoch das Spiel 4:5. Berthold Mohr (gegen Kevin Kiefer) und Dieter Scholz (gegen Angstgegner Uwe Pommerening) konnten anschließend gewinnen und somit ging das Team wieder in Führung (6:5). Durch eine knappe Niederlage von Dirk von Wichdorff gegen den ehemaligen Kanderner Edgar Fischer stand es kurze Zeit später jedoch wieder 6:6. Jedoch spätestens nach dem Einzelsieg von Lucas Scholz, hoffte man zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können (7:6). Drei Niederlagen zerstörten diese Hoffnung jedoch sehr schnell und man musste sich schlussendlich knapp mit 7:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/D.v. Wichdorff, L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, D. Scholz, L. Scholz, D.v. Wichdorff, H. Karnich

 

09.10.2017

 

„Jugend und Herren II feiern Heimsiege“

 

Samstag 07.10.2017

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern – TTC Laufenburg II  = 6:4.

Punkte für den TSV Kandern: Lars Vetter/Miguel Maunz, Adrian Dreher (2), Lars Vetter (2), Liam Strunk, Miguel Maunz

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – SV BW Murg = 9:7

Obwohl im ersten Heimspiel der „Zweiten“ gegen den SV BW Murg zu Beginn gleich alle 3 Doppel verloren gingen, schaffte es die Mannschaft das Spiel knapp mit 9:7 zu gewinnen. Unbeeindruckt von den Doppelniederlagen, konnten 5 Einzelspiele in Folge gewonnen werden und es wurde aus einem 0:3 Rückstand in eine 5:3 Führung. Dominik Kiefer und Gerd Bolanz mussten sich anschließend geschlagen geben (5:5), was jedoch durch den jeweils 2. Einzelsieg von Jogi Hartmann, Eric Lang und Michael Ostholt wieder korrigiert wurde (8:5). Der Gast aus Murg konnte danach zwar nochmals auf 8:7 verkürzen, musste sich schlussendlich aber knapp im Schlussdoppel geschlagen geben. Der erste Doppelsieg an diesem Tage bescherte der „Zweiten“ den Heimsieg.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz /J. Hartmann, J. Hartmann (2), E. Lang (2), M. Ostholt (2), G. Bolanz, E. Müller

 

Bezirksliga Herren

TV Schwörstadt – TSV Kandern  = 8:8

Es schien so als hätte sich die „Erste“ mit der „Zweiten“ abgesprochen. Auch bei der „Ersten“ gingen zu Beginn alle 3 Doppel verloren, sodass man 0:3 in Rückstand lag. Dieter Scholz konnte danach sein Einzel gegen den Spitzenspieler des Gegners gewinnen und auf 1:3 verkürzen. Eine Niederlage von Berthold Mohr sorgt jedoch wieder für den alten Abstand (1:4). Da drei der folgenden vier Einzel danach gewonnen wurden (Lucas Scholz, Jörg Schwarzwälder und Harald Karnich), schöpfte das Team neue Hoffnung (4:5). Diese hielt jedoch nicht lange. Nach drei Niederlagen in Folge sah das Team aus Schwörstadt bereits wie der sichere Sieger aus. Die stark aufspielenden Lucas Scholz, Jörg Schwarzwälder und Harald Karnich (jeweils 2 Einzelsiege) und die Tatsache das man auch noch das Schlussdoppel gewann, führten zum 8:8 Unentschieden.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/ D.v. Wichdorff, L. Scholz (2), J. Schwarzwälder (2), H. Karnich (2), D. Scholz

 

 

02.10.2017

 

„Dritte mit Sieg und Niederlage / Jugend feiert Kantersieg“

 

Sonntag 24.09.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III –  TTC Karsau III = 8:2

Im ersten Heimspiel der neuen Saison feierte die „Dritte“ einen klaren 8:2 Heimsieg. Zwar starten die Karsauer durch einen Doppel- und  einen Einzelsieg besser in die Partie, mussten schlussendlich aber ohne Punkte die Heimreise antreten.  Sieben Einzelsiege in Folge, davon 3 knapp im Entscheidungssatz, sorgten für den 8:2 Sieg

Punkte für den TSV Kandern III: Müller T. / Jehle Ma., Steinkemper (2), Müller T. (2), Jehle Ma. (2), Faderl

 

Samstag 30.09.2017

Kreisklasse D Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau VI – TSV Kandern III = 6:4

Leider reichte es im zweiten Saisonspiel nicht zu einem Punktgewinn. In einer knappen Partie musste man sich der 6. Mannschaft aus Schopfheim / Fahrnau leider mit 6:4 geschlagen geben. Vor allem im vorderen Paarkreuz war die Heimmannschaft an diesem Tag etwas stärker und konnte 3 der 4 Einzelspiele gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern III: Jehle Ma./Jehle Mi, Faderl, Jehle Ma., Jehle Mi.

 

Kreisklasse Jugend

TTC Tiengen-Horheim II – TSV Kandern = 1:9.

Punkte für den TSV Kandern: Adrian Dreher/Liam Strunk, Adrian Dreher (3), Liam Strunk (2), Miguel Maunz (2), Lars Vetter

 

 

News Saison 2016/2017

„Erste sichert den Klassenerhalt / „Zweite“ steigt ab“

 

Samstag 01.04.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Schopfheim/Fahrnau = 4:9

Gegen das schon vor der Partie als Meister und Aufsteiger feststehende Team vom TTC Schopfheim/Fahrnau  musste die „Erste“ mit 3 Ersatzspielern antreten. Nach den Doppeln und den ersten Einzelpartien stand es  Erwartungsgemäß schnell 8:1 für die Gäste.  Berthold Mohr, Dirk v. Wichdorff und Harald Karnich konnten danach zwar nochmals auf 4:8 verkürzen, Dirk Brobeck musste sich jedoch dem ehemaligen Kanderner Edgar Fischer geschlagene geben. Herzlichen Glückwunsch an den TTC Schopfheim/Fahrnau zur Meisterschaft. Doch auch die „Erste“ hatte trotz der Niederlage Grund zu feiern. Der Abstiegskonkurrent aus Laufenburg verlor an diesem Abend ebenfalls, sodass der Klassenerhalt der „Ersten“ gesichert war.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/H. Karnich (2), B. Mohr, D. v. Wichdroff, H. Karnich

 

Kreisklasse A Herren

TTC Tiengen-Horheim –  TSV Kandern II = 9:5

Durch die Niederlage im letzten Auswärtsspiel muss die „Zweite“ nun definitiv in B-Klasse absteigen. Zwei Doppelsiege und je ein Einzelsieg von Gerd Bolanz, Jörg Schwarwälder und Erik Müller reichten leider nicht für einen Auswärtserfolg.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Schwarzwälder/M. Weichbrodt, G. Bolanz/J. Hartmann, G. Bolanz, J. Schwarzwälder, E. Müller

 

Kreisklasse D Herren

TTC Karsau III – TSV Kandern III = 8:2

Bei der „Dritten“ ist zum Ende der Saison etwas die Luft raus. Vor allem die am Anfang der Saison stark aufspielenden Damen im Team können momentan nicht ihr ganzes Potential abrufen. Gelingt im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag nochmals ein Heimsieg, könnte man die Saison zumindest mit einem positiven Spielverhältnis abschließen.

Punkte für den TSV Kandern II: N. Faderl/A. Steinkemper, N. Faderl

 

 

„Erste gerät durch 2 Niederlagen in Abstiegsgefahr“

 

Samstag 18.03.2017

Kreisklasse D Herren

TV Hauingen – TSV Kandern III = 6:4

Ganz knapp mit 6:4 musste sich die „Dritte“ gegen den Tabellenführer aus Hauingen geschlagen geben. Obwohl das Team mit zwei Doppelsiegen in die Partie startete musste man am Schluss anerkennen dass der TV Hauingen, vor allem im hinteren Paarkreuz, überlegen war.

Punkte für den TSV Kandern II: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, N. Faderl, A. Steinkemper

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – FC Bad Säckingen = 6:9

Mit einem Sieg gegen den direkten Abstiegskonkurrenten hätte man schon 3 Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt feiern können. Leider musste das Team krankheitsbedingt auf Dirk v. Wichdorff verzichten. Im Spiel zeigt sich dann wieder einmal das 3 Doppelniederlagen fast nicht aufzuholen sind. In vergangenen Jahren war es oft die Doppelstärke die den Kanderner Teams zu Punktgewinnen verhalf. In dieser Saison  ist dies vor allem bei „Ersten“ nicht der Fall. (Doppelbilanz 13:38)

Trotz der drei Doppelniederlagen kämpfte sich das Team zurück ins Spiel und konnte nach den ersten Einzeln auf 4:5 verkürzen. Durch den zweiten Einzelsieg von Berthold Mohr stand es zwischenzeitlich sogar 5:5. Leider gingen danach jedoch drei Einzel in Folge verloren (5:8). Der zweite Einzelsieg von Harald Karnich brachte das Team zwar nochmals auf 6:8 heran. Da Eric Lang jedoch leider das letzte Einzel verlor musste man sich schlussendlich mit 6:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr (2), H. Karnich (2), D. Scholz, A. Köhler

 

 

Sonntag 19.03.2017

Kreisklasse A Herren

TSV Rümmingen –  TSV Kandern II = 9:7

Beim Gastspiel in Rümmingen zeigte sich schnell das die „Zweite“ die wohl letzte Chance auf den Klassenerhalt nutzen wollte. Durch starke Leistungen in Doppeln und Einzeln ging man sogar mit 6:2 in Führung. Leider wurde danach jedoch nur 1 von 8 Spielen gewonnen sodass beide Mannschaftspunkte leider beim Favorit in Rümmingen blieben. Durch diese Niederlage ist der Abstieg in in B-Klasse wohl nur noch theoretisch zu verhindern

Punkte für den TSV Kandern II: J. Schwarzwälder/M. Weichbrodt, D. Kiefer/E. Müller, D. Kiefer (2), E. Müller, G. Bolanz, M. Weichbrodt

 

Bezirksliga Herren

TTC Hasel – TSV Kandern I = 9:4

Am Sonntagmorgen ging es für die „Erste“ zum Auswärtsspiel nach Hasel. Dan man leider nicht komplett antreten konnte war die Hoffnung auf einen Punktgewinn von Beginn an sehr gering. Gegen den Tabellenzweiten verkaufte sich das Team jedoch sehr gut. Vor allem Berthold Mohr spielte stark auf und konnte beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewinnen.

Um den Klassenerhalt zu sichern sollte nun mindestens eins letzten zwei Spielen (gegen Schopfheim/Fahrnau und Schönau-Todtnau) gewonnen werden. Gleichzeitig muss man hoffen das die Konkurrenten (Laufenburg II und Bad Säckingen)  nicht alle ausstehenden Spiele gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/H. Karnich, B. Mohr (2), L. Scholz

 

 

„Zweite nur mit einem Punkt aus zwei Spielen“

 

Samstag 11.03.2017

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TTC Laufenburg III = 8:8

Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf gingen zu Beginn erneut alle 3 Dopple verloren. Das Team kämpfte sich aber zurück und konnte die Partie,  durch das an diesem Tag ungeschlagene Trio Jörg Schwarzwälder, Jogi Hartmann und Manfred Weichbrodt, nochmals spannend gestalten. Durch einen Erfolg im Schlussdoppel konnte man  schlussendlich einen glücklichen Punktgewinn feiern, was im Kampf gegen den Abstieg wahrscheinlich zu wenig ist.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Hartmann/G. Bolanz, J. Schwarzwälder (2), J. Hartmann (2), M. Weichbrodt (2), G. Bolanz

 

Sonntag 12.03.2017

Kreisklasse A Herren

ESV Weil II –  TSV Kandern II = 9:2

Bei der wohl letzten Chance auf den Klassenerhalt wollte die „Zweite“ gegen den Tabellenletzten aus Weil unbedingt punkten. Leider war die Weiler Reserve an diesem Tag zu stark aufgestellt und konnte klar mit 9:2 siegen. Nun hilft der „Zweiten“ wohl nur noch ein Wunder um den Abstieg vermeiden zu können.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Hartmann/G. Bolanz, J. Hartmann

 

 

„Keine Punkte für die Herrenmannschaften“

 

Samstag 04.03.2017

Bezirksliga Herren

TTC Karsau  – TSV Kandern I = 9:4

Mit 9:4 musste sich die erste in Karsau geschlagen geben. Das klare Ergebnis entspricht wohl nicht exakt dem Spielverlauf. Es entwickelte sich von Beginn an eine knappe Partie. Alle Doppel sowie das erste Einzel wurden erst im Entscheidungssatz entschieden (2:2). Danach gewann der TTC Karsau 4 Einzelspiele in Folge, was wohl schon eine kleine Vorentscheidung war (6:2). Ein Einzelsieg von Andreas Köhler, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist, unterbrach den Lauf der Karsauer Mannschaft nur kurz, sodass es am Ende leider ein 9:4 Heimsieg zu Buche stand.

