TSV Kandern - Abteilung Tischtennis
TSV Kandern - Abteilung Tischtennis

Archiv 2017/2018

09.04.2018

 

„Alle Mannschaften punkten“

 

Freitag  06.04.2018

Kreisklasse B Herren

TV Schwörstadt II –  TSV Kandern II  = 1:9

Einen souveränen Auswärtssieg konnte die „Zweite“ beim TV Schwörstadt II feiern.  Sehr erfreulich war, dass alle Spieler mindestens einen Punkt zum Mannschaftserfolg beisteuerten.

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/J. Hartmann, E. Müller/D. Kiefer, N. Faderl/A. Steinkemper, J. Hartmann (2), M. Ostholt, E. Müller, D. Kiefer, A. Steinkemper

 

Samstag  07.04.2018

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTC Lörrach  III   = 9:2

Auch im zweiten Spiel an diesem Wochenende, konnte die „Zweite“ erneut einen souveränen Sieg feiern. Gegen das nur zu fünft angetretene Team vom TTC Haagen, zeigten vor allem Johannes Hartmann und Michael Ostholt (jeweils 2 Einzelsiege) eine starke Leistung

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/E. Lang, E. Müller/D. Kiefer, J. Hartmann (2), M. Ostholt (2), E. Müller, D. Kiefer, R. Nowak

 

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Schopfheim/Fahrnau VI  =  9:1

Im letzten Heimspiel der Saison gelang der „Dritten“ ebenfalls ein klarer Sieg.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl /A. Steinkemper, Mi. Jehle/  Ma. Jehle, N. Faderl (2), A. Steinkemper (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle

 

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TV Schwörstadt  = 8:8

Wie schon in der Vorrunde, endete die Begegnung gegen den TV Schwörstadt wieder mit 8:8 Unentschieden. Der TV Schwörstadt startete besser in die Partie und konnte durch2 Doppelsiege und zwei Einzelsiege im vorderen Paarkreuz mit 1:4 in Führung gehen. Der „Ersten“  gelangen danach aber 4 Einzelsiege in Folge, sodass es nach dem ersten Durchgang 5:4 stand. Leider war der TV Schwörstadt im vorderen Paarkreuz zu stark und konnte durch 2 Siege erneut in Führung gehen (5:6). Dirk von Wichdorff und Jörg Schwarzwälder mussten sich danach ebenfalls geschlagen  geben, was jedoch durch den jeweils 2. Einzelsieg von Harald Karnich und Gerd Bolanz wieder ausgeglichen wurden. So stand es vor dem Schlussdoppel  7:8 für den Gast aus Schwörstadt. Dirk von Wichdorff und Berthold Mohr zeigten im Schlussdoppel dann ihre Nervenstärke und konnten durch einen Dreisatzsieg den so wichtigen Punkt zum 8:8 Unentschieden holen.

Nun steht am kommenden Wochenende das „Abstiegsendspiel“ gegen den SV Nollingen II an. Mit einem Sieg in Nollingen könnte der Klassenerhalt endgültig gesichert werden.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), H. Karnich (2), G. Bolanz (2), D.v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

26.03.2018

 

„Erste holt wichtigen Punkt im Abstiegskampf“

 

Samstag  24.03.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern I – TTC Schopfheim-Fahrnau II  = 8:8

In einem bis zum Ende spannenden und umkämpften Heimspiel, holte die „Erste“ einen wichtigen Punkt gegen die Reserve vom TTC Schopfheim-Fahrnau II.  Obwohl der Start in die Partie  nicht nach Wunsch verlief, zwei Doppel gingen verloren, zeigte das Team vor allem in den Einzeln starke Leistungen und konnte zwischenzeitlich sogar mit 7:4 in Führung gehen.  Leider gingen dann jedoch 4 Einzel in Folge verloren, sodass man vor dem Schlussdoppel mit 7:8 in Rückstand lag. Harald Karnich und Lucas Scholz zeigten sich jedoch Nervenstark und konnten mit Ihrem 2. Doppelsieg an diesem Tag das Unentschieden sichern.

Punkte für den TSV Kandern I: L.Scholz /H. Karnich, B. Mohr, L. Scholz, D. v. Wichdorff, H. Karnich, J. Schwarzwälder, G. Bolanz

 

Kreisklasse B Herren

TTC Lörrach  III –  TSV Kandern II  = 9:5

Gegen den Tabellenführer aus Lörrach konnte die „Zweite“ leider keine Überraschung schaffen.  Vor allem bei den Duellen „Routine“ gegen „Nachwuchs“ hatten die Lörracher (noch) das bessere Ende für sich. Unschlagbar auf Kanderner Seite war an diesem Abend  wieder einmal Michael Ostholt (1 Doppelsiege / 2 Einzelsiege)

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt/E. Lang, M. Ostholt (2), L. Lee, E. Müller

19.03.2018

 

„Dritte mit Sieg und Niederlage“

 

Donnerstag 15.03.2018

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – ESV Weil III  = 3:7

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle, Mi. Jehle

 

 

Samstag  17.03.2018

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Lörrach IV  = 9:1

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle,  A. Steinkemper (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), N. Faderl

 

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern – TTC Tiengen-Horheim II  = 10:0 (kampflos)

06.03.2018

 

„Erste holt wichtige Punkte im Abstiegskampf“

 

Samstag 03.03.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Laufenburg II  = 9:3

Die „Erste“ ging hochmotiviert in das wichtige Abstiegsduell gegen den TTC Laufenburg II und zeigte sich unbeeindruckt  vom Fehlen von Dieter Scholz. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der jeder Spieler mindestens einen Einzelsieg beitrug, konnte am Ende ein souveräner 9:2 Heimsieg gefeiert werden.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff, J. Schwarzwälder/G. Bolanz, B. Mohr (2) L. Scholz, D.v. Wichdorff, H. Karnich, J. Schwarzwälder, G. Bolanz

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTC Wehr II  = 6:9

In einem spannenden Duell gegen die Reserve vom TTC Wehr, musste sich die „Zweite“ leider knapp mit 6:9 geschlagen geben. Ausschlaggebend für die Niederlage war wohl, dass der TTC Wehr II vor allem gegen die Youngster ihre Erfahrung ausspielte und in 5 von 6 Spielen als Sieger vom Tisch ging.

Punkte für den TSV Kandern II: M. Ostholt / E. Lang, J. Hartmann (2), R. Nowak (2), E. Müller

 

 

Sonntage  04.03.2018

Bezirksliga Herren

TTC Lörrach – TSV Kandern  = 8:8

Auch beim Spiel in Lörrach musste die „Erste“ auf Dieter Scholz verzichten, der erneut durch Vorstand Gerd Bolanz ersetzt wurde. Vor allem Spitzenspieler Berthold Mohr (2 Einzel- und 2 Doppelsiege) hatte großen Anteil am Punktgewinn in Lörrach.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), L. Scholz / H. Karnich, B. Mohr (2), D.v. Wichdorff, H. Karnich, G. Bolanz

25.02.2018

 

„Erneut klare Niederlagen für Herrenmannschaften“

 

Samstag 24.02.2018

Bezirksliga Herren

TTC Hasel –  TSV Kandern = 9:3

Ein Doppelerfolg von Berthold Mohr und Dirk von Wichdorff, sowie jeweils ein Einzelsieg von Lucas Scholz und Harald Karnich reichten leider nicht um den TTC Hasel zu ärgern und eine Überraschung zu schaffen.  Durch die Niederlage ist die „Erste“ auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Die Rückrunde hat jedoch erst begonnen und die Spiele gegen die  Abstiegskonkurrenten stehen in den nächsten Wochen an. Die der Abstand der Mannschaften im hinteren Teil der Tabelle sehr gering ist, hat man noch alle Möglichkeiten sich aus eigener Kraft von den Abstiegsrängen zu entfernen. Bereits beim nächsten Heimspiel (Samstag 03.03.2018 18 Uhr) trifft man auf den direkten Konkurrenten vom TTC Laufenburg II.  Die „Erste“ würde sich über viele Zuschauer freuen.

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr/ D.v. Wichdorff, L. Scholz, H. Karnich

 

Kreisklasse D Herren

TSV Rümmingen II –  TSV Kandern III = 8:2

Im „Kandertalduell“ musste sich die „Dritte“ leider geschlagen geben und verlor somit den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze. Das Spiel war von Beginn an sehr einseitig. Schnell stand es 8:0 für den TTV Rümmingen. Jeweils ein Einzelsieg von Michelle und Manon Jehle bedeuteten lediglich Ergebniskosmetik.