Punkte für den TSV Kandern: D.Scholz/A. Köhler, D. Scholz, A. Köhler

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – SV Rickenbach = 3:9

Als Außenseiter ging die „Zweite“ in die Partie gegen den SV Rickenbach. Durch drei Doppelniederlagen zu Beginn war schnell klar, dass es schwer werden würde eine Überraschung zu schaffen. Doch als danach gleich 3 Einzel in Folge sehr klar gewonnen wurden, schien es so als wäre doch ein Punktgewinn möglich. Die Rickenbacher konnten sich jedoch leider steigern und gewannen alle folgenden Einzel.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz, J. Hartmann, M. Weichbrodt

 

„Dritte“ feiert ersten Sieg in der Rückrunde

 

Samstag 18.02.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III –  TTC Lörrach IV = 8:2

Nach 2 Niederlagen in Folge, konnte die „Dritte“ nun wie erwartet den ersten Sieg in der Rückrunde feiern. Gegen den Tabellenletzten aus Lörrach war das Spiel nur zu Beginn spannend. Durch eine Doppelniederlage von Michelle und Manon Jehle sowie einer Einzelniederlage von Andreas Steinkemper stand es zwischenzeitlich 2:2. Danach wurden jedoch 6 Einzel in Folge recht deutlich gewonnen, sodass es schnell 8:2 stand

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, N. Faderl (2), Ma.  Jehle (2), Mi. Jehle (2), A. Steinkemper

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau II  – TSV Kandern I = 9:6

Es bestätigte sich wieder einmal, dass es enorm schwierig ist ein Mannschaftsspiel zu gewinnen wenn man gleich zu Beginn alle 3 Doppel verliert und der Gegner somit mit einer 3:0 Führung in die Partie starten kann. Die Einzelspiele waren an diesem Abend sehr ausgeglichen und jedes Team konnte jeweils 6 Einzel gewinnen. Aufgrund der Doppelniederlagen reichten 6 Einzelsiege jedoch leider nicht und man musste sich am Ende mit 9:6 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern: D.Scholz (2), D.v. Wichdorff, B. Mohr, E. Lang, L. Scholz

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TTC Lörrach II= 4:9

Gegen die Reserve des TTC Lörrach schaffte es die „Zweite“ leider nicht die Punkte in Kandern zu behalten. Vielleicht wäre mit etwas mehr Glück im entscheidenden Moment eine kleine Überraschung möglich gewesen. Letztendlich musste man die Überlegenheit der Lörracher jedoch anerkennen. Jetzt muss in der nächsten Spielen unbedingt gepunktet werden, dann klappt es vielleicht doch noch mit dem Klassenerhalt.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, M. Weichbrodt/E. Lang, M. Weichbrodt (2)

 

13.02.2017

 

„Erste feiert wichtige Heimseige“

 

Samstag 04.02.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Lörrach I  = 9:6

Nachdem es bereits in der Vorrunde gegen  denn TTC Lörrach eng zuging, stellte man sich auch im Rückspiel auf ein spannendes Spiel ein. Die Lörracher starteten etwas besser in die Partie und konnten durch 2 Doppelsiege sowie 2 Einzelsiege mit 4:2 in Führung gehen. Ein umkämpfter Einzelsieg von Dirk von Wichdorff leitete dann jedoch die Wende ein. 4 weitere Siege in Folge sorgten dafür dass die „Erste“ mit 7:4 in Führung ging.  Lucas Scholz und Dirk von Wichdorff mussten anschliessend zwar Ihren Gegnern gratulieren, was jedoch durch 2 klare Siege von Andreas Köhler und Harald Karnich nur noch Ergebniskorrektor war.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/D.v. Wichdorff, D.Scholz (2), A. Köhler (2), H. Karnich (2), D.v. Wichdorff, B. Mohr

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TTC Karsau II= 8:8

Nach der klaren 9:0 Niederlage in der Vorwoche, schaffte es die „Zweite“ dieses Spiel abzuhaken und feierte gegen den TTC Karsau II einen Punktgewinn. Vor allem Jörg Schwarzwälder und Gerd Bolanz waren an diesem Tag in Bestform. Beide gewannen beide Einzel im vorderen Paarkreuz. Gerd Bolanz gewann zusätzlich noch beide Doppel zusammen mit Jogi Hartmann. Durch diesen Punktgewinn konnte der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz verkürzt werden und man konnte sich zusätzlich ein kleines Polster nach hinten verschaffen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/ J. Hartmann (2), G. Bolanz (2), J. Schwarzwälder (2),  J. Hartmann, E. Müller

 

 

Samstag 11.02.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Laufenburg II  = 9:1

Die „Erste“ bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen und kann sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen.  Gegen die Reserve vom TTC Laufenburg konnten alle Einzel gewonnen werden. Lediglich das Doppel D. Scholz/A. Köhler musste sich geschlagen geben. Sehr positiv zu erwähnen ist der souveräne Einzel- und Doppelsieg von Ersatzspieler Jogi Hartmann. Wir hoffen dass er seine starke Form halten kann und auch im Abstiegskampf mit der „Zweiten“ diese Leistung an die Platte bringt.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, J. Hartmann/D.v. Wichdorff, B. Mohr (2), D. Scholz, D.v. Wichdorff, A. Köhler, H. Karnich, J. Hartmann

 

 Kreisklasse D Herren 

TSV Kandern III –  TTC Hasel III = 3:7

Ganz im Gegenteil zur „Ersten“ ist das „Mixed-Team“ in der Rückrunde noch nicht richtig in Schwung gekommen. Durch die zweite  3:7 Niederlage in Folge ist man in der Tabelle etwas abgerutscht und im Mittelfeld gelandet. Im Spiel gegen den TTC Hasel III konnten lediglich die Damen Manon Jehle (2 Einzelsiege / 1 Doppelsieg) und Michelle Jehle (Im Doppel mit Manon) punkten. Vor allem die Männer im Team sollten dringend ihre Form finden. Ansonsten müsste man sich vielleicht überlegen in den nächsten Spielen eine dritte Frau aufzustellen. J

Punkte für den TSV Kandern III: Ma. Jehle / Mi. Jehle, Ma.  Jehle (2)

 

30.01.2017

 

„Dirk Weniger wird Vereinsmeister“

 

Samstag 14.01.2017

Kreisklasse D Herren

SV BW Murg II –  TSV Kandern III = 7:3

Wie schon in der Vorrunde, musste sich die „Dritte“ gegen den „Angstgegner“ aus Murg mit 7:3 geschlagen geben

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, N. Faderl, A. Steinkemper

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TV Schwörstadt I  = 8:8

Mit einem Punktgewinn gegen das Team vom TV Schwörstadt startete die „Erste“ erfolgreich in die Rückrunde. In der engen und umkämpften Partie wechselte die Führung ständig. Eine geschlossene Mannschafstleistung sowie  jeweils 2 Einzelsiege von Dirk v. Wichdorff und Andreas Köhler sorgten für einen verdienten Punktgewinn.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/D.v. Wichdorff, A. Köhler (2), D.v. Wichdorff (2), D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich

 

Kreisklasse A Herren

TTC Hasel II–  TSV Kandern II = 9:0

 

Sonntag 15.01.2017

Kanderner Vereinsmeisterschaften

Schüler / Jugend

Unter Aufsicht von Jugendleiter Lucas Scholz kämpften 10 Schüler und 3 Jugendliche um die Titel des Vereinsmeisters.

Bei den Schüler siegte David Jesze vor Daniel Fieger und Liam Strunk

Eine kleine Überraschung gab es bei den Jugendlichen. Der Favorit Eric Lang, erreichte etwas überraschend nur den 2. Platz. Vereinsmeister wurde Erik Müller. Den 2. Platz belegte Dominik Kiefer.

 

Herren

Herren Vereinsmeister 2017 wurde „Gastspieler“ Dirk Weniger. Er  spielt zwar aktuell für den TTV Auggen, ist jedoch noch immer Vereinsmitglied und somit auch startberechtigt. Im „ewigen“ Duell verwies er Dieter Scholz auf den 2. Platz. Dritter wurde Dirk v. Wichdorff.

Im Wettbewerb der Herren B siegte Vorstand Gerd Bolanz vor Eric Lang und Dirk Brodbeck.

Ebenfalls ausgespielt wurde der Doppelwettbewerb.  Dirk Weniger und Dominik Kiefer waren nicht zu schlagen und siegten vor Dirk v. Wichdorff und Harals Karnich

 

 

 

„Vereinsmeisterschaften 2017"

 

12.12.2016

 

„Herren II feiern ersten Saisonsieg"

 

Donnerstag  08.12.2016

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Karsau I  = 9:5

Nach vier Niederlagen in Folge konnte die „Erste“ gegen den TTC Karsau einen sehr wichtigen 9:5 Heimsieg feiern. Doch vielleicht noch viel wichtiger als der Sieg war die Tatsache, dass Andreas Köhler nach langer Verletzungspause endlich wieder Einsatzfähig war und sofort auch in gewohnter Stärke zum Mannschaftserfolg beitrug.

Durch zwei Doppelsiege zu Beginn und zwei Einzelsiege durch Berthold Mohr und Dieter Scholz konnte man mit 4 zu 1 in Führung gehen.  Diesen Vorsprung konnte das Team bis zum Ende halten und schlussendlich mit 9:5 gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, D. Scholz/A. Köhler, B. Mohr (2), H. Karnich (2), D. Scholz,  D.v. Wichdorff, A. Köhler

 

Samstag 10.12.2016

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim-Fahrnau –  TSV Kandern = 9:0

Im letzen Vorrundenspiel musste die „Erste“ beim Tabellenführer antreten. Schnell musste man anerkennen dass das Team aus Schopfheim zu stark war und zu Recht an der Tabellenspitze steht. Nach etwas mehr als 2 Stunden Spielzeit stand ein 0:9 zu buche.

Trotz dieser Niederlage steht die „Erste“ zum Ende der Vorrunde auf dem 6. Tabellenplatz und somit im Mittelfeld. Da der Abstand zum direkten Abstiegsplatz jedoch nur 2 Punkte beträgt ist man jedoch noch längst gesichert.

Punkte für den TSV Kandern: keine

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – ESV Weil II  = 9:3

Endlich gelang auch der „Zweiten“ der erste Saisonsieg. Durch einen klaren 9:3 Heimsieg im letzten Vorrundenspiel konnte man den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verkürzen und hat somit in der Rückrunde noch alle Chancen den Klassenerhalt zu sichern. Hoffentlich kann die „Zweite“ das Selbstvertrauen aus diesem Sieg über Weihnachten konservieren und in die Rückrunde mitnehmen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, M. Weichbrodt/N. Faderl, G. Bolanz (2), J. Hartmann (2), M. Weichbrodt (2), D. Kiefer

 

 

 

21.11.2016

 

Herren I erneut mit Niederlage / Herren III bauen Siegesserie aus“

 

Samstag 19.11.2016

Kreisklasse D Herren

TTC Lörrach IV – TSV Kandern III = 1:9

Mit dem 4. Sieg in Folge festigte die „Dritte“ den 2. Tabellenplatz. Beim 9:1 Auswärtssieg in Lörrach verlor lediglich Manon Jehle ein Einzelspiel und gestattete den Lörrachern somit einen Ehrenpunkt. Nun ist alles angerichtet zum Spitzenspiel am 26.11.2016 um 18 Uhr gegen die bisher ungeschlagenen Tabellenführer vom TV Hauingen.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/E. Müller, Ma. Jehle/Mi. Jehle, N. Faderl (2), Mi. Jehle (2), E. Müller (2), Ma. Jehle

 

Bezirksliga Herren

FC Bad Säckingen –  TSV Kandern = 9:5

Durch die 4. Niederlage in Folge  befindet sich die „Erste“ wieder mitten im Abstiegskampf. Lediglich Berthold Mohr zeigt in Säckingen eine starke Leistung und blieb ungeschlagen. Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, sollte in den abschließenden zwei Vorrundenspielen mindestens ein Sieg eingespielt werden. Da Mannschaft hat nun knapp 3 Wochen Zeit um sich auf diese zwei Spiele vorzubereiten, da das nächste Spiel erst am 08.12.2016 stattfindet.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/H. Karnich, B. Mohr (2), D. Scholz, D.v. Wichdorff

 

 

Sonntag 20.11.2016

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TTC Hasel II  = 1:9

Die „Zweite“ wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg. Gegen den Tabellenführer aus Hasel war leider nicht mehr als ein Ehrenpunkt von Dominik Kiefer möglich.

Punkte für den TSV Kandern II: D. Kiefer

 

 

 

05.11.2016

 

„Herren II weiter sieglos / Dritte erneut Nervenstark"

 

Samstag 05.11.2016

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II - TTC Tiengen-Horheim = 4:9

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J.Schwarzwälder/M. Weichbrodt, J. Hartmann, M. Weichbrodt

 

Kreisklasse D Herren

TTC Hasel –  TSV Kandern ÍII = 4:6

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Mi. Jehle/Ma. Jehle, N. Faderl , Mi. Jehle, Ma. Jehle (2)

 

 

 

 

18.10.2016

 

„Herren I mit erster Saisonniederlage“

 

Samstag 15.10.2016

 

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg II –  TSV Kandern = 9:4

Etwas überraschend musste die „Erste“ am Wochenende die 1. Saisonniederlage hinnehmen. Da man ohne die Nummer 1 Berthold Mohr antrat, mussten  die Doppel entsprechend umgestellt werden und auch alle Spieler eine Position nach vorne rücken. Nur Lucas Scholz kam an diesem Tag richtig in Schwung und konnte beide Einzel gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern I: H. Karnich / M. Weichbrodt, L. Scholz (2), M. Weichbrodt

 

 

 

 

11.10.2016

 

„Herren I und Herren III punkten“

 

Samstag 08.10.2016

Kreisklasse A Herren

TTC Lörrach II –  TSV Kandern II = 9:0

Gegen die Lörracher Reserve war die „Zweite“ leider chancenlos. Durch das schnelle Spielende hatte das Team jedoch danach genügend Zeit die „Erste“ zu unterstützen.

Punkte für den TSV Kandern II: keine

 

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach –  TSV Kandern = 8:8

Beim Auswärtsspiel in Lörrach wollte die „Erste“ ihre Siegesserie fortsetzen. Leider begann die Partie alles andere als gut. Alle drei Doppel gingen zu Beginn verloren, sodass man schnell einem 0:3 Rückstand hinterher lief. Durch teilweise überragende Einzelleistungen, vor allem im vorderen Paarkreuz (4 Punkte), konnte man jedoch zwischenzeitlich sogar mit 6:5 in Führung gehen. Vor den letzten zwei Einzelspielen lag dann aber wieder Lörrach mit 7:6 in Front. Eine Aufholjagd von Jörg Schwarzwälder und ein „cooler“ Einzelerfolg von Eric Lang sorgten dann für die erneute Führung (8:7). Leider ging jedoch auch das 4. Doppel an diesem Tag verloren, sodass am Ende eine gerechtes 8:8 auf der Anzeigetafel stand.

Somit ist die „Erste“ in dieser Saison weiterhin ungeschlagen und bleibt im oberen Tabellendrittel.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr (2), D. Scholz (2), J. Schwarzwälder (2)  D. v. Wichdorff, E. Lang

 

Kreisklasse D Herren

SV Rickenbach III –  TSV Kandern ÍII = 4:6

Mit einer geschlossen Mannschaftsleistung holte das „Mixed-Team“ den ersten Sieg der laufenden Saison. Mit etwas mehr Nervenstärke in den Entscheidungssätzen, hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl (2), Mi. Jehle (2), Ma. Jehle (2)

 

 

 

 

20.09.2016

 

„Herren I mit erfolgreichem Saisonstart“

 

Samstag 17.09.2016

Kreisklasse A Herren

SV Rickenbach – TSV Kandern II = 9:3

Punkte für den TSV Kandern II: D. Kiefer/E. Müller, J. Hartmann, M. Weichbrodt

 

Sonntag 18.09.2016

Bezirksliga Herren

TSV Kandern  –  TTV Schönau-Todtnau = 9:6

Nach erfolgreichem Abschluss des diesjährigen Budenfestes, startete die „Erste“ etwas verhalten in das erste Saisonspiel. Gleich zu Beginn gingen alle drei Doppel an den Gast aus Schönau-Todtnau. Das Team kam jedoch immer besser in die Partie und konnte viele Knappe Einzelspiele für sich entscheiden.  Vor allem Eric Lang, der Jüngste im Team, zeigte Nervenstärke und gewann beide Einzel im Entscheidungssatz. Sein zweiter Einzelsieg war gleichzeitig auch der 9. Mannschaftspunkt, sodass danach ein erfolgreicher Start in die Spielsaison 2016-2017 gefeiert werden konnte.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr (2), H. Karnich (2), E. Lang (2), D. Scholz, D. v. Wichdorff, M. Weichbrodt

 

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern ÍII –  SV BW Murg II = 3:7

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, A. Steinkemper (2)

 

 

 

 

Kanderner Budenfest

 

Von 10.09.2016 – 12.09.2016 findet das Kanderner Budenfest statt

 

WIr würden uns freuen euch in der Ping-Pong-Stube begrüssen zu dürfen.

 

Budenfest_Preisliste_2016.pdf
PDF-Dokument [29.1 KB]

10.08.2016

 

Samstag 03.09.2016 Sommerwanderung auf das Stockhorn (2190m)

 

Die diesjährige Wanderung führt uns am Samstag, den 3.9.2016, auf das Stockhorn

(2190m ). Wir fahren mit Privatautos (es werden Fahrergemeinschaften gebildet) bis nach Erlenbach im Simmental.

Von dort nehmen wir die Seilbahn bis zur Mittelstation Chrindi (1654m) und wandern in 2 ca. Stunden bis zum Gipfel, der uns einen berauschenden Blick in die Alpen, den Thuner und den Brienzer See bietet. Für weniger Wanderlustige besteht die Möglichkeit, direkt bis zum Gipfel zu fahren.

Die gesamte Wanderzeit beträgt ca. 5 Stunden. Mitzubringen sind Rucksackverpflegung, gute Wanderschuhe und CH-Franken. Einkehrmöglichkeiten bestehen an der Mittelstation, auf dem Gipfel und unterwegs auf einer Alp.

Abfahrt ist um 6.30 Uhr beim Rathaus in Kandern.

Bei schlechtem Wetter wird die Wanderung auf Sonntag, den 4.9.2016 verschoben.

Anmeldungen sind bis Donnerstag, den 1.9.2016, an

Johannes Hartmann, Tel. 07626 / 971656 zu richten.

08.08.2016

 

„Tischtennis-Olympiade beim Kanderner Kinderferienspaß“

 

Um Kindern den Spaß am Tischtennisspielen im Verein zu vermitteln, veranstaltete die Tischtennisabteilung beim diesjährigen Kinderferienprogramm eine Tischtennis-Olympiade.

7 Mädchen sowie 21 Jungen im Alter zwischen 5 und 11 Jahren hatten am Samstag den 30.07.2016 zweieinhalb Stunden lang die Möglichkeit sich an den Tischtennisplatten auszutoben.

Fünf Betreuer unter der Leitung von Organisator Dirk Brodbek und Vorstand Gerd Bolanz vermittelten den Kindern an verschiedenen Stationen Tipps und Tricks im Umgang mit dem Tischtennisschläger. Nach einer kurzen Videovorführung der Profis, konnten die Kinder sowohl gegen die Betreuer als auch gegen den Tischtennis-Roboter ihr Können zeigen.

Während sich danach alle mit Getränken und einer Kleinigkeit zu Essen stärken konnten, zeigten Vorstand Gerd Bolanz und Jugendleiter Lucas Scholz ihnen ein kurzes „Showmatch“.

Im Anschluss  konnte nun jeder nochmals sein Geschick im Umgang mit dem kleinen weißen Ball zeigen. Beim „Torwandschiessen“, „Eimertreffen“ oder „Ball auf dem Schläger balancieren“ merkten die Kinder schnell, dass man nicht immer eine Tischtennisplatte benötigt, um mit Ball und Schläger Spaß zu haben. Da es an diesem Tag nur Gewinner gab, bekamen alles Kinder zum Abschluss noch ein kleines Präsent.

Rundum zufrieden zeigte sich auch das Team der Tischtennisabteilung Kandern und hofft nun das zum Trainingsbeginn am Dienstag den 13.09.2016 um 18:30 Uhr einige Teilnehmer und vielleicht auch neue tischtennisinteressierte Kinder den Weg in die Turnhalle bei der August-Macke-Schule finden.

Weitere Informationen zu Trainingszeiten und Ansprechpartnern sind auch im Internet unter www.tischtennis-kandern.de zu finden.

News Saison 2015/2016

11.04.2016

 

„Damen feiern Kantersieg / Herren 1 beenden Saison auf sehr gutem vierten Platz“

 

Donnerstag 07.04.2016

Bezirksliga Herren

TTC Grenzach-Wyhlen  TSV Kandern = 0:9

Gegen den punktlosen Tabellenletzen aus Grenzach-Wyhlen feierte die „Erste“ einen klaren 9:0 Auswärtssieg. Es wurden in 9 Spielen nur 9 Sätze verloren, was deutlich macht dass dieser Sieg auch in der Höhe verdient war. Durch diesen Sieg war der Klassenerhalt endgültig gesichert.

Punkte für den TSV Kandern I: D. v. Wichdorff/L. Scholz, H. Karnich/B. Mohr, D. Scholz/J. Schwarzwälder, B. Mohr, D. v. Wichdorff, D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich, J. Schwarzwälder

 

Samstag 09.04.2016

Landesliga Jugend

FT 1844 Freiburg III – TSV Kandern I = 8:4

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang/D. Kiefer,  E. Lang (2), D. Kiefer

 

Kreisklasse A Herren

TTC Lörrach II – TSV Kandern I = 9:6

Im Vergleich zu den „Alten Hasen“ vom TTC Lörrach II wirkte die „Zweite“ fast wie eine JugendmannschaftJ. Aber die Spieler aus Lörrach zeigten, dass das Alter beim Tischtennis oft keine Rolle spielt und gewannen das hart umkämpfte Spiel am Ende knapp mit 9:6.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Schwarzwälder/N. Faderl, J. Schwarzwälder (2), D. Brodbeck, G. Bolanz

 

Sonntag 10.04.2016

Bezirksliga Damen

AV GER.Freib.-St.Georgen II – TSV Kandern = 0:6

Nach nur 45 Minuten Spielzeit und sagenhaften 18:0 Sätzen konnten die „grandios“ aufspielenden Damen schon wieder die Heimfahrt in Richtung Kandern antreten. Durch diesen Sieg im letzen Saisonspiel verteidigte das Team den 3. Tabellenplatz. Gratulation zu dieser sehr guten Saisonleistung. J

Punkte für den TSV Kandern: R. Müller/ Ma. Jehle, R. Müller (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TTC Wehr  TSV Kandern = 8:8

Mit dem vor dem Spiel schon sicheren Klassenerhalt spielte die „Erste“ anfangs wie befreit gegen den Tabellenführer und feststehenden Meister vom TTC Wehr. Nach dem Einzelsieg von Berthold führte man deutlich mit 7:4. Danach musste man jedoch schmerzlich feststellen das Sieg und Niederlag beim Tischtennis oft nah beinander liegen. Vier Einzelspiele in Folge wurden mit 9:11 bzw. 10:12 im Entscheidungssatz verloren, sodass der TTC Wehr plötzlich mit 8:7 in Führung lag. Durch eine starke kämpferische Leistung konnten Harald Karnich und Berthold Mohr jedoch das Schlussdoppel für sich entscheiden und einen verdienten Punktgewinn feiern.

Punkte für den TSV Kandern I: H. Karnich/B. Mohr (2), D. Scholz/E. Lang, B. Mohr, D. v. Wichdorff, D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich

 

 

08.03.2016

 

„Herren I erneut erfolgreich“

 

Samstag 03.03.2016

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Karsau = 3:9

Gegen das in der Rückrunde stark aufspielende Team aus Karsau war die „Erste“ leider chancenlos. Zu Beginn war die Partie noch ausgeglichen, beim Zwischenstand von 3:3 schien es so als würde das Spiel an diesem Donnerstagabend sehr lange gehen. In der Folge entschied der Gast aus Karsau  jedoch 6 Einzelspiele für sich und konnte klar mit 9:3 gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern: D. Scholz/J. Hartmann, D. Scholz, B. Mohr

 

Samstag 04.03.2016

Landesliga Jugend

TSV Kandern I – SV Kirchzarten II = 6:8

Punkte für den TSV Kandern I: E. Müller/L. Hagmeier, L. Hagmeier (2), E. Lang, D. Kiefer, E. Müller

 

Bezirksliga Damen

TTC Suggental - TSV Kandern = 1:6

Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Michelle Jehle, kam Ersatzspielerin Ursula Steffe zu ihrem ersten Einsatz in dieser Saison. Sie zeigte eine sehr starke Leistung und konnte mit 2 Einzelsiegen erheblich zum Mannschaftserfolg beitragen.

Punkte für den TSV Kandern: R. Müller/ M. Jehle, U. Steffe (2), R. Müller (2), Ma. Jehle

 

 

01.03.2016

 

„Herren I erneut erfolgreich“

 

Samstag 27.02.2016

Landesliga Jugend

FT 1844 Freiburg II – TSV Kandern I = 8:4

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang/D. Kiefer,  E. Lang, T. Müller, D. Kiefer

 

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern II – TTC Lauchringen = 1:9

Punkte für den TSV Kandern II: L. Hagmeier

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau II – TSV Kandern  = 6:9

Die „Erste“ feierte durch eine starke Mannschaftsleitung einen wichtigen 9:6 Auswärtssieg gegen die Reserve des TTC Schopfheim/Fahrnau. Herausragend spielten erneut Dieter Scholz und Ersatzmann Jörg Schwarzwälder. Beide gewannen jeweils 2 Einzelspiele und ebenfalls ihr gemeinsames Doppel.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, D. Scholz/J. Schwarzwälder, D. Scholz (2), J. Schwarzwälder (2), B. Mohr, H. Karnich, L. Scholz

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – SV Rickenbach  = 5:9

Dadurch dass die „Zweite“ leider nicht komplett antreten konnte, erhielt der Gegner bereits zu Beginn 2 Spielpunkte kampflos. Das Spiel konnte trotzdem lange offen gestaltet werden. Vor allem zeigte die „Zweite“ Nervenstärke und gewann 2 Spiele in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Am Ende reichte es dann jedoch leider nicht zu einem Mannschaftspunkt.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, G. Bolanz, J. Hartmann, R. Nowak, A. Steinkemper

 

 

23.02.2016

 

Herren im Pokal chancenlos, dafür in der Liga erfolgreich“

 

Donnerstag 18.02.2016

Bezirkspokal Herren B

TSV Kandern – TTC Schopfheim-Fahrnau = 1:4

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/D. Scholz

 

Bezirkspokal Herren C

TSV Kandern II – SV Eichsel III = 0:4

 

Samstag 20.02.2016

Landesliga Jugend

TSV Kandern I – SV Waldkirch = 0:8

 

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern II – TTC Albtal = 2:8

Punkte für den TSV Kandern II: L. Hagmeier (2)

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern  – TTC Lörrach = 9:5

Ein spannendes Spiel lieferte sich die „Erste“ gegen den TTC Lörrach. Durch zwei Doppelsiege und einen Einzelerfolg von Berthold Mohr konnte man mit 3:1 in Führung gehen. Die nachfolgenden Einzel waren sehr ausgeglichen, sodass es nach dem ersten Durchgang 5:4 stand. Im zweiten Durchgang lief es dann jedoch deutlich besser. Je ein Einzelerfolg von Berthold Mohr, Dieter Scholz, Lucas Scholz und Harald Karnich sorgten für den wichtigen 9:5 Heimsieg.  

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, D.v. Wichdorff/L. Scholz, B. Mohr (2), D. Scholz (2, H. Karnich (2), L. Scholz

 

Kreisklasse A Herren

SV Eichsel III – TSV Kandern II  = 9:0

Gegen den souveränen Tabellenführer aus Eichsel war die „Dritte“ leider wie erwartet chancenlos

 

Sonntag 21.02.2016

Kreisklasse A Herren

ESV Weil IV – TSV Kandern II  = 0:9

Musste sich die „Dritte“ am Tag zuvor noch mit 0:9 geschlagen geben, so konnte am Sonntag ein klarer 9:0 Auswärtssieg in Weil gefeiert werden. Mit diesem Sieg sollten nun auch die letzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigt sein.

Punkte für den TSV Kandern: G. Bolanz/R. Haas, J. Schwarzwälder/J. Hartmann, N. Faderl/A. Steinkemper, R. Haas, G. Bolanz, J. Schwarzwälder, J. Hartmann, N. Faderl, A. Steinkemper

 

16.02.2016

 

„Erste verliert gegen Schopfheim/Fahrnau“

 

Samstag 13.02.2016

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Schopfheim/Fahrnau  = 4:9

Gegen das fast in Bestbesetzung angetretene Team aus Schopfheim/Fahrnau kassierte die „Erste“ leider eine 4:9 Heimniederlage. Schopfheim/Fahrnau war an diesem Tag vor allem im vorderen Paarkreuz zu überlegen, sodass auch zwei Einzelsiege vom stark aufspielenden Dieter Scholz nicht zum Mannschaftserfolg reichten.