Punkte für den TSV Kandern III: Mi. Jehle, Ma. Jehle

19.02.2018

 

„Niederlagen für Herrenmannschaften“

 

Samstag 17.02.2018

Bezirksliga Herren

TSV Kandern II –  TTC Karsau  = 3:9

Nach einer leider sehr deutlichen Niederlage gegen den Tabellenletzten TTC Karsau, steckt die „Erste“ nun wieder mitten im Abstiegskampf.

Die Partie lief von Beginn an nicht nach Wunsch. Alle drei Doppel sowie die zwei Spitzeneinzel gingen verloren, sodass man mit 0:5 in Rückstand lag.  Jeweils ein Einzelsieg von Lucas Scholz, Harald Karnich und Berthold Mohr war danach leider zu wenig um den Rückstand aufzuholen.  

Punkte für den TSV Kandern I: B. Mohr, L. Scholz, H. Karnich

 

Kreisklasse B Herren

SV BW Murg –  TSV Kandern II = 9:5

Auch die „Zweite“ musste sich am Wochenende einer in der Tabelle weiter hinten platzierten Mannschaft geschlagen geben. Obwohl man gut in die Partie startete (2 Doppelsiege) und der Spielverlauf bis zum 6:5 für Murg sehr ausgeglichen war, hat die Mannschaft aus Murg das bessere Ende für sich und konnte mit 9:5 gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/M. Ostholt, E. Müller/D. Kiefer, G. Bolanz, M. Ostholt, E. Müller

29.01.2018

 

Dieter Scholz wieder Vereinsmeister

 

Sonntag 14.01.2018

Vereinsmeisterschaften

Ergebnisse Jugend = 1. David Jesze, 2. Liam Strunk, 3. Raphael Gemmeke, 4. Lars Vetter

Ergebnisse Herren = 1. Dieter Scholz, 2. Harald Karnich, 3. Gerd Bolanz

 

Samstag 20.01.2018

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern  – SV Rickenbach = 3:7

Punkte für den TSV Kandern I: Liam Strunk (2), Raphael Gemmeke

 

Samstag 27.01.2018

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – SV St. Blasien II = 9:3

Punkte für den TSV Kandern II: L. Lee / M. Ostholt, G. Bolanz / E. Lang, G. Bolanz (2), M. Ostholt (2), L. Lee, E. Müller, E. Lang

 

11.12.2017

 

„Dritte“ siegt zum Jahresabschluss“

 

Samstag 09.12.2017

Kreisklasse D Herren

TTC Lörrach IV – TSV Kandern III = 1:9

Auch im letzten Vorrundenspiel überzeugte die „Dritte“. Beim klaren 9:1 Auswärtssieg musste sich nur Manon Jehle einmal geschlagen geben

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, N. Faderl (3), A. Steinkemper (2), Mi. Jehle (2), Ma. Jehle

 

Sonntag 10.12.2017

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg – TSV Kandern I  = 9:5

Gegen den Tabellenführer vom TTC Laufenburg war nichts zu holen. Zwei Doppelsiege (WIchdorff /Mohr und Scholz L./Karnich) und Einzelsiege von Dirk v. Wichdorff (2x) und Lucas Scholz (1x) reichten leider nicht um das Jahr mit einem Auswärtssieg zu beenden.

Punkte für den TSV Kandern I: L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr/D.v. Wichdorff, D. v. Wichdorff (2), L. Scholz

 

04.12.2017

 

„Zweite“ gewinnt zweimal “

 

Donnerstag 30.11.2017

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II  – TV Schwörstadt II = 9:0

Gegen das Tabellenschlusslicht vom TV Schwörstadt II gelang der „Zweiten“ ein 9:0 Kantersieg. 27:4 Sätze in nur 1:45 Stunden Spielzeit machten die Überlegenheit deutlich.