Punkte für den TSV Kandern: Dirk v. Wichdorff/J. Schwarzwälder, D. Scholz (2), H. Karnich

 

02.02.2016

 

Jugend feiert 2. Sieg in der Landesliga

 

Samstag 30.01.2016

Bezirksliga Jugend

TTC Schopfheim-Fahrnau – TSV Kandern II = 6:4

Punkte für den TSV Kandern II:  D. Roser (2), L. Hagmeier (2)

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TSV Rümmingen = 2:9

Die „Zweite“ konnte den Erfolg der Vorrunde gegen den TSV Rümmingen leider nicht wiederholen. Klar mit 2:9 ging das erste Heimspiel der Rückrunde verloren.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Schwarzwälder

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern  – TV Schwörstadt = 7:9

Musste man sich in der Vorrunde noch klar mit 3:9 geschlagen geben, wurde das Spiel in der Rückrunde etwas überraschend zu einem richtigen Krimi. Zu Beginn verlief das Spiel noch wie erwartet. Nach 2 Doppelsiegen gelang es der „Ersten“ leider nur eins der folgenden acht Einzel zu gewinnen. Somit stand es 8:3 für das Team aus Schwörstadt, denen nun nur noch ein Punkt zum Sieg fehlte. Durch vier klare Einzelsiege in Folge konnte sich die „Erste“ nochmal auf 7:8 herankämpfen. Leider ging jedoch das Schlussdoppel knapp verloren und man musste dem Gegner zum Sieg gratulieren.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, D. Scholz/ E. Lang, H. Karnich (2), D. Scholz, L. Scholz, E. Lang

 

 

Sonntag 31.01.2016

Landesliga Jugend

AV GER. Freiburg-St. Georgen – TSV Kandern I = 3:8

Punkte für den TSV Kandern:  E. Lang/D. Kiefer, E. Lang (3),  T. Müller (2), E. Müller, D. Kiefer

 

Bezirksliga Herren

ESV Weil III – TSV Kandern  = 5:9

Noch eingespielt von dem langen Spiel am Vorabend, konnte die „Erste“ einen Auswärtssieg beim ESV Weil III feiern. Erneut die Doppelstärke sowie die an diesem Tag ungeschlagenen Spieler Dieter Scholz und Harald Karnich waren der Schlüssel zum Erfolg. Mit 11:11 steht das Team weiterhin im Mittelfeld der Tabelle

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/H. Karnich, D. Scholz/ G. Bolanz, H. Karnich (2), D. Scholz (2), B. Mohr, L. Scholz, G. Bolanz

 

26.01.2016

 

„Dieter Scholz erneut Vereinsmeister“

 

Sonntag 17.01.2016

Vereinsmeisterschaften

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden folgende Sieger ausgespielt:

Herren = 1. Platz Dieter Scholz, 2. Dirk v. Wichdorff, 3. Harald Karnich

Jugend = 1. Platz Eric Lang, 2. Dominik Kiefer, 3. Erik Müller

Doppel = 1. Platz Lucas Scholz/Eric Lang, 2. Gerd Bolanz/Jörg Schwarzwälder, 3. Jens Kokot/Harald Karnich

 

 

Donnerstag 21.01.2016

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II – TTC Haagen = 9:3

Der „Zweiten“ gelang ein sehr guter Start in die Rückrude. Deutlich mit 9:3 Punkten konnte das 1. Heimspiel im neuen Jahr gewonnen  und somit der Platz im oberen Tabellendrittel gehalten werden. Erneut waren die gute Mannschaftsleistung sowie 2 Einzelsiege von Jogi Hartmann der Schlüssel zum Erfolg. Am kommenden Wochenende gilt es nun im Derby gegen den TSV Rümmingen erneut zu punkten.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Schwarzwälder/N. Faderl, J. Hartmann (2), G. Bolanz, J. Schwarzwälder, R. Nowak, N. Faderl, A. Steinkemper

 

 

Samstag 23.01.2016

Bezirksliga Jugend

TTC Lörrach – TSV Kandern II = 9:1

Punkte für den TSV Kandern II:  D. Roser

 

30.11.2015

 

Herren II setzen Siegesserie fort

 

Mittwoch 25.11.2015

Bezirksliga Herren

TTC Karsau –  TSV Kandern I = 8:8

In einem hart umkämpften Spiel trennten sich die Mannschaften nach 3 1/2 Stunden Spielzeit mit 8:8 Unentschieden.

In vielen engen Spielen  wechselte die Führung bis zum Ende immer wieder.  Durch die Nervenstärke von Berthold Mohr und Harald Karnich, die das Schlussdoppel im Entscheidungssatz mit 13:11 gewannen, konnte die Mannschaft verdient einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Punkte für den TSV Kandern:  B. Mohr/H. Karnich (2), D. v. Wichdorff (2), B. Mohr, D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich

 

Freitag 27.11.2015

Bezirksliga Damen

TTC Nimburg – TSV Kandern I = 6:2

Leider gelang unseren Damen gegen den souveränen Tabellenführer aus Nimburg keine Überraschung. Man konnte zwar durch einen Doppelerfolg von Michelle und Manon Jehle in Führung gehen, musste anschliessend aber die Überlegenheit der Gegnerinnen anerkennen.

Punkte für den TSV Kandern:  Ma. Jehle / Mi. Jehle, R. Müller

 

 

Samstag 28.11.2015

Kreisklasse A Herren

TTC Haagen – TSV Kandern II = 6:9

Durch ein knappes 9:6 gegen den TTC Haagen, konnte die „Zweite“ ihre Siegesserie auf 6 Siege in Folge ausbauen. Erneut war die gute Mannschaftsleitung der Schlüssel zum Erfolg.

Punkte für den TSV Kandern II: H. Karnich/J. Hartmann, L. Scholz (2), J. Hartmann (2), H. Karnich, G. Bolanz, J. Schwarzwälder, N. Faderl

 

Sonntag 29.11.2015

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II TTC Lörrach II = 9:7

In einem weiteren knappen Spiel gewann die „Zweite“ gegen die Reserve des TTC Lörrach. Die Doppelstärke (3 Siege) sowie ein stark aufspielender Rüdiger Nowak waren die Hauptgründe für diesen Heimsieg. Ebenfalls zu erwähnen ist der Einzelsieg von Jugendspieler Dominik Kiefer. Bei seinem ersten Einsatz in der Herrenmannschaft holte er einen wichtigen Punkt zur vorentscheidenden 8:7 Führung.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Schwarzwälder/J. Hartmann (2), R. Nowak/N. Faderl, R. Nowak (2), J. Hartmann, A. Steinkemper, N. Faderl, D. Kiefer

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Schopfheim-Fahrnau II  = 9:5

Im letzten Vorrundenspiel gewann die „Erste“ 9:5 gegen die „Zweite“ aus Schopfheim/Farhnau.  Berthold Mohr, Lucas Scholz und Harald Karnich hatten mit je 2 Einzelsiegen  maßgeblich Anteil an diesem Manschaftssieg. Mit 9:9 Punkten steht die Mannschaft nun im Mittelfeld der Tabelle.

Punkte für den TSV Kandern:  B. Mohr/H. Karnich , D. v. Wichdorff/L. Scholz, B. Mohr (2), L. Scholz (2),  H. Karnich (2), D. v. Wichdorff

 

23.11.2015

 

„Damen und Herren erfolgreich, Jugend chancenlos“

 

Montag 16.11.2015

Kreisklasse A Herren

TSV Rümmingen – TSV Kandern II = 4:9

Im Kandertal Derby gegen den TSV Rümmingen konnte die „Zweite“ einen 9:4 Auswärtssieg feiern. Lucas Scholz spielte an diesem Tag sehr stark und blieb im vorderen Paarkreuz ungeschlagen. Für Jörg Schwarzwälder war es gegen seinen „Heimverein“ eine besonderes Spiel. Er kam mit dieser Situation jedoch sehr gut zurecht und blieb an diesem Tag ebenfalls ungeschlagen.

Punkte für den TSV Kandern II:  L. Scholz/G. Bolanz, H. Karnich/J. Hartmann, L. Scholz (2), J. Schwarzwälder (2), J. Hartmann, H. Karnich, G. Bolanz

 

Samstag 21.11.2015

Landesliga Jungen

SV Waldkirch – TSV Kandern I = 8:0

 

Bezirksliga Jungen

SV BW Murg – TSV Kandern II = 10:0

 

Bezirksliga Damen

TSV Kandern I – TTC Suggental = 6:0

Gegen den Tabellenletzten aus Suggental hatten die Damen keinerlei Mühe. Im Schnelldurchgang und mit lediglich 3 Satzverlusten konnte das Spiel nach einer Stunde Spielzeit gewonnen werden. Am kommenden Freitag kommt es nun zum Duell mit der bisher ungeschlagenen Mannschaft aus Nimburg.

Punkte für den TSV Kandern:  Ma. Jehle / R. Müller, R. Müller (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – FC Bad Säckingen = 9:4

Um ein bisschen Abstand zum Tabellenende zu gewinnen, war ein Heimsieg gegen den FC Bad Säckingen Pflicht. Durch drei Doppelsiege und Einzelsiege von Dieter Scholz und Berthold Mohr konnte man schnell mit 5:0 in Führung gehen.  Dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss gehalten, sodass man ungefährdet mit 9:3 gewinnen konnte. Sehr erfreulich waren 2 Einzelsiege von Dieter Scholz. Nach 11 teilweise unglücklich verlorenen Einzel in Folge, konnte er an diesem Abend endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern und hat nun hoffentlich wieder das nötige Selbstvertrauen für die kommenden Spiele.

Punkte für den TSV Kandern:  B. Mohr/H. Karnich, D. Scholz/R. Haas, D. v. Wichdorff/L. Scholz, D. Scholz (2), B. Mohr, R. Haas, D. v. Wichdorff, H. Karnich

 

 

26.10.2015

 

„Erste mit Punktgewinn gegen den ESV Weil III“

 

Samstag 24.10.2015

Landesliga Jungen

FT 1844 Freiburg IV – TSV Kandern I = 8:3

Punkte für den TSV Kandern I: T. Müller, E. Lang, E. Müller

 

Bezirksliga Herren

TV Schwörstadt – TSV Kandern I = 9:3

Ohne den langzeitverletzen Andreas Köhler, dafür mit Gerd Bolanz machte sich die „Erste“ auf den Weg zum sehr starken Aufsteiger vom TV Schwörstadt. Schnell lag das Team mit 2:6 in Rückstand und konnte diesen auch nicht mehr aufholen.

Punkte für den TSV Kandern:  B. Mohr / H. Karnich, B. Mohr, H. Karnich

 

Sonntag 25.10.2015

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – ESV Weil III  = 8:8

Gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft vom ESV Weil III lieferte sich die „Erste“ einen harten Kampf über fast 4 Stunden Spielzeit. Die Führung wechselte zu Beginn immer wieder, bis man zwischendurch sogar mit 6:4 in Führung gehen konnte. Leider gingen dann jedoch beide Spiele im mittleren Paarkreuz verloren. Durch die sehr starke Leistung von Harald Karnich und Lucas Scholz, die an diesem Tag angeschlagen blieben, konnte das Team aber wieder mit 8:7 in Front. Der ESV Weil konnte aber erneut Kontern und gewann das Schlussdoppel im Entscheidungssatz, sodass am Schluss ein gerechtes 8 zu 8 Unentschieden auf der Anzeigetafel stand.

Punkte für den TSV Kandern:  D.  v. Wichdorff / L. Scholz, R. Haas / D. Scholz, H. Karnich (2), L. Scholz (2), D. v. Wichdorff, R. Haas

 

 

19.10.2015

 

„Erste mit 3 Punkten aus zwei Spielen“

 

Donnerstag 15.10.2015

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Grenzach-Wyhlen = 9:5

Im dritten Saisonspiel konnte die „Erste“ endlich punkten. Vor allem die Überlegenheit im mittleren und hinteren Paarkreuz war ausschlaggebend für den Heimsieg.

Punkte für den TSV Kandern:  D. Scholz / A. Köhler, D.  v. Wichdorff / L. Scholz, A. Köhler (2), L. Scholz (2), B. Mohr, D. v. Wichdorff, H. Karnich

 

Samstag 17.10.2015

Bezirksliga Jungen

TTC Lachringen – TSV Kandern II = 9:1

Punkte für den TSV Kandern II: M. Brauneis

 

Bezirksliga Damen

TSV Kandern I – AV GER.Freib.-St.Georgen II= 6:1

Sehr souverän und im Schnelldurchgang konnten die Damen  ihr Heimspiel gewinnen. Erneut war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Schlüssel zum Erfolg. Lediglich Manon Jehle kam mit dem etwas „speziellen“ Spiel ihrer Gegnerin nicht zurecht und gab dadurch den einzigen Mannschaftspunkt ab.

Punkte für den TSV Kandern:  Mi. Jehle / Ma. Jehle, R. Müller (2), Mi. Jehle (2), Ma. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach – TSV Kandern I = 8:8

In einem hart umkämpften Spiel gegen den TTC Lörrach gelang es leider nicht den erhofften Sieg zu erspielen. Hauptgrund das lediglich ein Remis heraussprang war bestimmt die Verletzung  von Andreas Köhler. Er verletzte sich in seinem ersten Einzel so schwer, dass er beide Einzel und das Schlussdoppel leider kampflos abgeben musste.  Auf diesem Weg wünschen wir Ihm alles gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Punkte für den TSV Kandern:  D.  v. Wichdorff / G. Bolanz, B. Mohr (2), D. v. Wichdorff (2) , H. Karnich (2), G. Bolanz

 

Bezirksliga Jungen

TSV Kandern II   TTC Schopfheim/Farhnau = 9:1

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser / R. Meßmer, M. Brauneis / L. Hagmeier, D. Roser (2), L. Hagmeier (2),  M. Brauneis (2), R. Meßmer

 

 

13.10.2015

 

„Nur ein Sieg aus 5 Spielen“

 

Samstag 10.10.2015

Landesliga Jungen

SV Kirchzarten - TSV Kandern = 8:2

Punkte für den TSV Kandern: E. Lang (2)

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau - TSV Kandern I = 9:1

Wie schon im ersten Saisonspiel war die „Erste“ erneut chancenlos. Obwohl die Mannschaft komplett antreten konnte, war in Schopfheim nichts zu holen. Nun gilt es am kommenden Donnerstag (20 Ihr in Kandern) gegen  die ebenfalls noch sieglose Mannschaft aus Grenzach-Wyhlen die ersten Punkte zu erspielen,

Punkte für den TSV Kandern:  D.  v. Wichdorff

 

Sonntag 11.10.2015

Bezirksliga Jungen

TSV Kandern – TTC Lörrach = 3:7

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser (2), L. Hagmeier

 

Kreisklasse A Herren

TSV Kandern II - TTC Tiengen-Horheim  9:0 (kampflos)

 

Bezirksliga Damen

TSV Kandern I – SPVGG Untermünstertal = 3:6

Im dritten Saisonspiel mussten nun auch unsere Damen die erste Niederlage hinnehmen. Gegen den „Angstgegner“ aus Untermünstertal lag man schnell mit 1:5 in Rückstand. Durch zwei Einzelsiege von Manon und Michelle Jehle kam das Team zwar nochmal auf 3:5 heran, musste dann jedoch leider akzeptieren dass die Nummer 1 des Gegners an diesem Tag nicht schlagbar war.

Punkte für den TSV Kandern:  R. Müller, Mi. Jehle, Ma. Jehle

 

 

05.10.2015

 

„Damenmannschaft erfolgreich – Herren warten weiterhin auf die ersten Punkte“

 

Donnerstag 24.09.2015

Kreisklasse A Herren

SV Rickenbach – TSV Kandern II – 9:4

Auch im zweiten Saisonspiel gelang es leider nicht die ersten Punkte zu erspielen. Vor allem  die Niederlage aller drei Doppel sowie 3 knappe Einzelniederlagen im Entscheidungssatz waren der Grund für die 9:4 Niederlage.

Punkte für den TSV Kandern II:  L. Scholz (2), J. Hartmann, A. Steinkemper

 

Samstag 26.09.2015

Landesliga Jungen

TSV Kandern – FT 1844 Freiburg II = 3:8

Punkte für den TSV Kandern: E. Lang/R. Meßmer,  T. Müller/D. Kiefer, D. Kiefer

 

Bezirksliga Damen

TSV Kandern – TV Denzlingen = 6:1

Sehr deutlich mit 6:1 konnten die Damen gegen den TV Denzlingen gewinnen. Lediglich Manon Jehle musste sich knapp geschlagen geben und gestattete dem Gast einen Ehrenpunkt. Sehr erfreulich war die starke Leistung von Michelle Jehle. Nach Ihrem etwas unglücklichen Auftritt im ersten Saisonspiel, konnte Sie mit zwei „klaren“ Einzelsiegen und einem Doppelsieg wesentlich zum Teamerfolg beitragen.

Punkte für den TSV Kandern:  R. Müller/Mi. Jehle, R. Müller (2), Mi. Jehle (2), Ma. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Wehr = 2:9

Überraschend klar verlor die „Erste“ das Auftaktspiel gegen den TTC Wehr. Das neu formierte Team um Mannschaftskapitän Dieter Scholz konnte das Spiel zu Beginn offen gestalten und zum 2:2 ausgleichen. Danach gingen jedoch 7 Einzel in Folge recht klar verloren, sodass der TTC Wehr verdient 2 Punkte aus Kandern entführen konnte.

Punkte für den TSV Kandern:  D.  v. Wichdorff/ L. Scholz, D. Scholz

 

 

22.09.2015

 

Der TSV Kandern hat wieder eine Damenmannschaft“

 

Samstag 20.09.2015

Bezirksliga Damen

TTC Reute II – TSV Kandern = 5:5

Nach einem Jahr ohne Damenmannschaft, nimmt diese Saison wieder eine Mannschaft am Spielbetrieb teil.

Gegen den Tabellendritten der letzen Saison konnten die Damen auswärts erfolgreich in die Saison starten. Am Ende stand ein umgekämpftes 5:5 Unentschieden auf der Anzeigetafel. Regina Müller stellte an diesem Abend gleich wieder unter Beweis das sie in dieser Saison im Einzel wohl wieder sehr schwer zu besiegen sein wird.

Punkte für den TSV Kandern: R. Müller (3), Manon Jehle (2)

 

Kreisklasse A Herren

FC Bad Säckingen II – TSV Kandern II – 9:4

Durch den kurzfristigen Ausfall von 2 Spielern musste die „Zweite“ zu viert nach Säckingen fahren. Leider war man dadurch natürlich chancenlos und musste sich mit 4:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz (2), L. Scholz, J. Schwarzwälder

 

 

17.08.2015

 

Samstag 29.08.2015 Sommerwanderung auf den Pizol

 

Die diesjährige Wanderung führt uns am Samstag, den 29.8.2015, auf den Pizol. Wir fahren mit Privatautos (Fahrergemeinschaften) bis nach Wangs und von dort nehmen wir die Seilbahn bis zur Pizolhütte. Die einzigartige Wanderung führt uns an 5 sagenumwobene, kristallklare Bergseen  und am Pizolgletscher vorbei. Trittsicherheit ist erforderlich.

Die Wanderzeit beträgt ca. 5 Stunden. Mitzubringen sind Rucksackverpflegung, gute Wanderschuhe und CH-Franken.

Abfahrt ist um 6.30 Uhr am Rathaus Kandern. Bei schlechtem Wetter wird die Wanderung auf Sonntag, den 30.8.2015 verschoben.

Anmeldungen sind bis Donnerstag, den 27.8.2015, an Johannes Hartmann, Tel. 07626 / 971656 zu richten.

News Saison 2014/2015

v.l. V. Mayer (Präsident), S. Goetschi (3. Platz), L. Luchner (1.), D. Siegele (1.), T. Einhaus (3.), J. Kreutler (3.), M. Kuder (2.)

29.04.2015

 

Luchner/Siegele (FT 1844 Freiburg) gewinnen 15. Kanderner Doppelturnier

 

15. Kanderner Doppelturnier

Nachdem 2013 und 2014 aufgrund von zu wenigen Anmeldungen leider kein Doppelturnier stattfand, wurde am 25.04.2015 nun endlich die 15. Auflage des Turniers ausgetragen.

Sportwart Harald Karnich durfte insgesamt 14 Doppel aus verschiedenen Mannschaften begrüßen. Von Regionalliga bis Kreisklasse B war alles vertreten.

Wie erwartet standen sich schlussendlich auch die mit Regionalligaspielern besetzen Teams im Endspiel gegenüber. Leider gelang es dem ehemaligem Kanderner Spieler Simon Goetschi, der mittlerweile in der Regionalliga für FT 1844 Freiburg spielt, nicht sich gegen seine Teamkollegen aus Freiburg durchzusetzen. Somit siegten Daniel Siegele und Lukas Luchner und konnten bei der Siegehrung den 1. Preis von Präsident Viktor Mayer entgegennehmen. Zweiter wurden Simon Goetschi (FT 1844 Freiburg) und Michael Kuder (SV Eichsel). Den dritten Platz erreichten Jens Kreutler und Thorsten Einhaus vom SV Eichsel.

Natürlich durfte nach dem Turnier auch der kulinarische und gesellige Teil nicht zu kurz kommen, sodass alle noch einige Stunden bei Speis und Trank zusammen saßen.

13.04.2015

 

Erste verliert erneut deutlich

 

Samstag 11.04.2015

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern – TTC Lauchringen = 5:5

Durch ein 5:5 im letzten Saisonspiel konnte die erste Jugendmannschaft den 2. Tabellenplatz verteidigen. Bester Spieler in diesem Tag war Dominik Kiefer, der das Doppel mit Erik Müller sowie beide Einzel gewinnen konnte.

Punkte für den TSV Kandern: D. Kiefer/ E. Müller, D. Kiefer (2), E. Lang, E. Müller

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TTC Wehr III = 4:9

Im letzten Heimspiel gelang es der „Dritten“ leider nicht einen Sieg einzufahren. Die Mannschaft musste sich mit 4:9 geschlagen geben und hofft jetzt darauf kommenden Samstag die Saison mit einem Auswärtssieg in Brombach abzuschließen.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, R. Müller/M. Weichbrodt, J. Hartmann, M. Weichbrodt

 

Sonntag 12.04.2015

Landesliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau - TSV Kandern = 9:2

Auch in Schopfheim musste die „Erste“ eine klare Niederlage einstecken. Ein knapperes Ergebnis wäre jedoch durchaus möglich gewesen, vor allem wenn die Führungen in den Einzelspielen konsequenter verteidigt worden wären. Dies gelang aber nur dem Doppel Scholz/Haas sowie Harald Karnich im Einzel.

Punkte für den TSV Kandern I: D. Scholz/ R. Haas, H. Karnich

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II – FC Bad Säckingen= 8:8

Auch im letzten Saisonspiel ging die „Zweite“ nochmals über die volle Distanz. Durch einen Doppelsieg, einen Einzelsieg von Andreas Köhler sowie jeweils zwei Einzelsiegen von Berthold Mohr, Jörg Schwarzwälder und Dirk von Wichdorff gelang es der Mannschaft 8:7 in Führung zu gehen. Leider ging jedoch das Schlussdoppel, schon zum sechsten Mal in dieser Saison, erneut verloren. Zum Ende der Saison steht die „Zweite“ somit auf dem vorletzten Tabellenplatz und muss in die Bezirksliga absteigen.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr / D. v. Wichdorff, B. Mohr (2), D. v. Wichdorff (2),  J. Schwarzwälder (2), A. Köhler

 

 

24.03.2015

 

Nur 2. Jugend zweimal erfolgreich

 

Donnerstag 19.03.2015

Bezirksklasse Jugend

TSV Kandern II – TV Brombach = 6:4

Punkte für den TSV Kandern II:L. Hagmeier/M. Brauneis, R. Meßmer (2), M. Brauneis (2), D. Roser

 

Freitag 20.03.2015

Bezirksliga Herren

TTC Wehr II - TSV Kandern II= 9:7

Bereits zum 4. Mal in dieser Saison musste sich die „Zweite“ mit 9:7 geschlagen. Im einem sehr engen Spiel gegen die Reserve des TTC Wehr geriet man schnell mit 6:1 in Rückstand. Vor allem durch die starken Leistungen von Jörg Schwarzwälder und Gerd Bolanz, die jeweils zwei Einzel gewannen, kämpfte sich das Team nochmals auf 7:8 heran. Das Schlussdoppel wurde dann jedoch leider mit 10:12 im entscheidenden 5. Satz verloren. Durch diese Niederlage hat man leider keine Chance mehr die Abstiegsränge zu verlassen und muss somit in die Bezirksklasse absteigen.

Punkte für den TSV Kandern II: A. Köhler/J. Schwarzwälder, J. Schwarzwälder (2), G. Bolanz (2), B. Mohr, L. Scholz

 

Samstag 21.03.2015

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern – SV Nollingen = 3:6

Punkte für den TSV Kandern: E. Lang, T. Müller, E. Müller

 

Bezirksklasse Jugend

TTC Schopfheim/Fahrnau III - TSV Kandern II = 0:6

Punkte für den TSV Kandern II: D.Roser/R. Meßmer, L. Hagmeier/M. Brauneis, D. Roser, L. Hagmeier, R. Meßmer, M. Brauneis

 

Landesliga Herren

SV Nollingen - TSV Kandern = 9:3

Gegen den Tabellenvorletzten aus Nollingen rechnete sich die „Erste“ mit etwas Glück eine Chance auf einen Punktgewinn aus. Der Start in die Partie verlief sehr positiv. Durch zwei Doppelerfolge konnte man mit 2:1 in Führung gehen. Danach gingen jedoch leider 6 Einzel in Folge verloren. Auch der anschließende Einzelsieg von Elias Goetschi änderte nichts an der enttäuschend klaren Niederlage.

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki/H. Karnich, R. Haas/D. Scholz, E. Goetschi

 

Kreisklasse B Herren

TTC Karsau II - TSV Kandern III = 9:6

Ganz knapp musste sich die „Dritte“ gegen den Tabellenführer aus Karsau geschlagen geben. Leider konnte das Team erneut nicht in Bestbesetzung antreten, sodass die Doppel erneut umgestellt werden mussten. Durch drei Doppelniederlagen lag das Team gleich mit 0:3 in Rückstand. Dieser Rückstand konnte bis zum Schluss leider nicht mehr aufgeholt werden. Erfolgreichste Spieler an diesem Abend waren Johannes Hartmann und Manfred Weichbrodt mit jeweils zwei Einzelsiegen. Manfred Weichbrodt ist in der Rückrunde mit aktuell 8:0 Siegen weiterhin ungeschlagen!!!

Punkte für den TSV Kandern III: M. Kubicki/H. Karnich, R. Haas/D. Scholz, E. Goetschi

 

 

17.03.2015

 

2. Mannschaft mit Niederlage gegen Nollingen II

 

Samstag 14.03.2015

Bezirksklasse Jugend

TSV Kandern II – TTC Albtal II= 6:3

Punkte für den TSV Kandern II:L. Hagmeier / R.. Meßmer, L. Hagmeier (2), M. Brauneis (2), R. Meßmer

 

Bezirksliga Herren

SV Nollingen II - TSV Kandern II= 9:3

Leider startete die „Zweite“ sehr schlecht in die Partie. Alle drei Doppel wurden zu Beginn verloren. Durch zwei Siege durch Berthold Mohr und Dirk von Wichdorff konnte man sich nochmals herankämpfen. Leider gelang im weiteren Spielverlauf nur noch Ersatzmann Jogi Hartmann ein Einzelerfolg.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr, D. v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

 

09.03.2015

 

2. Mannschaft mit wichtigem Sieg gegen TTC Lörrach II

 

Montag 02.03.2015

Bezirksliga Jugend

TTC Grenzach-Wyhlen - TSV Kandern = 2:6

Punkte für den TSV Kandern: E. Lang/ E. Müller, T. Müller/ R. Meßmer, E. Lang (2), T. Müller, E. Müller

 

Samstag 07.03.2015

Landesliga Herren

FT 1844 Freiburg III- TSV Kandern = 9:1

Erneut chancenlos war die „Erste“ gegen die junge Freiburger Mannschaft. Mit dieser Niederlage steht bereits 4 Spieltage vor Ende der Saison der direkte Wiederabstieg in die Bezirksliga fest.

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki/H. Karnich

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II - TTC Lörrach II = 9:4

Hochmotiviert startete die „Zweite“ in das Duell gegen die Reserve vom TTC Lörrach. Durch eine Umstellung der Doppel konnte man  mit 3:0 in Führung gehen. Danach wurden 5 Einzel in Folge gewonnen, sodass es schnell 8:0 stand. Die folgenden 4 Einzel gingen dann jedoch verloren. Lucas  Scholz behielt jedoch die Nerven und konnte durch seinen zweiten Einzelsieg den 9:4 Heimsieg klar machen.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/G. Bolanz, D. v. Wichdorff/L. Scholz, A. Köhler/J. Schwarzwälder, L. Scholz (2), B. Mohr, A. Köhler, D. v. Wichdorff, G. Bolanz

 

02.03.2015

 

Jahreshauptversammlung

 

Freitag  06.03.2015 20 Uhr im Gasthaus Ochsen in Kandern

 

Tagesordnung:

 

- Begrüssung

- Protokoll 2015

- Jahresberichte

- Entlastung Gesamtvorstand

- Wahlen

  - 2. Vorstand

  - Kassierer

  - Jugendwart

  - Pressewart

  - Kassenprüfer

  - Beisitzer

  - Beisitzer Hauptverein

- Sonstiges

 

Gerd Bolanz

1. Vorstand

02.03.2015

 

5 Spiele / 5 Niederlagen

 

Donnerstag 26.02.2015

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II – TTC Hasel = 6:9

Krankheitsbedingt konnte die „Zweite“ leider nicht in Bestbesetzung antreten. Das Spiel verlief von Anfang an sehr ausgeglichen. Das bessere Ende hatte jedoch der TTC Hasel für sich und konnte sich knapp mit 9:6 durchsetzen.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/D. v. Wichdorff, B. Mohr, A. Köhler, D. v. Wichdorff, L. Scholz, D. Brodbeck

 

A-Pokal Herren

TSV Kandern I – SV Eichsel II = 1:4

Im Halbfinal des A-Pokals traf die „Erste“ erneut auf die Reserve des SV Eichsel. Leider musste man sich wie schon am Wochenende zuvor erneut geschlagen geben. Lediglich Elias Goetschi erspielte den Ehrenpunkt.