Punkte für den TSV Kandern II: J. Hartmann/R. Nowak, E. Lang/M. Ostholt , E.  Müller/A. Steinkemper, J. Hartmann, R. Nowak, E. Lang, M. Ostholt , E. Müller, A.Steinkemper

 

Samstag 02.12.2017

Kreisklasse B Herren

TTC Wehr II – TSV Kandern II  = 5:9

Auch im zweiten Spiel innerhalb von drei Tagen konnte die „Zweite“ einen Sieg feiern. Gerd Bolanz und Michael Ostholt (Jeweils 2 Einzelsiege und ein Doppelsieg) spielten gegen den TTC Wehr II groß auf.  Vor allem Michael Ostholt bestätigte damit seine gute Form. (Einzelbilanz Vorrunde bisher 8:1)

Punkte für den TSV Kandern II: E. Lang/M. Ostholt, G. Bolanz/J. Hartmann, G. Bolanz (2), M. Ostholt (2), J. Hartmann, R. Nowak, E. Lang

 

28.11.2017

 

„Dritte“ punktet gegen Tabellenführer“

 

Samstag 25.11.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III  – SV Eichsel IV = 5:5

Im Duell der „Mixed-Mannschaften“ konnte die „Dritte“ einen verdienten Punktgewinn feiern.

Nach einem Doppelsieg von Norbert Faderl / Andreas Steinkemper und einer Niederlage von Manon Jehle / Michelle Jehle stand es vor Beginn  der Einzel 1:1.

Norbert Farderl und Andreas Steinkemper waren  danach gegen Ihre Gegner zwar chancenlos, jedoch konnten das Manon und Michelle Jehle mit jeweils 2 Einzelsiegen gegen Ihre Gegnerinnen wieder ausgleichen.

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2)

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II  – TTC Lörrach III = 3:9

Leider schaffte die „Zweite“ gegen den Tabellenführer vom TTC Lörrach III keine Überraschung. Ein Doppelsieg (Regina Müller / Erik Müller) und jeweils ein Einzelsieg von Michael Ostholt und Regina Müller waren zu wenig um den Tabellenführer in Verlegenheit zu bringen.

Punkte für den TSV Kandern II: R. Müller/E. Müller, M. Ostholt , R. Müller

 

20.11.2017

 

„Dritte“ und „Zweite“ gewinnen, „Erste“ mit 2 Niederlagen“

 

Mittwoch 15.11.2017

Bezirksliga Herren

TTC Karsau – TSV Kandern = 9:3

Gegen den Tabellenletzten hatte sich das Team sicher etwas mehr ausgerechnet. Am Ende stand jedoch eine klare 9:3 Niederlage zu Buche. Vor allem die Deutlichkeit der Niederlage zeigt, dass man in dieser Klasse gegen jedes Team seine Bestleistung abrufen muss um eine Chance auf einen Punktgewinn zu haben.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, H. Karnich

 

Samstag 18.11.2017

Bezirksliga Herren

TTC Laufenburg II – TSV Kandern = 9:7

Auch wenn es knapper war als beim Gastspiel in Karsau, musste die „Erste“ sich auch gegen den TTC Laufenburg II geschlagen geben. Da die Einzelspiele sehr ausgeglichen waren, entschieden Schlussendlich wieder einmal die Doppel über Sieg oder Niederlage. Leider konnte man nur 1 von 4 Doppeln gewinnen und musste somit die zweite (etwas unerwartete) Niederlage innerhalb einer Woche einstecken.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/ D. v. Wichdorff, B. Mohr (2), D. Scholz, L. Scholz, D. v. Wichdorff, H. Karnich

 

Kreisklasse B Herren

TTC Haagen – TSV Kandern II = 6:9

Durch eine starke Mannschaftsleistung  konnte die „Zweite“ im Abstiegskampf wichtigen Auswärtssieg feiern.

Vor allem Johannes Hartmann, Michael Ostholt und Erik Müller (alle 2 Einzelsiege) zeigten gegen den TTC Haagen starke Leistungen.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Hartmann (2), M. Ostholt (2), E. Müller (2), G. Bolanz, D. Kiefer

 

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III  – TTC Grenzach-Wyhlen II = 7:3

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle, N. Faderl, A. Steinkemper

 

06.11.2017

 

„Erste und Dritte feiern Auswärtssiege“

 