Punkte für den TSV Kandern I: E. Goetschi

 

Samstag 28.02.2015

Landesliga Herren

SV Eichsel I - TSV Kandern = 9:2

Zum Dritten mal innerhalb einer Woche hieß der Gegner der „Ersten“ SV Eichsel. Nun musste man jedoch nicht gegen die Reserve sondern gegen  den SV Eichsel I antreten. Gegen den Meisterschaftsfavoriten waren leider nicht mehr als zwei Einzelpunkt zu holen. Elias Goetschi zeigt erneut eine starke Leistung und konnte sich gegen Michael Kuder durchsetzen. Den zweiten Punkt erspielt Harald Karnich. Er konnte sich gegen Ersatzspieler Torsten Einhaus durchsetzen und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Punkte für den TSV Kandern I: E. Goetschi, H. Karnich

 

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach – TSV Kandern II = 9:0

In Lörrach war die „Zweite“ chancenlos und verlor überraschend klar mit 0:9

 

Kreisklasse B Herren

TTC Hasel II – TSV Kandern III = 9:6

Trotz drei Doppelsiegen zu Beginn reichte es nicht zu einem Punktgewinn in Hasel.  Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt jedoch weiterhin nur einen Punkt. Sollte die „Dritte“ die gute Form der Rückrunde beibehalten ist der Klassenerhalt weiterhin sehr realistisch.

Punkte für den TSV Kandern III: R. Müller/M. Weichbrodt, J. Hartmann/N. Faderl, A. Steinkemper/M. Jehle, M. Weichbrodt (2), N. Faderl

23.02.2015

 

Jugend erfolgreich, Herren sieglos

 

Samstag 21.02.2015

Bezirksliga Jugend

TTC Schopfheim / Fahrnau II - TSV Kandern = 1:6

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang / E. Müller, T. Müller / D. Kiefer, E. Lang (2), E. Müller, D. Kiefer

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II– TTC Laufenburg = 3:9

Mit Ersatzspieler Willi Hunzinger und den zwei angeschlagenen Spielern Gerd Bolanz und Lucas Scholz, musste die „Zweite“ gegen den Tabellenführer antreten. Die Mannschaft verkaufte sich trotz einer 3:9 Niederlage sehr gut und konnte zwischendurch sogar auf 3:5 verkürzen. Schlussendlich waren die Laufenburger jedoch die bessere Mannschaft und der verdiente Sieger.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/D. v. Wichdorff, G. Bolanz, J. Schwarzwälder

 

Sonntag 22.02.2015

Landesliga Herren

SV Eichsel II - TSV Kandern = 9:2

Die „Erste“ musste erneut eine klare Niederlage einstecken. Es waren jedoch nicht alle Einzelspiele so deutlich wie man es aufgrund des Gesamtergebnisses vermuten könnte. Die Einzelleistungen an diesem Tag waren durchaus ansehnlich, zeigten jedoch auch das die Landesliga für die „Erste“ momentan einfach eine Klasse zu stark ist.

Punkte für den TSV Kandern I: E. Goetschi, D. Scholz

 

Vorschau

Donnerstag 26.02.2015

Herren Bezirksliga

20:00 Uhr Herren II – TTC Hasel

Herren A-Pokal

20:00 Uhr Herren I – SV Eichsel II

Freitag 27.02.2015

20:00 Uhr Go-Kart fahren in Weil a. R.

Samstag 28.02.2015

Herren Landesliga

17:00 Uhr SV Eichsel - Herren I

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr TTC Lörrach - Herren II

Herren Kreisklasse B

18:30 Uhr TTC Hasel II - Herren III

21.02.2015

 

Minimeisterschaften in Kandern

Wann: 21.02.2015, ab 13:00 Uhr

Wo: August-Macke Schule Kandern

 

Alle Kinder, die ab dem 01.01.2002 geboren sind und höchstens 12 Jahre alt sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen die Kinder keinen Spielerpass oder eine vergleichbare Spielberechtigung für den Meisterschaftsspielbetrieb besitzen, besessen oder beantragt haben. Ferner dürfen die Kinder noch an keiner offiziellen Veranstaltung teilgenommen haben.

 

Unmittelbar nach dem Ortsentscheid dürfen die Kinder eine Spielberechtigung für einen Verein beantragen und an offiziellen Turnieren und Veranstaltungen teilnehmen. Natürlich sind sie für die nächsten Runden (Kreis-, Bezirks-, Verbandsentscheid, Bundesfinale) spielberechtigt, wenn sie sich dafür qualifizieren.

 

Die Teilnahme am Turinier ist kostenlos und ohne jede Verpflichtung. Attraktive Preise für alle Teilnehmer.

 

Wir hoffe, daß viele Kinder kommen, um Tischtennis auszuprobieren und einen Tag mit großem Spaß und Bewegungsfaktor haben.

 

09.02.2015

 

Jugendmannschaften erfolgreiche, „Dritte“ mit erster Niederlage

 

Samstag 07.02.2015

Bezirksklasse Jugend

TSV Kandern II – TV Schwörstadt = 6:1

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser / R. Meßmer,  L. Hagmeier / M. Brauneis, D. Roser (2), L. Hagmeier, R. Meßmer

 

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern – TTC Hasel II = 6:4

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang / E. Müller, E. Lang (2), T. Müller,  E. Müller, D. Kiefer

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – SV Rickenbach = 5:9

Nach zwei Siegen in Folge, ging die „Dritte“ gut gelaunt in das Spiel gegen den SV Rickenbach. Die gute Laune hielt jedoch nicht lange, da man einen schlechten Start erwischte und schnell mit 0:6 zurück lag. Die Mannschaft gab jedoch nicht auf und kämpfte sich auf 5:7 heran. Die folgenden zwei Einzel gingen jedoch leider ganz knapp verloren, sodass am Ende einen 5:9 Niederlage zu Buche stand.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann, D. Brodbeck, R. Müller, N. Faderl, M. Weichbrodt

 

Vorschau

Samstag 21.02.2015

Jugend Bezirksliga

14:30 Uhr TTC Schopfheim/Fahrnau II - Jugend I

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – TV Brombach

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr Herren II – TTC Laufenburg

 

Sonntag 22.02.2015

Herren Landesliga

14:00 Uhr SV Eichsel II – Herren I

 

02.02.2015

 

„Dritte“ in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen

 

Samstag 31.01.2015

Kreisklasse B Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau IV - TSV Kandern III = 5:9

Den nächsten Sieg im Abstiegskampf konnte die „Dritte“ gegen den TTC Schopfheim/Fahrnau IV erspielen. Hervorzuheben  sind die Leistungen von Jogi Hartmann, Dirk Brodbeck und Manfred Weichbrodt, die mit jeweils zwei Einzelsiegen an diesem Abend ungeschlagen blieben. Durch diesen Sieg konnten die Abstiegsplätze verlassen werden und es besteht weiterhin Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Punkte für den TSV Kandern III: D. Brodbeck/M. Weichbrodt, J. Hartmann (2), D. Brodbeck (2), M. Weichbrodt (2),

N. Faderl, M. Jehle

 

Vorschau

Samstag 07.02.2015

Jugend Bezirksliga

14:30 Uhr Jugend I – TTC Hasel II

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – TV Schwörstadt

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr Herren III – SV Rickenbach

 

26.01.2015

 

„Erste“ mit zwei Niederlagen, “Zweite“ unterliegt ganz knapp“

 

Samstag 25.01.2015

Landesliga Herren

TSV Kandern I – TTC Weisweil = 0:9

Gegen den Tabellenführer aus Weisweil war die „Erste“ chancenlos und musste sich mit 0:9 geschlagen geben.

 

Sonntag 26.01.2015

Landesliga Herren

TSV Kandern I – TTC Suggental = 2:9

Unzufrieden mit der eigenen Leistung war die „Erste“ nach der klaren 2:9 Niederlage gegen den TTC Suggental. Zumindest ein etwas knapperes Spiel hatte man sich erhofft. Mit der an diesem Sonntag gezeigten Mannschaftsleistung reichte es jedoch nicht dem Team aus Suggental Paroli zu bieten.

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau II –  TSV Kandern II = 9:7

Nach knapp 4 Stunden Spielzeit musste sich die „Zweite“ geschlagen geben. In den Einzeln war die Begegnung mit je 6 Siegen ausgeglichen. Jedoch konnten die Schopfheimer 3 von 4 Doppeln für sich entscheiden und somit in der Endabrechnung mit 9:7 gewinnen. Der Rückstand unserer „Zweiten“ auf einen Nichtabstiegsplatz ist nun leider auf 5 Punkte angewachsen. Im nächsten Spiel gegen den TTC Wehr II muss unbedingt gepunktet werden.

 

Vorschau

Samstag 31.01.2015

Herren Kreisklasse A

18:00 Uhr TTC Schopfheim/Fahrnau IV -  Herren III

 

19.01.2015

 

„Dritte startet erfolgreich in die Rückrunde"

 

Samstag 17.01.2015

Bezirksklasse Jugend

SV BW Murg – TSV Kandern II = 6:1

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser

 

Bezirksliga Jugend

TTC Albtal – TSV Kandern = 2:6

Punkte für den TSV Kandern I: E. Müller/E. Lang, T. Müller/D. Kiefer, T. Müller (2),  E. Lang,  D. Kiefer

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TTC Albtal = 9:5

Durch den zweiten Saisonsieg konnte die „Dritte“ das Tabellenende verlassen und den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz verkürzen. Zwei Doppelsiege zu Beginn sowie jeweils zwei Einzelsiege durch Dirk Brodbeck und Andreas Steinkemper brachten die Mannschaft an diesem Abend auf die Siegerstraße.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, R. Müller/M. Weichbrodt, D. Brodbeck (2), A. Steinkemper (2), J. Hartmann, N. Faderl, M. Weichbrodt

 

Vorschau

Samstag 24.01.2015

Herren Landesliga

18:00 Uhr Herren I – TTC Weisweil

 

Sonntag 25.01.2015

Herren Landesliga

10:00 Uhr Herren I – TTC Suggental

Herren Bezirksliga

10:00 Uhr TTC Schopfheim/Fahrnau II – Herren II

 

News 2014

16.12.2014

 

„Nur Jugend mit gelungenem Vorrundenabschluss"

 

Samstag 13.12.2014

Bezirksliga Jugend

TSV Kandern I – TTC Schopfheim/Fahrnau II  = 6:4

Durch diesen Sieg im letzten Spiel der Vorrunde konnte man den zweiten Tabellenplatz behaupten. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Lörrach ist die Meisterschaft weiterhin möglich.

 

Kreisklasse B Herren

SV Rickenbach - TSV Kandern III = 9:3

Leider konnte die „Dritte“ ihre „kleine“ Siegesserie nicht ausbauen und musste sich mit 9:3 geschlagen geben.

Nach Ende der Vorrunde steht man nun mit 3:15 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt jedoch nur zwei Punkte, somit ist das Ziel „Klassenerhalt“ weiterhin in greifbarer Nähe.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/M. Weichbrodt, A. Steinkemper/M. Jehle, A. Steinkemper

 

Sonntag 14.12.2014

Landesliga Herren

SV Waldkirch - TSV Kandern = 9:0

Aufgrund von zwei kurzfristigen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen musste die „Erste“ das Spiel in Waldkirch leider schenken.

Abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, hilft in der Rückrunde wohl nur noch ein kleines Tischtenniswunder um den Abstieg in die Bezirksliga zu vermeiden.

 

 

Der TSV Kandern Abt. Tischtennis wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

08.12.2014

 

„Dritte“ feiert den ersten Saisonsieg / beide Jugendmannschaften erfolgreich

 

Donnerstag 04.12.2014

Jugend Bezirksklasse

TSV Kandern II – TTC Schopfheim/Fahrnau III = 6:1

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser/M. Brauneis, D. Roser (2), L. Hagmeier, R. Meßmer, M. Brauneis

 

Freitag 05.12.2014

Jugend Bezirksliga

SV Nollingen – TSV Kandern I = 4:6

Punkte für den TSV Kandern I: E. Müller/E. Lang, T. Müller/D. Kiefer, E. Lang, T. Müller, E. Müller,  D. Kiefer

 

Samstag 06.12.2014

Kreisklasse B Herren

TTC Albtal – TSV Kandern III  = 5:9

Nicht der Nikolaus, sondern eine sehr gute Mannschaftsleistung bescherte der „Dritten“ den ersten Saisonsieg. Besonders zu erwähnen sind die Leistungen von Norbert Faderl, Andreas Steinkemper und Manon Jehle. Alle drei blieben an diesem Abend in Ihren Einzeln ungeschlagen.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, R. Müller/M. Jehle, N. Faderl (2), A. Steinkemper (2), M. Jehle, J. Hartmann, R. Müller

 

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg – TSV Kandern II = 9:4

Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Laufenburg startete die „Zweite“ sehr stark in die Partie. Nach den Doppeln führte das Team überraschend mit 2:1. Wie erwartet waren die Laufenburger jedoch in den Einzeln überlegen. Da auch alle knappen Einzel zu Gunsten der Laufenburger ausgingen, musste sich die „Zweite“ am Ende mit 4:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/D.v. Wichdorff, G. Bolanz/L. Scholz, A. Köhler (2)

 

 

Vorschau

Samstag 13.12.2014

Jugend Bezirksliga

14:30 Uhr Jugend I – TTC Schopfheim/Fahrnau II

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr SV Rickenbach - Herren III

 

Sonntag 14.12.2014

Herren Bezirksliga

10:00 Uhr SV Waldkirch – Herren I

01.12.2014

 

„Zweite“ mit Punktgewinn, „Jugend 1“ zweimal Nervenstark.

 

Donnerstag 27.11.2014

Jugend Bezirksliga

TSV Kandern I – TTC Albtal = 6:4

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang/E. Müller, T. Müller/D. Kiefer, T. Müller (2), E. Lang, D. Kiefer

 

Samstag 29.11.2014

Jugend Bezirksliga

TTC Lauchringen – TSV Kandern I = 4:6

Punkte für den TSV Kandern I: T. Müller/D. Kiefer, E. Müller (2), E. Lang, T. Müller, D. Kiefer

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TV Brombach II = 2:9

Leider konnten die guten Doppelleistungen der Vorwoche nicht bestätigt werden, sodass die „Dritte“ mit 0:3 in  Rückstand geriet. Gegen vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz stark spielende Brombacher war das Team chancenlos und musste sich klar mit 2:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann, M. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach – TSV Kandern II = 8:8

Leider konnte die „Zweite“ nur ein Unentschieden gegen den Tabellenletzen aus Lörrach erspielen. Mit ein bisschen mehr Glück wäre sicher ein Sieg möglich gewesen.  Wobei auch zu erwähnen wäre, dass nach 3 Doppeln und 8 Einzeln bereits eine klare 7:4 Führung für Lörrach auf der Anzeigetafel stand. Durch 4 souveräne Einzelsiege in Folge konnte man aber mit 8:7 in Führung gehen. Genau wie alle drei Doppel zu Beginn des Spiels, ging danach jedoch auch das Schlussdoppel verloren, sodass man sich mit einem Mannschaftspunkt begnügen musste.