Samstag 28.10.2017

Bezirksliga Herren

SV Eichsel III – TSV Kandern = 6:9

Beim Auswärtspiel gegen den SV Eichsel III zeigte die „Erste“ das man an einem guten Tag gegen fast jede Mannschaft in dieser Klasse gewinnen kann. Zwei Doppelsiege gegenüber einer Niederlage zeigten gleich, dass in Eichsel etwas zu holen ist. Zwar wendete sich das Blatt durch jeweils eine Niederlage von Berthold Mohr und Dieter Scholz kurzfristig (2:3), Dirk v. Wichdorff und Lucas Scholz holten die Führung jedoch gleich wieder zurück (4:3). In der Folge war die Partie weiterhin sehr ausgeglichen. Erst nach dem jeweils 2. Einzelsieg von Lucas Scholz und Harald Karnich konnte man den Vorsprung auf 2 Punkte ausbauen (6:8). Jörg Schwarzwälder bewies anschließend seine Nerven- und Konditionsstärke und holte den letzten Einzelpunkt zum starken 9:6 Auswärtssieg

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr /D.v. Wichdorff, L. Scholz/H. Karnich, L. Scholz (2), H. Karnich (2), D. Scholz, D. v. Wichdorff, J. Schwarzwälder

 

Kreisklasse B Herren

TTC Laufenburg III – TSV Kandern II = 9:6

Im Duell der im Mittelfeld der Tabelle platzierten Mannschaften reichte es für die „Zweite“ leider nicht zu einem Punktgewinn.  Vor allem die knappen Sätze / Spiele gingen an diesem Abend fast alle verloren, sodass mit ein bisschen mehr „Nervenstärke“ oder wie Vorstand Gerd Bolanz es ausdrückte „ein bisschen weniger eigenem Unvermögen“ bestimmt ein Punktgewinn möglich gewesen wäre.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/J. Hartmann, J. Hartmann (2), G. Bolanz, T. Müller, D. Kiefer

 

Freitag 03.11.2017

Kreisklasse D Herren

ESV Weil III – TSV Kandern III = 3:7

Eine starke Leistung zeigte die „Dritte“ im Auswärtsspiel beim ESV Weil III. Zwei starke Doppel sowie jeweils zwei Einzelsiege von Manon und Michelle Jehle waren ausschlaggebend für den Auswärtssieg. Die Damen im

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), N. Faderl

 

Sonntag 05.11.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Hasel  = 5:9

Trotz erneut 2 Doppelsiegen reichte es diesmal nicht für einen Sieg. Vor allem im vorderen und hinteren Paarkreuz war der TTC Hasel zu überlegen, sodass auch ein Einzelsieg von Berthold Mohr gegen Christian Franosz sowie jeweils ein Sieg von Dirk v. Wichdorff und Lucas Scholz nicht reichten.

Punkte für den TSV Kandern: L. Scholz/H. Karnich, D. Scholz /J. Schwarzwälder, B. Mohr, L. Scholz, D.v. Wichdorff

 

16.10.2017

 

„Knapper Sieg und knappe Niederlage für Herren 1“

 

Donnerstag 19.10.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – SV Nollingen II  = 9:7

Das auf Donnerstag verschobene Heimspiel gegen die Reserve des SV Nollingen entwickelte sich wieder einmal zu einem richtigen Krimi. Zum Spielbeginn um 19:30 Uhr war das Team gleich hellwach und konnte 2 von 3 Doppeln gewinnen. Von den folgenden 16 Einzelspielen konnte jede Mannschaft 8 Spiele für sich entscheiden. Die Tatsache das 7 der 16 Spiele erst im Entscheidungssatz entschieden wurden, zeigt auch wie spannend die Partie an diesem Abend war. Bei Stand von 8:7 zeigten Berthold Mohr und Dirk von Wichdorff ihre Nervenstärke und konnten um 23:45 Uhr (!!) den Matchball zum 9:7 Heimsieg verwandeln.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/D.v. Wichdorff (2), L. Scholz/H. Karnich, D. Scholz (2), L. Scholz (2), H. Karnich, J. Schwarzwälder

 

Samstag 21.10.2017

Bezirksliga Herren

TSV Kandern – TTC Lörrach  = 7:9

Wie schon beim Heimspiel am Donnerstag, mussten auch gegen den TTC Lörrach alle Einzel- und Doppel ausgespielt werden bevor ein Sieger feststand. Leider hatte der TTC Lörrach das bessere Ende für sich und konnte die „Erste“ mit 9:7 schlagen Vielleicht steckte auch das „Marathon-Spiel“ vom Donnerstag noch etwas in den Knochen, sodass es trotz einer guten Mannschaftsleistung nicht zu einem Punktgewinn reichte.