Punkte für den TSV Kandern II: A. Köhler (2), L. Scholz (2), B. Mohr, D.v. Wichdorff, G. Bolanz, J. Schwarzwälder

 

Sonntag 30.11.2014

TSV Kandern II – SV Nollingen II  = 4:9

Ohne Andreas Köhler, dafür mit Ersatzmann Jogi Hartmann, empfing die „Zweite“ am Sonntagmorgen den SV Nollingen II. Erneut gingen alle Doppel verloren. Hinzu kam das Jörg Schwarzwälder und Lucas Scholz ihre Spiele trotz 2:o Satzführung nicht gewinnen konnte, und man somit nach dem ersten Durchgang bereits hoffnungslos mit  1:8 in Rückstand lag. Die folgenden drei Einzelsiege waren nur noch Ergebniskosmetik, da man sich am Ende klar mit 4:9 geschlagen geben musste.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr (2), D.v. Wichdorff, G. Bolanz

 

Vorschau

Freitag 05.12.2014

Jugend Bezirksliga

18:45 Uhr SV Nollingen - Jugend I

 

Samstag 06.12.2014

Herren Kreisklasse B

16:00 Uhr TTC Albtal - Herren III

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr TTC Laufenburg – Herren II

24.11.2014

 

„Erste“ mit Niederlagen, „Dritte holt die ersten Punkte, „Jugend 2“ weiterhin ungeschlagen“

 

Samstag 22.11.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – SV Eichsel 2 = 1:9

Viel mehr ausgerechnet hatte sich die „Erste“ gegen den SV Eichsel II. Leider gingen alle Doppel relativ deutlich verloren, sodass man schnell mit 0:3 in Rückstand geriet. Lediglich Elias Goetschi, der beide Spiele knapp im fünften Satz verlor, und Matthias Kubicki, der den einzigen Sieg einspielte, konnten mit der Reserve aus Eichsel mithalten.

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TTC Schopfheim/Fahrnau IV= 8:8

Nach langen 3,5 Stunden Spielzeit durfte sich die „Dritte“ über den ersten Punktgewinn in der Kreisklasse B freuen.

Entscheidenden Anteil am Punktgewinn hatten ganz bestimmt die Umstellung der Doppel, sowie die starke Leistung der Damen im Team. Regina Müller und Manon Jehle holten nicht nur 4 Punkte der 8 Mannschafspunkte, sondern waren auch für die Umstellung der Doppel verantwortlich. Man sieht also deutlich wer in der „Dritten“ die Hosen an hat. http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.610192.1357262502!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/900x600/image.jpgPunkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, R. Müller/M. Jehle, R. Müller (2), M. Jehle, N. Faderl, D. Brodbeck, A. Steinkemper

 

Bezirksklasse Jugend

TV Brombach – TSV Kandern II = 3:6

 

Sonntag 23.11.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – SV Nollingen = 6:9

Im Kellerduell gegen den SV Nollingen musste die „Erste“ leider erneut auf Dieter Scholz verzichten. Aufgrund von weiteren Verletzungsbedingten Ausfällen konnte man somit leider nicht in Bestbesetzung antreten. Erfreulich war jedoch die gute Leistung in den Doppel sowie die 3 Punkte im Vorderen Paarkreuz. Dies reichte jedoch nicht zu einem Punktgewinn, sodass die „Erste“ weiterhin mit null Punkten am Tabellenende steht

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki/H.Karnich, E. Goetschi/T.Weber, E. Goetschi (2), R. Haas, T. Weber

 

 

Vorschau

Donnerstag 27.11.2014

Jugend Bezirksliga

18:30 Uhr Jugend I – TTC Albtal

 

Samstag 29.11.2014

Jugend Bezirksliga

14:30 Uhr TTC Lauchringen - Jugend I

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – TTC Schopfheim/Fahrnau III

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr Herren III – TV Brombach II

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr TTC Lörrach II – Herren II

 

Sonntag 30.11.2014

Herren Bezirksliga

10:00 Uhr Herren II – SV Nollingen II

 

18.11.2014

 

Alle drei Mannschaften mitten im Abstiegskampf"

 

Samstag 15.11.2014

Landesliga Herren

TTC Weisweil - TSV Kandern = 9:1

Gegen den Tabellenführer aus Weisweil war die „Erste“ leider auf verlorenem Posten. Der größte Rückschlag an diesem Tag war jedoch nicht die Niederlage, sondern der krankheitsbedingte Ausfall von Dieter Scholz. Wir hoffen das er schnell wieder gesund um das Team im Abstiegskampf unterstützen zu können.

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki/H. Karnich

 

 

Bezirksliga Herren

TTC Hasel - TSV Kandern II = 9:5

Ohne Gerd Bolanz, der in die „Erste“ aufrückte, verlor die „Zweite“ knapp gegen den TTC Hasel. Vielleicht wäre in kompletter Besetzung ein Punktgewinn möglich gewesen. Nun gilt es die spielerisch gute Leistung zu konservieren, um in den nächsten Spielen wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln zu können. Herauszuheben wäre wieder einmal das Engagement von Viktor Mayer, der immer zur Stelle ist wenn Not am Mann ist.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr/D.v. Wichdorff, B. Mohr, J. Schwarzwälder, L. Scholz, A. Köhler

 

 

Kreisklasse B Herren

TTC Wehr III - TSV Kandern III = 9:1

Die „Dritte“ musste erneut eine sehr deutliche Niederlage einstecken. Gegen den TTC Wehr 3 konnte lediglich Jogi Hartmann den Ehrenpunkt zum 1:9 einspielen. In den kommenden Spielen geht es nun gegen die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Um die „rote“ Laterne los zu werden, müssen in diesen Spielen dringend ein paar Punkte eingefahren werden.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann

 

 

Vorschau

Samstag 22.11.2014

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr TV Brombach -  Jugend II

Jugend Bezirksliga

14:30 Uhr Jugend I – TTC Albtal

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr Herren III – TTC Schopfheim/Fahrnau IV

Herren Landesliga

18:00 Uhr Herren I – SV Eichsel II

 

Sonntag 23.11.2014

Herren Landesliga

10:00 Uhr Herren I – SV Nollingen I

 

10.11.2014

 

Erneut zwei klare Niederlagen für die Herrenmannschaften"

 

Donnerstag 30.10.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – FT 1844 Freiburg II = 1:9

Lediglich in den Doppeln konnte man den Freiburgern etwas Paroli bieten. Zwei Doppel gingen knapp im Entscheidungssatz verloren. In den Einzeln waren die Freiburger dann klar überlegen. Nur Mathias Kubicki konnte durch sein unangenehmes Spiel gegen den jungen Florian Keller gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern IM. Kubicki

 

 

Sonntag 02.11.2014

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TTC Karsau II = 2:9

Gegen den Tabellenzweiten aus Karsau musste man sich leider erneut geschlagen geben und wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Durch drei Niederlagen in den Doppeln geriet man gleich deutlich mit 0:3 in Rückstand. Im Vorderen Paarkreuz konnten Regina Müller und Jogi Hartmann ihre Spiele knapp gewinnen, sodass man auf 2:3 verkürzen konnte. Die weiteren Einzel gingen dann jedoch relativ deutlich verloren.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann, R. Müller

 

 

Vorschau

Samstag 15.11.2014

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr TTC Wehr III -  Herren III

Herren Bezirksliga

18:30 Uhr TTC Hasel -  Herren II

Herren Landesliga

19:30 Uhr TTC Weisweil -  Herren

 

27.10.2014

 

„schwarzes“ Wochenende für die Herrenmannschaften

 

Samstag 24.10.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – SV Eichsel = 0:9

Wie erwartet war die Mannschaft aus Eichsel mindestens eine Klasse zu stark für unsere „Erste“. Nach genau 2 Stunden Spielzeit stand es 9:0 für den SV Eichsel, was auch in dieser Höhe absolut dem Spielverlauf entsprach

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II – TTC Lörrach =5:9

Erneut ohne Andreas Köhler musste unsere „Zweite“ gegen den Landesligaabsteiger TTC Lörrach antreten. Das Team um Mannschaftsführer Lucas Scholz startete sehr gut in die Partie und ging mit 3:1 in Führung. Leider gingen in der Folge alle knappen Spiele verloren, sodass man sich mit 5:9 geschlagen geben musste.  Ein Satzverhältnis von 25:29 zeigt e deutlich, dass ein Punktgewinn gegen Lörrach mit ein bisschen Glück möglich gewesen wäre.

Punkte für den TSV Kandern II: D. v. Wichdorff/B. Mohr, J. Schwarzwälder/J. Hartmann, B. Mohr, D.  v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

 

Kreisklasse B Herren

SV St. Blasien II – TSV Kandern III = 9:2

Leider konnte auch die „Dritte“ nicht in Bestbesetzung antreten und war dadurch in St. Blasien chancenlos. Lediglich die Ersatzspieler Willi Hunzinger und Viktor Mayer konnten zwei Punkte „einspielen“

Punkte für den TSV Kandern III: W.Hunzinger/V. Mayer, W. Hunzinger

 

Sonntag 25.10.2014

Landesliga Herren

TTC Suggental – TSV Kandern = 9:4

Nach der klaren Niederlage gegen Eichsel, machte sich die „Erste“ voller Euphorie auf den Weg nach Suggental.

Die Umstellung der Doppel sowie eine gute Leistung von Elias Goetschi im vorderen Paarkreuz führten dazu das die Mannschaft mit 3:1 in Führung ging.  Nach drei Niederlagen konnte Tim Weber sein Einzel gewinnen und zum 4:4 ausgleichen. Die folgenden 5 Einzel gingen dann jedoch relativ klar an den Gegner. In diesem Spiel wurde erneut deutlich, dass in der Landesliga ein anderer Wind weht und das sich jeder Spieler enorm steigern muss um eine Chance auf einen Punktgewinn zu haben.

Punkte für den TSV Kandern I: D. Scholz/R. Haas,  H. Karnich/M. Kubicki, E. Goetschi, T. Weber

 

 

Vorschau

Donnerstag 30.10.2014

Herren Landesliga

20:00 Uhr Herren I – FT 1844 Freiburg III

Sonntag 02.11.2014

Herren Kreisklasse B

10:00 Uhr Herren III – TTC Karsau II

20.10.2014

 

„Jugendmannschaften erfolgreich, Herren spielfrei“

 

Samstag 18.10.2014

Bezirksliga Jugend

TTC Hasel II – TSV Kandern I = 0:6

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang/E. Müller, T. Müller/D. Kiefer, E. Lang, T. Müller, E. Müller, D. Kiefer

 

Bezirksklasse Jugend

TTC Albtal II – TSV Kandern II = 1:6

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser/R. Meßmer,  D. Roser (2), L. Hagmeier, R. Meßmer, M. Brauneis

 

 

Vorschau

Samstag 24.10.2014

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – TTC Laufenburg

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr SV St. Blasien II - Herren III

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr Herren II – TTC Lörrach

Herren Landesliga

18:00 Uhr Herren I – SV Eichsel

 

Sonntag 25.10.2014

Herren Landesliga

10:30 Uhr TTC Suggental -  Herren I

 

Donnerstag 30.10.2014

Herren Landesliga

20:00 Uhr Herren I – FT 1844 Freiburg III

 

20.10.2014

 

„Jugendmannschaften erfolgreich, Herren spielfrei“

 

Samstag 18.10.2014

Bezirksliga Jugend

TTC Hasel II – TSV Kandern I = 0:6

Punkte für den TSV Kandern I: E. Lang/E. Müller, T. Müller/D. Kiefer, E. Lang, T. Müller, E. Müller, D. Kiefer

 

Bezirksklasse Jugend

TTC Albtal II – TSV Kandern II = 1:6

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser/R. Meßmer,  D. Roser (2), L. Hagmeier, R. Meßmer, M. Brauneis

 

 

Vorschau

Samstag 24.10.2014

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – TTC Laufenburg

Herren Kreisklasse B

18:00 Uhr SV St. Blasien II - Herren III

Herren Bezirksliga

18:00 Uhr Herren II – TTC Lörrach

Herren Landesliga

18:00 Uhr Herren I – SV Eichsel

 

Sonntag 25.10.2014

Herren Landesliga

10:30 Uhr TTC Suggental -  Herren I

 

Donnerstag 30.10.2014

Herren Landesliga

20:00 Uhr Herren I – FT 1844 Freiburg III

 

14.10.2014

 

„Drei Spiele, Drei Niederlagen“

 

Samstag 11.10.2014

Bezirksliga Herren

ESV Weil III – TSV Kandern II = 9:7

Wie schon im ersten Saisonspiel, musste sich die „Zweite“ ganz knapp mit 9:7 geschlagen geben. In einem ausgeglichenen Spiel waren die Weiler zum Schluss die etwas glücklichere Mannschaft und konnten so die Punkte in Weil behalten. Herausragender Spieler war erneut Andreas Köhler, der auch im 6. Einzel ungeschlagen blieb.

Punkte für den TSV Kandern II: D. v. Wichdorff/B. Mohr, G. Bolanz/L. Scholz, A. Köhler (2), D.  v. Wichdorff, J. Schwarzwälder, L. Scholz

 

Kreisklasse B Herren

TTC Grenzach-Wyhlen II – TSV Kandern III = 9:2

Die „Dritte“ benötigt wohl noch etwas Zeit um sich an die Spielart in der Kreisklasse B zu gewöhnen. Nur Johannes Hartmann konnte gegen seinen ehemaligen Verein einen Punkt im Einzel und im Doppel zusammen mit Norbert Faderl holen.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, J. Hartmann

 

Sonntag 12.10.2014

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II – TTC Wehr II = 4:9

Nach der knappen Niederlage am Vorabend trat die „Zweite“ ohne Punktegarant Andreas Köhler gegen den TTC Wehr 2 an. Wohl noch etwas müde vom langen Spiel in Weil geriet man schnell mit 1:6 in Rückstand, welchen man leider nicht mehr aufholen konnte. Dirk v. Wichdorff zeigte eine sehr gute Leistung und konnte beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern II: D. v. Wichdorff (2), B. Mohr, L. Scholz

 

 

Vorschau

Samstag 18.10.2014

Jugend Bezirksklasse

13:30 Uhr TTC Albtal II - Jugend II

 

29.09.2014

 

„Erste“ mit zwei Niederlagen, „ Zweite“ mit Überraschungssieg

 

Donnerstag 25.09.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – TTC Schopfheim/Farhnau = 2:9

Die „ Erste“ musste schnell feststellen das es in der Landesliga nicht so einfach wird ein paar Punkte zu sammeln. Durch drei Niederlagen in den Doppeln war das Team gleich  von Beginn an klar  im Rückstand. Lediglich Elias Goetschi konnte durch sehr gute Leistungen beide Einzel gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern: E. Goetschi (2)

 

Samstag 27.09.2014

Landesliga Herren

TSV Kandern – TTC Wehr = 3:9

Gegen einen nicht in Bestbesetzung antretenden Gegner aus Wehr, rechnete man sich eine Chance auf einen Punktgewinn aus. Die Mannschaft startete sehr gut und ging nach den Doppeln 2 zu 1 in Führung. Nach zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz, konnte Mathias Kubicki zum 3:3 ausgleichen. Leider wurden im weiteren Verlauf der Partie alle Spiele verloren, sodass zum Schluss eine klare 3 zu 9 Niederlage auf der Anzeigetafel stand.

Punkte für den TSV Kandern: E. Goetschi/T. Weber, M. Kubicki/H. Karnich, M. Kubicki

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II – TTC Schopfheim/Farhnau II = 9:5

Die „Zweite“ trat erstmals mit Jugendspieler Eric Lang an und schaffte gegen eine starke Schopfheimer Reserve einen Überraschungserfolg. Durch zwei  Doppel- und drei Einzelsiege konnte eine 5 zu 1 Führung herausgespielt werden. Diesen Vorsprung konnte man bis zum Ende halten und dadurch den ersten Saisonsieg feiern. Herauszuheben wäre die Leistung von Lucas Scholz. Er konnte an diesem Abend alle seine Spiele souverän gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern II: D. v. Wichdorff/B. Mohr, G. Bolanz/L. Scholz, A. Köhler (2), L. Scholz (2), B. Mohr, D.  v. Wichdorff, G. Bolanz

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern III – TTC Hasel II = 4:9

Nach dem Abstieg in die Kreisklasse B musste die „dritte“ zu Beginn eine Niederlage einstecken.

Trotz personeller Verstärkungen gegenüber der Vorsaison, reichte es leider nicht zu einem Sieg gegen den TTC Hasel II.

Punkte für den TSV Kandern III: J. Hartmann/N. Faderl, J. Hartmann, R. Müller, Ma. Jehle

 

Bezirks Jugend

TV Schwörstadt – TSV Kandern II = 1:6

Punkte für den TSV Kandern II: D. Roser/R. Meßmer, L. Hagmeier/M.Brauneis, L. Hagmeier, D. Roser, R. Meßmer, M. Brauneis

 

 

Vorschau

Samstag 11.10.2014

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend I – TTC Grenzach-Wyhlen

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr Jugend II – SV BW Murg

Herren Bezirksliga

18 Uhr ESV Weil II – Herren II

Herren Kreisklasse B

18 Uhr TTC Grenzach-Wyhlen II – Herren III

 

22.09.2014

 

Knappe Niederlage für die „ Zweite“

 

Samstag 20.09.2014

Bezirksliga Herren

FC Bad Säckingen - TSV Kandern II = 9:7

Leider ist es nicht gelungen die erhofften Punkte aus Säckingen mit nach Hause zu nehmen.

Trotz einer zwischenzeitlichen 7:5 Führung musste sich die „Zweite“ nach 3:35 Stunden Spielzeit  ganz knapp mit 7:9 geschlagen geben. Ein Unentschieden wäre mit ein bisschen mehr Glück möglich und bestimmt auch verdient gewesen.

Punkte für den TSV Kandern II: D. v. Wichdorff/B. Mohr, A. Köhler/J. Schwarzwälder, D. v. Wichdorff (2), A. Köhler (2), B. Mohr

 

Vorschau

Donnerstag 25.09.2014

Herren Landesliga

20 Uhr TSV Kandern I – TTC Schopfheim/Fahrnau

Samstag 27.09.2014

Jugend Bezirksklasse

14:30 Uhr TV Schwörstadt  TSV Kandern II

Herren Kreisklasse B

18 Uhr TSV Kandern III – TTC Hasel II

Herren Bezirksliga

18 Uhr TSV Kandern II – TTC Schopfheim/Fahrnau II

Sonntag 28.09.2014

Herren Landesliga

10 Uhr TSV Kandern I – TTC Wehr

Dienstag 30.09.2014

Jugend Bezirksliga

18:30 Uhr TTC Lörrach  TSV Kandern I

 

 

19.09.2014

 

„Kanderner Eigengewächs" Simon Goetschi spielt jetzt in der Regionalliga.

Tolles Interview (siehe Link)

Bild in Originalgröße anzeigen

 

 

15.09.2014

 

„Erste Spiele der Saison 2014-2015"

 

Am kommenden Wochenende finden die ersten Begegnungen der Saison 2014/2015 statt.

Der TSV Kandern startet mit drei Herrenmannschaften und zwei Jungendmannschaften in diese Saison.

 

Vorschau

 

Donnerstag 18.09.2014 18:30 Uhr

Freundschaftsspiel

TSV Kandern III – TTC Eschbach II

Als Saisonvorbereitung bestreitet die „Dritte“ ein Freundschaftspiel gegen den TTC Eschbach II. Man darf gespannt sein,  wie gut die Mannschaft so kurz vor Beginn der Saison in Form ist.

 

Samstag 20.09.2014 18:00 Uhr

Herren Bezirksliga

FC Bad Säckingen - TSV Kandern II

Die „Zweite“ muss zu Beginn beim Aufsteiger in Bad Säckingen antreten. Berthold Mohr, Dirk v. Wichdorff, Andreas Köhler, Gerd Bolanz, Jörg Schwarzwälder und Lucas Scholz hoffen darauf 2 Punkte aus Säckingen mit nach Hause zu nehmen.

 

Donnerstag 25.09.2014 20:00 Uhr

Herren Landesliga

TSV Kandern I – TTC Schopfheim/Fahrnau

Nach dem Aufstieg in die Landesliga, erwartet die „Erste“ den TTC Schopfheim/Fahrnau zum ersten Heimspiel in Kandern. Das Team um Elias Goetschi, Rüdiger Haas, Mathias Kubicki, Dieter Scholz, Harald Karnich und Tim Weber möchte den Favorit aus Schopfheim ein bisschen Ärgern und hofft mit einer kleinen Überraschung in die Saison zu starten.

 

 

28.07.2014

 

Mannschaftsauftstellungen für die Saison 2014/2015

Alle gemeldeten Aufstellungen wurden vom Staffelleiter genehmigt

Somit wird der TSV Kandern mit folgender Aufstellungen in die kommende Saison 2014-2015 starten:

 

Freitag 9. Mai 2014

Go-Kart Event in Weil am Rhein

Fast schon traditionell hat Dirk v. W. auch dieses Jahr eine Go-Kart Event organisiert. Leider nur zu sechst aber voller Elan machte man sich auf den Weg zur Go-Kart-Bahn nach Weil am Rhein. Wie immer wurden zuerst in einem kurzen Qualifying die Starplätze für das darauffolgende Rennen ermittelt.

Im 20 minütigem Rennen konnte sich Berthold Mohr klar durchsetzen und gewann souverän. Die rote Laterne ging „noch nicht“ an unseren Präsidenten Viktor Mayer. Er schaffte es Lucas Scholz knapp auf Distanz zu halten, sodass dieser sich mit dem letzten Platz begnügen musste.

 

 


Samstag 17. Mai 2014

Jugend-Ausflug in den Europa-Park

Als kleine Belohnung für unsere in der vergangenen Saison sehr zuverlässigen Jugendspieler, organisierte Jugendleiter Jörg Schwarzwälder einen Ausflug in den Europa-Park. Acht Jugendliche und die Betreuer erlebten einen schönen Tag in Rust. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, wird nach der Saison nicht mehr soviel Wert gelegt auf gesunde Ernährung.

Vielen Dank an Jörg für die Organisation und an alle Betreuer für die Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

 

 


Donnerstag 1. Mai 2014

Maiwanderung

Neun wanderlustige trafen am Donnerstag zur gemeinsamen Maiwanderung.

Am Kanderner Schwimmbad vorbei ging es in Richtung Feuerbacher Höhe und dann weiter nach Feuerbach. Dort musste man sich bei einem Zwischenstopp kurz stärken um den „enormen“ Anstieg in Richtung Tannenkirch bewältigen zu können. In Tannenkirch hatten Judith und Dirk eine Kleinigkeit vorbereitet um nochmals auf ihre Hochzeit anzustoßen. Dort wurde die Gruppe dann plötzlich auch etwas größer. Lag dies etwa an den Köstlichkeiten die aufgetischt wurden, oder daran das der Treffpunkt um 9:30 Uhr für „einzelne“ vielleicht etwas zu früh war. Um ca. 15 Uhr machte sich ein Teil der Gruppe auf in Richtung Holzen und dann weiter nach Hammerstein. Dort trennte sich die Gruppe nochmals. Ein Teil fuhr das letzte Stück mit dem Chanderli. Die restlichen verbliebenen wurden von „Wanderführer“ Jogi sicher durch die Wolfschlucht nach Kandern begleitet.

 

 


Freitag 24. April 2014

Spalierstehen bei der Hochzeit von Judith & Dirk

Diese Überraschung ist gelungen. Nichtsahnend kamen Judith & Dirk aus dem Standesamt und staunten nicht schlecht. Vor dem Standesamt hatten sich Dirk’s Mannschafts- und Vereinskollegen zum Spalierstehen aufgestellt. Nachdem die zwei frisch Vermählten ein paar Aufgaben erfolgreich ausgeführt hatten, wurde ihnen natürlich auch ein Geschenk überreicht. Einen schön verpackten neuen Trainingsanzug gab es für Dirk noch als Zugabe dazu.

28.04.2014

 

Sonntag 27.04.2014

Südbadische Pokalendrunde in Haslach

Zum Abschluss der Saison machten sich die Damenmannschaft und die 1. Herrenmannschaft auf den Weg nach Haslach zu den Pokalmeisterschaften.

Durch zwei Niederlagen in der Gruppenphase waren Regina Müller, Manon Jehle und Michelle Jehle leider schon nach der Vorrunde ausgeschieden.

Die Herren um Elias Goetschi, Rüdiger Haas und Dirk von Wichdorff mussten sich im ersten Gruppenspiel ganz knapp mit 3:4 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen ein Starke Mannschaft aus Mühlhausen war man danach chancenlos.

Trotz der Niederlagen waren die Teams mit der Leistung sehr zufrieden und machten sich gemeinsam auf den Heimweg Richtung Kandern. Eine mit Getränken gefüllte Kühlbox hat dazu geführt das diese Rückfahrt sicher nicht so schnell in Vergessenheit gerät. Nach einigen Zwischenstopps chauffierte „Busfahrer“ Jörg die Teams jedoch sicher nach Hause, sodass der restliche Sonntag zu Erholung genutzt werden konnte. Wie man so hört hatten einige diese Erholung dringend nötig.

Von links: "Busfahrer "Jörg, Michelle, Dirk, Regina, Elias, Manon und Rüdiger
Kleiner Artikel aus dem Pressearchiv vom 14.11.1996

MEISTER IN DER BEZIRKSLIGA OBERRHEIN!!!!!!!!!!

13.04.2014

 

„ Erste“ holt Meistertitel in der Bezirksliga!!!!

 

Samstag 12.04.2014

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Tiengen-Horheim II = 9:2

Es ist geschafft. Durch einen ungefährdeten Sieg im letzten Saisonspiel gegen Tiengen konnte die Tabellenführung verteidigt werden. Der Meistertitel und damit verbundene Aufstieg in die Landesliga wurde dementsprechend gefeiert.

Nach dem Bezirkspokalsieg vergangene Woche ist dies nun der 2. Titelgewinn innerhalb kurzer Zeit.

Die „Erste“ bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung

Punkte für den TSV Kandern I: M. Kubicki / H. Karnich , R. Haas / T. Weber, M. Kubicki, E. Goetschi (2), R. Haas, H. Karnich, D. v. Wichdorff, T. Weber

 

TV Brombach - TSV Kandern II = 7:9

Zum Abschluss der Saison machte es die „Zweite“ nochmals spannend. In einem knappen und umkämpften Spiel gegen Brombach konnte nach 3,5 Stunden Spielzeit ein Sieg und somit der Klassenerhalt gefeiert werden.

Punkte für den TSV Kandern II: B. Mohr / G. Bolanz (2), D. Scholz / A. Köhler, J. Schwarzwälder / D. Blattmann, D. Scholz, A. Köhler (2), D. Blattmann, G. Bolanz

 

Damen Bezirksliga

TSV Kandern – TTC Ehrenkirchen = 8:0 (kampflos)

 

Herren Kreisklasse A

TSV Kandern III – TTC Lauchringen = 0:9

Im letzten Saisonspiel musste sich die „Dritte“ sehr deutlich mit 9:0 geschlagen geben. Leider ist das Abenteuer A-Klasse nach nur einer Saison wieder zu Ende.

 

Bezirksliga Jugend

ESV Weil - TSV Kandern = 5:5

Punkte für den TSV Kandern: E. Lang / E. Müller, E. Lang (2), E. Müller, D. Kiefer

*******************************************************************


Bezirkspokalsieger Herren B !!!!

nächste TERMINE

Do. 15.11.2018

19:30 Uhr Herren I -

                    TTC Tiengen-Horheim

 

Fr. 16.11.2018

20 Uhr ESV WeilI IV - Herren III

 

Sa. 17.11.2018

14 Uhr TTC Lörrach - Jugend I 

18 Uhr FC Bad Säckingen II -Herren II

18 Uhr Herren I - TV Brombach

 

So. 18.11.2018

10 Uhr ESV Weil IV - Herren III

 

Sa. 24.11.2018

18 Uhr TTV Schönau-Todtnau -Herren I

 

Sa. 01.12.2018

18 Uhr TV Brombach II-  Herren II

 

Sa. 08.12.2018

17 Uhr Herren III - TUS Herte

18 Uhr Herren II - TTC Lörrach II

18 Uhr ESV Weil II - Herren I

 

So. 09.12.2018

10 Uhr Herren II - SV BW Murg

 

 

 

 

Kontakt

Hier finden Sie uns

Melden Sie Sich via unserem Kontaktformular.

 

 

Trainings- / Spiellokal

Sporthalle August-Macke Schule

August-Macke-Strasse 7

79400 Kandern

 

Trainingszeiten in Kandern:

Jugend: Dienstag und Donnerstag, 18:30-20:00

Erwachsene:  Donnerstag, 20:00-22:00

 

Trainingszeiten in Wollbach:

Erwachsene:  Dienstag  20:30-22:00

 

Bei Interesse einfach vorbeikommen und mitspielen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Kandern - Abteilung Tischtennis