Punkte für den TSV Kandern: D. Scholz/G.Bolanz, L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, D. Scholz, L. Scholz, H. Karnich, G. Bolanz

 

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern  – TTC Wehr II  = 1:9

Punkte für den TSV Kandern: Liam Strunk

 

Kreisklasse D Herren

SV Rickenbach III – TSV Kandern III = 1:9

Souverän gewann die „Dritte“ das Auswärtsspiel in Rickenbach. Lediglich Andreas Steinkemper musste sich im zweiten Einzelspiel geschlagen geben. Alle anderen Spiele (2 Doppel und 7 Einzel) an diesem Abend konnte man gewinnen (wenn auch teilweise knapp)

Punkte für den TSV Kandern III: N. Faderl/A. Steinkemper, Ma. Jehle/Mi. Jehle, N. Faderl (2), Ma. Jehle (2), Mi. Jehle (2), A. Steinkemper

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – TTV Schönau-Todtnau II = 9:3

Zu Beginn schien es so als würde es eine knappe Partie werden. Die „Zweite“ konnte zwar 2 Doppel gewinnen, beide jedoch nur im Entscheidungssatz.  In den Einzeln zeigt sich dann jedoch, dass man an diesem Tag die besseren Einzelspieler hatte.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz/E. Lang, E. Müller/D. Kiefer, G. Bolanz (2), E. Lang (2), R. Nowak, R. Müller, E. Müller

 

16.10.2017

 

„Herren I knapp geschlagen“

 

Dienstag 12.10.2017

Kreisklasse Jugend

SV Rickenbach – TSV Kandern   = 5:5.

Punkte für den TSV Kandern: Lars Vetter/Miguel Maunz, Lars Vetter (2), Adrian Dreher, Liam Strunk

 

Donnerstag 14.10.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III – TTC Rümmingen II = 1:9

Ohne Chance war die „Dritte“ gegen das zu stark aufgestellte Team aus Rümmingen. Lediglich Tobias Müller konnte gegen Dieter Gempp den Ehrenpunkt zum 1:9 einspielen.

Punkte für den TSV Kandern III: T. Müller

 

Bezirksliga Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau II – TSV Kandern  = 9:7

Anders als beim Auswärtsspiel in Schwörstadt, lag die „Erste“ nicht gleich mit 0:3 in Rückstand. Durch zwei Doppelsiege und einer Niederlage stand es vor Beginn der Einzelspiele 2:1. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz sowie jeweils eine Niederlage im mittleren und hinteren Paarkreuz drehten jedoch das Spiel 4:5. Berthold Mohr (gegen Kevin Kiefer) und Dieter Scholz (gegen Angstgegner Uwe Pommerening) konnten anschließend gewinnen und somit ging das Team wieder in Führung (6:5). Durch eine knappe Niederlage von Dirk von Wichdorff gegen den ehemaligen Kanderner Edgar Fischer stand es kurze Zeit später jedoch wieder 6:6. Jedoch spätestens nach dem Einzelsieg von Lucas Scholz, hoffte man zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können (7:6). Drei Niederlagen zerstörten diese Hoffnung jedoch sehr schnell und man musste sich schlussendlich knapp mit 7:9 geschlagen geben.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/D.v. Wichdorff, L. Scholz/H. Karnich, B. Mohr, D. Scholz, L. Scholz, D.v. Wichdorff, H. Karnich

 

09.10.2017

 

„Jugend und Herren II feiern Heimsiege“

 

Samstag 07.10.2017

Kreisklasse Jugend

TSV Kandern – TTC Laufenburg II  = 6:4.

Punkte für den TSV Kandern: Lars Vetter/Miguel Maunz, Adrian Dreher (2), Lars Vetter (2), Liam Strunk, Miguel Maunz

 

Kreisklasse B Herren

TSV Kandern II – SV BW Murg = 9:7

Obwohl im ersten Heimspiel der „Zweiten“ gegen den SV BW Murg zu Beginn gleich alle 3 Doppel verloren gingen, schaffte es die Mannschaft das Spiel knapp mit 9:7 zu gewinnen. Unbeeindruckt von den Doppelniederlagen, konnten 5 Einzelspiele in Folge gewonnen werden und es wurde aus einem 0:3 Rückstand in eine 5:3 Führung. Dominik Kiefer und Gerd Bolanz mussten sich anschließend geschlagen geben (5:5), was jedoch durch den jeweils 2. Einzelsieg von Jogi Hartmann, Eric Lang und Michael Ostholt wieder korrigiert wurde (8:5). Der Gast aus Murg konnte danach zwar nochmals auf 8:7 verkürzen, musste sich schlussendlich aber knapp im Schlussdoppel geschlagen geben. Der erste Doppelsieg an diesem Tage bescherte der „Zweiten“ den Heimsieg.

Punkte für den TSV Kandern II: G. Bolanz /J. Hartmann, J. Hartmann (2), E. Lang (2), M. Ostholt (2), G. Bolanz, E. Müller

 

Bezirksliga Herren

TV Schwörstadt – TSV Kandern  = 8:8

Es schien so als hätte sich die „Erste“ mit der „Zweiten“ abgesprochen. Auch bei der „Ersten“ gingen zu Beginn alle 3 Doppel verloren, sodass man 0:3 in Rückstand lag. Dieter Scholz konnte danach sein Einzel gegen den Spitzenspieler des Gegners gewinnen und auf 1:3 verkürzen. Eine Niederlage von Berthold Mohr sorgt jedoch wieder für den alten Abstand (1:4). Da drei der folgenden vier Einzel danach gewonnen wurden (Lucas Scholz, Jörg Schwarzwälder und Harald Karnich), schöpfte das Team neue Hoffnung (4:5). Diese hielt jedoch nicht lange. Nach drei Niederlagen in Folge sah das Team aus Schwörstadt bereits wie der sichere Sieger aus. Die stark aufspielenden Lucas Scholz, Jörg Schwarzwälder und Harald Karnich (jeweils 2 Einzelsiege) und die Tatsache das man auch noch das Schlussdoppel gewann, führten zum 8:8 Unentschieden.

Punkte für den TSV Kandern: B. Mohr/ D.v. Wichdorff, L. Scholz (2), J. Schwarzwälder (2), H. Karnich (2), D. Scholz

 

02.10.2017

 

„Dritte mit Sieg und Niederlage / Jugend feiert Kantersieg“

 

Sonntag 24.09.2017

Kreisklasse D Herren

TSV Kandern III –  TTC Karsau III = 8:2

Im ersten Heimspiel der neuen Saison feierte die „Dritte“ einen klaren 8:2 Heimsieg. Zwar starten die Karsauer durch einen Doppel- und  einen Einzelsieg besser in die Partie, mussten schlussendlich aber ohne Punkte die Heimreise antreten.  Sieben Einzelsiege in Folge, davon 3 knapp im Entscheidungssatz, sorgten für den 8:2 Sieg

Punkte für den TSV Kandern III: Müller T. / Jehle Ma., Steinkemper (2), Müller T. (2), Jehle Ma. (2), Faderl

 

Samstag 30.09.2017

Kreisklasse D Herren

TTC Schopfheim/Fahrnau VI – TSV Kandern III = 6:4

Leider reichte es im zweiten Saisonspiel nicht zu einem Punktgewinn. In einer knappen Partie musste man sich der 6. Mannschaft aus Schopfheim / Fahrnau leider mit 6:4 geschlagen geben. Vor allem im vorderen Paarkreuz war die Heimmannschaft an diesem Tag etwas stärker und konnte 3 der 4 Einzelspiele gewinnen.

Punkte für den TSV Kandern III: Jehle Ma./Jehle Mi, Faderl, Jehle Ma., Jehle Mi.

 

Kreisklasse Jugend

TTC Tiengen-Horheim II – TSV Kandern = 1:9.

Punkte für den TSV Kandern: Adrian Dreher/Liam Strunk, Adrian Dreher (3), Liam Strunk (2), Miguel Maunz (2), Lars Vetter

 

Kontakt

Hier finden Sie uns

Melden Sie Sich via unserem Kontaktformular.

 

 

Trainings- / Spiellokal

Sporthalle August-Macke Schule

August-Macke-Strasse 7

79400 Kandern

 

Trainingszeiten in Kandern:

Jugend: Dienstag und Donnerstag, 18:30-20:00

Erwachsene:  Donnerstag, 20:00-22:00

 

Trainingszeiten in Wollbach:

Erwachsene:  Dienstag  20:30-22:00

 

Bei Interesse einfach vorbeikommen und mitspielen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Kandern - Abteilung Tischtennis